Neue Yamaha YZ250F 2021

Besser, höher, weiter

Die YZ250F hat sich bereits einen Namen als eine der konkurrenzfähigsten 250 4-Takter gemacht. Für das 2021 Modelljahr hat Yamaha noch größere Ziele, mit der Einführung der neuen YZ250F - ausgestattet mit gründlich verfeinertem Motor, revidiertem Rahmen, neuen Federungseinstellungen, neuen Bremsen und fortschrittlichen digitalen Technologien.

Neuer Motor und Antriebsstrang der Yamaha YZ250F 2021

Für das 2021 Modelljahr haben die Yamaha-Techniker eine große Anzahl an Veränderungen gemacht, um stärker in die nächste Rennsaison zu starten. Die Motorleistung vom mittleren Drehzahlbereich bis zum oberen Drehzahlbereich wurde durch die Verwendung einer neuen Auspuff-Nockenwelle mit einem revidierten Profil, das die Ventilüberschneidung reduziert, verfeinert. Zusammen mit optimierten Kraftstoffeinspritzeinstellungen verbessert diese neue Nockenwelle den Motorcharakter der YZ250F über dem mittleren Drehzahlbereich. Das Einlasssystem des 2021 Modells ist komplett neu und die neu designte Airbox ersetzt den Einlauftrichter und wurde um 20 mm gekürzt, um für die einfließende Luft eine gleichmäßigere und direktere Route zu schaffen. Eine weitere wesentliche Veränderung ist die Verwendung einer neuen Luftfiltergehäuseabdeckung, die vorne am Sitz montiert ist. Mit neuen Kabelkanälen erhöht die 2021 Abdeckung das Volumen der Ansaugluft.

Zusätzlich wurde ein neuer Schalldämpfer mit einer erhöhten Kapazität eingebaut. Gerade einmal 70 mm länger als das vorherige Design wurde das neue System laut Yamaha so konstruiert, um insbesondere im hohen Drehzahlbereich eine gleichmäßigere Beschleunigung zu bieten. Um die erhöhte Leistung des neuen Motors zu vervollständigen, wurde das Kupplungsgehäuse neu designt. Der Kupplungskorb bietet dickere Wände, welche signifikant stärker sein sollen, wie Yamaha verspricht. Zuletzt wurden 3., 4. und 5. Gang sowohl bei den Input- und Outputwellen neu designt, um eine verbesserte Übersetzungsleistung zu bieten.

Anzeige

Neuer Aluminium Rahmen der YZ250F 2021

Die 2021 YZ250F ist mit einem neuen Trägerrahmen aus Aluminium ausgestattet, der - während es nach außen hin dem vorherigen Design ähnelt - eine Anzahl an signifikanten Veränderungen bietet. Durch die Feinabstimmung der Steifigkeit des Rahmens bei wesentlichen Stellen konnten die Yamaha Designer ein Chassis kreieren, das angeblich noch wettbewerbsfähiger sein soll. Weitere Chassis-Komponenten wie die obere Gabelbrücke, Lenkerhalter und die Vorderachse wurden auch neu designt, um den neuen Rahmen zu komplementieren.

Fahrwerk der neuen Yamaha YZ250F

Das Fahrwerk der 250er Motocross wird weiterhin von Kayaba bezogen. Am vorderen Ende bietet die KYB-Upside-Down-Gabel eine geschwindigkeitssensitive Dämpfung, während am rückwärtigen Ende der KYB-Stoßdämpfer und das Link-Typ-Monocrosssystem zusammenwirken. Die Einstellungen der KYB-Gabel wurden revidiert, um laut Yamaha über den ganzen Hub eine progressivere Dämpfung zu erzielen, während sie auch eine bessere Stoßdämpfung liefert, als beim Vorgängermodell.

Leichtere und leistungsfähigere Bremsanlage

Die Bremsleistung ist erhöht und das Gewicht der Bremsanlage ist für 2021 reduziert. Der neu designte Vorderradbremssattel ist um 30 % steifer als vorher und verwendet größere Kolben und neu designte Bremsbacken - während eine neue Vorderradbremsscheibe mit 270 mm eine 16 %ige Erhöhung bei der Bremsbackenkontaktoberfläche ohne jegliche Erhöhung des Gewichts erreicht. Das Hinterradbremssattel-Design ist auch neu, und zusammen mit einer neuen Hinterradbremsscheibe mit 240 mm bewahrt dieses System dasselbe Niveau an Bremsleistung bei 120 g reduziertem Gewicht.

Revidierte Lenkerposition auf der 2021 Yamaha YZF250F

Um die optimale Fahrposition für eine erweiterte Kontrollierbarkeit zu erreichen, wurden die Lenker auf der 2021 YZ250F weiter vorn montiert, was es dem Fahrer ermöglicht, die Front zu belasten und sein Körpergewicht auf das Vorderrad zu verlagern, wenn dies erforderlich ist. Neue Lenkerklemmen werden auf eine neue leichtere obere Gabelbrücke montiert und beide Einheiten bieten eine revidierte Steifigkeitsbalance. Die neuen Chromoly-Stahlfußrasten sind auch leichter, sowie die neue Vorderachswelle, was es der Yamaha YZ250F ermöglicht, bei einem vollen 6,2 Liter Kraftstofftank und 0,95 Litern Motoröl nur 106 kg zu wiegen - nur 3 kg mehr als die YZ250 2-Takter.

Yamaha Power Tuner - Tuning mit dem Smartphone

Der Power Tuner ist eine Technologie, welche den Fahrern von YZ250F - sowie von YZ450F - ermöglicht, den Motorleistungscharakter des Bikes auf der Strecke unter Verwendung des Smartphones fein abzustimmen. Fahrer und Mechaniker können die kostenlose Power Tuner App für IOS oder Androidgeräte einfach herunterladen und sich dann mit der YZ250F sofort verbinden.

Yamaha YZ250F neue Features für 2021

  • Neu designter Motor mit stärkerer Leistung im höchsten Drehzahlbereich
  • Gleichmäßigeres Ansprechen des Gashebels mit längerem Gefühl im oberen Drehzahlbereich
  • Optimiertes Auspuff-Nockenwellendesign mit neuem Profil und reduzierter Überschneidung
  • Idealisierte Kraftstoffeinspritzungseinstellungen
  • Komplett neu designtes Einlasssystem
  • Schalldämpfer mit größerer Kapazität
  • Robusteres Kupplungsgehäuse
  • Neu designtes Übersetzungsgetriebe mit optimierter Leistung und Stärke
  • Rahmen mit neuer Spezifikation mit idealisierter Stärke/Steifigkeitsbalance
  • Revidierte Vorderrad- und Hinterradaufhängungs-Einstellungen
  • Leichtere Vorder (Ø 270 mm) und Hinterradbremsen (Ø 240 mm)
  • Leichtere Gabelbrücke und revidierte Lenkerposition
  • Leichtere Chromoly-Stahlfußrasten
  • Icon Blue Bodywork und passende blaue Front und Seitenpanele

Yamaha YZ250F 2021 - Monster Energy Edition

Yamaha kündigt gleichzeitig die Einführung der YZ250F Monster Energy Edition an. Mit schwarz-blauem Bodywork mit exklusiven Monster Energy Graphiken wirkt die YZ250F noch aggressiver, bietet aber gleichzeitig dieselben technischen Spezifikationen wie die Standardmodelle.

Sowohl das Standardmodell der Yamaha YZ250F, sowie die Monster Energy Edition sind ab Oktober 2020 erhältlich.

Anzeige

Bericht vom 14.07.2020 | 1.653 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts