GasGas Ranger

GasGas Ranger

Neues GasGas Modell erweitert die Produktpalette

Nach der KTM Freeride und dem Beta Xtrainer zieht nun auch GasGas mit einer leichten Low Fi Enduro nach.

Mit der GasGas Ranger präsentieren die Spanier nun auch eine abgespeckte Enduro Variante zum äußerst attraktiven Preis. Die Ranger wird nun in die Fussstapfen der GasGas Pampera treten und sich mit den Konkurrenten Freeride und Xtrainer duellieren.

Die Ranger basiert auf den Zweitakt Wettbewerbsmodellen der GasGas EC Serie. So wurde der Rahmen direkt aus der Rennserie entnommen und beim Motor etwa ein anderer Zylinderkopf verbaut. Um den Preis niedrig zu halten wurde bei Fahrwerk, Bremsen und Auspuffsystem nicht in die teuerste Zubehör Lade gegriffen.

Hier die Unterschiede von der Ranger zur EC Serie auf einen Blick:

UnterschiedeRangerEC Racing 2019
Gewicht108 Kg105 Kg
ReifenVee Rubber – v 90/90-21 h 120/90-18Michelin Enduro M v90/90-21 h 140/80-18
KetteRegina 520Regina 520 O-Ring
BremseBraketec Zange und PumpeNissin Zange und Pumpe
Lenker28.6mm mit MittelstrebeNeken 28.6mm o. Mittelstrebe
Sitzhöhe920 mm960 mm
TelegabelKYB 46mmKYB CC 48 mm
ZylinderkopfStandardRacing Zylinderkopf
VergaserKeihin 36 mm Keihin 38 mm
SchalldämpferTechnigasFMF
StarterE-StarterKick und E-Starter

Die neue Ranger wird ab Mitte November verfügbar sein. Im Modelljahr 2019 wir die GasGas Ranger sowohl mit 200 ccm als auch mit 300ccm Hubraum erhältlich sein. Der Preis für Österreich (inkl. Nova und 20%Mwst) liegt bei 6.650€ für die 200er und 6.890€ für die 300er.

Anzeige

Alle Enduro Neuheiten 2019

Bericht vom 03.09.2018 | 6.695 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Gas Gas Motorräder

Weitere Gas Gas Motorräder
Weitere Neuheiten