Stärkster Reiseenduro Motor! Neuer Ducati V4 Granturismo Motor!

Das Herzstück der neuen Multistrada V4

Ducati macht es spannend! Am 4. November wird die neue Multistrada V4 präsentiert, jetzt zeigen die Italiener bereits den neuen V4 Granturismo Motor! 170 PS!

Lange Wartungsintervalle sprechen für den neuen Ducati V4

Wie man es sich bereits denken kann, teilt der V4 Granturismo sein Gesamtlayout und weitere technische Lösungen mit dem Desmosedici Stradale Aggregat, das wir aus der Panigale und dem Streetfighter kennen. Auf der Multistrada V4 werden Besitzer aber bestimmt mehr Kilometer im Jahr fahren, weshalb die Wartungsintervalle ausschlaggebend sind. Der Wartungsplan des V4 Granturismo-Motors sieht den Austausch des Öls, die Kontrolle des Luftfilters (alle 30.000 km) und des Motorfilters alle 15.000 km (oder 2 Jahre) vor. Die Überprüfung und eventuelle Einstellung des Ventilspiels und der Austausch der Zündkerzen sind alle 60.000 km vorgesehen.

Anzeige

Leistung Ducati Multistrada V4 Motor: 170 PS!

Straße, Schotter, alleine oder zu zweit: Für den V4 Granturismo Motor laut Ducati kein Problem. Die Ingenieure entschieden sich für einen Hubraum vom 1.158 ccm um den V4 für all seine Aufgaben perfekt zu wappnen. Die Leistung? Mächtige 170 PS bei 10,500 Umdrehungen! Der neue V4 Granturismo ist im übrigen leichter und kompakter als der Zweizylinder-Testastastretta-Motor, der die vorherige Multistrada 1260 antreibt. Im Vergleich zu letzterem ist der V4 Granturismo 85 mm kürzer, 95 mm niedriger und nur 20 mm breiter. Darüber hinaus wurde das Gewicht um 1,2 kg reduziert, weshalb der V4 auf insgesamt 66,7 kg kommt. Die kompakten Ausmaße sollen Ducati dabei helfen, den Motor bestmöglich im Chassis zu platzieren, um den Schwerpunkt der neuen Multi niedrig zu halten.

Anders als in der Panigale V4 braucht der neue Granturismo Motor Drehmoment im niedrigen und mittleren Drehzahlbereich. Während der Entwicklung legte man bei Ducati großen Wert darauf, weshalb eine möglichst schöne Drehmomentkurve für jeden Gang entwickelt wurde. Im Vergleich zum Desmosedici Stradale verfügt der V4 Granturismo-Motor außerdem über ein neues Einspritzsystem, Drosselklappengehäuse mit kleinerem Durchmesser und längere Ansaugkanäle. All diese Maßnahmen bedeuten ein Drehmoment von 125 Nm bei 8.750 U/min. Dank des Engagements in Motorradrennen konnte Ducati die Kenntnisse über Motoren mit gegenläufiger Kurbelwelle vertiefen. Auch der neue V4 Granturismo-Motor ist mit dieser Lösung ausgestattet. Die Besonderheit der "Gegenläufigkeit" liegt darin, dass die Kurbelwelle in entgegengesetzter Richtung zu den Rädern läuft, wodurch Kreisel-Effekt kompensiert werden. Dadurch sollen das Handling und die Agilität verbessert werden.

Ducati V4 Granturismo Technische Daten

  • 1158 ccm 4-Zylinder 90° V-Motor
  • Bohrung x Hub 83 x 53,5 mm
  • Kompressionsverhältnis 14:1
  • Maximale Leistung 125 kW (170 PS) bei 10.500 U/min
  • Maximales Drehmoment 125 Nm bei 8.750 U/min
  • Euro 5-Homologierung
  • Doppelte obenliegende Nockenwelle, 4 Ventile pro Zylinder, Nockenwellenantrieb über Steuerkette und Zahnrad
  • Gegenläufig drehende Kurbelwelle mit um 70° versetzten Kurbelzapfen
  • Nasse Mehrscheiben-Anti-Patter-Servo-Kupplung
  • Halbtrockensumpfschmierung mit drei Ölpumpen: 1 Förder- und 2 Rücklaufpumpen
  • Kraftstoffversorgung mit vier ovalen Drosselklappenansaugstutzen (Äquivalent 46 mm Durchmesser)
  • 6-Gang-Getriebe mit Ducati Quick Shift (DQS) Up & Down System
  • 60.000 km Wartungsintervall Ventile
  • Deaktivierung der hinteren Zylinderbank

Ducati Multistrada V4 Motor mit Zylinderabschaltung

Bei V-Motoren befinden sich die hinteren Zylinder sehr nahe am Fahrer, was für mehr Hitze beim Fahrer sorgt. Dies zeigt sich besonders bei sehr niedrigen Geschwindigkeiten oder im Stadtverkehr, wenn die Stopps an Ampeln häufig werden. Aus diesem Grund verfügt der V4 Granturismo über einen Mechanismus zur Deaktivierung der hinteren Zylinderbank. Wenn das Motorrad an der Ampel angehalten wird, wird die Hinterbank deaktiviert.

Das 6-Gang-Getriebe wurde speziell für den Einsatz auf der Straße entwickelt, für den der V4 Granturismo-Motor bestimmt ist. Das Getriebe ist mit einem Drehschaltsensor ausgestattet, um optimal mit dem Ducati Quick Shift (DQS) Up & Down System zusammenzuarbeiten.

Anzeige

Bericht vom 15.10.2020 | 16.601 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Ducati Motorräder

Pfeil links Pfeil rechts

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts