Triumph Rocket 3 R und GT Black Editions 2021

Paint it black lautet das Motto der Briten!

Auch wenn man (so wie ich) kein ausgesprochener Fan von rein schwarzen Bikes ist, muss man doch zugeben, dass sich für eine Maschine mit sage und schreibe 2,5 Liter Hubraum und unfassbaren 221 Newtonmeter Drehmoment eine besonders düstere, verwegene Lackierung doch ausgezeichnet eignet. Jeweils auf nur 1000 Stück limitiert, kommt die neue Triumph Rocket 3 GT Triple Black in einem dreistufigen Farbschema, die Rocket 3 R Black hingegen in richtig bösem Schwarz.

Sie sind stark, schwarz und streng limitiert - die Rede ist aber nicht etwa von einer seltenen Espresso-Sorte, sondern von zwei Triumph-Sondermodellen: Rocket 3 R Black und Rocket 3 GT Triple Black. Mit diesen beiden extracoolen Versionen kommt der sogenannte Muscle-Roadster nun im absolut passenden Bad Boy-Outfit mit einer Extraportion an schwarzen Premium-Lackierungen oder in dieser Farbe veredelten Oberflächen.

In der Triumph Rocket 3 werkt der größte Serien-Motorradmotor der Welt!

Rein technisch können die beiden Rocket 3-Modelle jedenfalls voll und ganz überzeugen. Der 2500(!) Kubik-Dreizylinder-Reihenmotor ist nicht nur der größte Serienmotorradmotor der Welt, er liefert auch das weltweit höchste Drehmoment von 221 Newtonmeter - und diese Wucht wird bereits bei 4000 Umdrehungen erreicht! Die Spitzenleistung von 167 PS bei 6000 Touren kann sich ebenfalls sehen lassen, bereits ab 3500 bis hin zu 7000 Umdrehungen liefert er satte Leistung ab.

Anzeige

Die beiden Rocket 3-Modelle performen besser, als man vermuten würde

Solch ein Kraftwerk verlangt natürlich nach einem stabilen Chassis und schließlich auch nach einer optisch passenden, fetten (240er-)Walze als Hinterrad - was klarerweise wiederum das Gewicht in die Höhe treibt, die beiden Britinnen wiegen jeweils nur etwas weniger als 300 Kilo. Dass sie trotzdem vergleichsweise handlich und agil zu bewegen sind, haben wir schon öfters bei unseren Tests der Triumph Rocket 3 R und Rocket 3 GT sowie beim neuesten Video zu den beiden Muscle-Bikes herausgefunden. Denn auch das Showa-Fahrwerk und die Brembo Stylema Monoblock-Bremsanlage werken auf höchstem Niveau. Schließlich verwöhnt das umfangreiche Elektronik-Paket nicht nur mit angenehmen Komfort-Features sondern hilft auch dabei, die unbändige Kraft souverän und sicher auf den Asphalt zu bringen.

Schwarz, schwärzer, Triumph Rocket 3 Black-Editions

Nun aber zu den Besonderheiten der beiden Sondermodelle: Sowohl die limitierte Auflage der Rocket 3 R als auch die der Rocket 3 GT wurde durch eine einzigartige Auswahl an schwarzen Komponenten aufgewertet, die ihr einen noch aggressiveren und dominanteren Stil verleiht, inklusive einem schönen Carbon-Kotflügel vorn als Serienausstattung. Der Motor ist überhaupt komplett geschwärzt inklusive schwarz lackierten Auspuffkrümmern, Hitzeschilden und Endkappen. Ein spezieller, schwarz pulverbeschichteter Ansaugstutzen rundet das Design des geschwärzten Motors ab.

An der Front sind die neuen Rockets mit schwarz lackierten Kotflügelhalterungen, schwarz lackierten Scheinwerfereinfassungen, Fly-Screen-Haltern, Kühlerverkleidungen und Emblemen ausgestattet. Ergänzt werden die Lackteile durch die zahlreichen schwarz eloxierten Komponenten, darunter die Gabeltauchrohre, Gabelbrücken, Riser und Lenkerklemmen, Fahrerfußrasten, Brems- und Schalthebel, Fersenschützer sowie Soziusfußrasten und deren Halterungen. Die Liste der schwarz eloxierten Komponenten setzt sich fort mit dem geschmiedeten Heckrahmen, den Umlenkhebeln der Hinterradaufhängung, dem Schwingenschutz, dem Seitenständer, den Brems- und Kupplungshebeln und den hochwertigen, schwarz eloxierten Lenkerendspiegeln mit gefrästen Details als Serienausstattung. Uff, richtig viel Schwarz!

Ist die Triumph Rocket 3 R zu schwarz? Dann die Rocket 3 GT!

Wem das dann doch ein bisschen zu viel ist, der sollte sich eher der Rocket 3 GT zuwenden, denn während die Rocket 3 R tatsächlich nur in ihrer unverwechselbaren matt- und glänzend-schwarzen Lackierung, mit schwarzen Tanklogos und dem neuen Black"-Branding daher kommt, bietet die Rocket 3 GT Triple Black wenigstens eine Lackierung in drei verschiedenen Schattierungen. Beide Modelle sind jedenfalls in einer limitierten Auflage von jeweils nur 1000 Stück weltweit erhältlich und werden mit einem Echtheitszertifikat geliefert, das mit der individuellen Fahrgestellnummer des Motorrads personalisiert ist.

Wann kann ich meine Triumph Rocket 3 R Black oder GT Triple Black abholen?

Bei den Händlern stehen die beiden Sondermodelle ab Mai 2021, die Rocket 3 R Black wird in Deutschland 23.750 Euro (zzgl. Liefernebenkosten) und in Österreich 27.400 Euro (inkl. Nebenkosten und NOVA) kosten, die Rocket 3 GT Triple Black ist in Deutschland für 24.550 Euro (zzgl. Liefernebenkosten) und in Österreich für 28.400 Euro (inkl. Nebenkosten und NOVA) zu haben.

Die neuen Triumph Rocket 3 R Black und GT Triple Black im Detail:

  • einzigartiges, geschwärztes Motorfinish
  • schwarz lackierter Auspuffkrümmer
  • schwarz lackierte Hitzeschilde
  • Crinkle Black pulverbeschichteter Ansaugstutzen
  • schwarz lackierte Scheinwerfereinfassungen, Fly-Screen-Halter, Kühlerverkleidungen, Sitzeinfassungen und hintere Rahmenverkleidungen
  • schwarze Embleme und Hinterradcover
  • schwarz eloxierte Komponenten, Heckrahmen, Brems- und Kupplungshebel, Gabelbrücken, Riser und Lenkerklemmungen, Federbein-Umlenkhebel, Schwingenschutz, Seitenständer, Fahrerfußrasten, Brems- und Schalthebel, Fersenschutz und Soziusfußrasten und -bügel
  • hochwertige, schwarz eloxierte Lenkerendspiegel
  • Rocket 3 R Black mit aggressivem, komplett schwarzen Farbschema
  • Rocket 3 GT Triple Black mit unverwechselbarem, dreistufigen Farbschema

Große Auswahl an Triumph-Originalzubehör

Und wem das viele Schwarz immer noch nicht reicht, hat wie für alle Triumph-Modelle auch für die neuen Sonderserien der Rocket 3 eine große Auswahl an Original-Zubehör. Im Portfolio findet man unter anderem den Shift Assist für kupplungsloses Hoch- und Runterschalten, Heizgriffe (bei der Rocket 3 GT serienmäßig) und ein Reifendruckkontrollsystem. Für tourentauglichere Bedürfnisse gibt es eine Reihe von Gepäckstücken mit Aluminiumguss-Kofferträgersystem, austauschbaren Sitzen und Lenkern sowie den Track+ und Protect+ Ortungs- und Alarmsystemen.

Autor

Bericht vom 09.03.2021 | 13.917 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts