Retro Neuheiten 2018

Retro Neuheiten 2018

Neue Retro Motorräder 2018

BILDER, TECHNISCHE DATEN UND VIDEOS DER RETROBIKE NEUHEITEN 2018. DIE COOLSTEN UND GELUNGENDSTEN RETROBIKES DER KOMMENDEN SAISON.

Es sind doch wieder einige Retro-Bikes zusammengekommen, wenngleich es schon mal mehr waren und wir den Begriff "Retro" etwas weiter gefasst haben als sonst. So fallen für uns auch die Modelle Vitpilen und Svartpilen 701 von Husqvarna in diese Kategorie, ebenso die technisch futuristische, aber optisch klassische Konzeptstudie Honda CB4 Interceptor. Festzustellen ist allerdings, dass zwar die Quantität einen Schwund erlebt hat, aber die Qualität gestiegen ist. Wer hier noch von "Eisenhaufen" spricht, die nur gut aussehen, denen es aber an Technik und Performance fehlt, der hat, mit Verlaub, einfach keine Ahnung. Für uns ist jedenfalls klar: 2018 muss ein Retrobike ins Haus.

Kawasaki Z900 RS und Z900 RS Cafe

Von wegen es ist zu spät, der Zug ist abgefahren - nur, weil der Retrotrend bereits vor rund vier Jahren so richtig Fahrt aufnahm, ist der Markt für Retro-Bikes auf Basis moderner Maschinen noch lange nicht gesättigt. Vor allem fehlte da noch etwas von einer japanischen Schmiede, die sich bei fast allen Modellen einen sportlichen Anspruch auf die Fahnen heftet. Nun ist es soweit, kurz nach der Kawasaki Z900RS bringen die Grünen eine halbverkleidete Version davon, die sich Z900RS Cafe nennt, mit noch mehr Reminiszenzen an die späten 70er und einer echten Old-School-Lackierung.

Anzeige

Ducati Scrambler 1100, 1100 Sport, 1100 Special

Der Ducati Scrambler ist endgültig erwachsen geworden und dürfte nun auch all jene zufrieden stellen, die einfach diesen Punch und ein bisschen mehr sportliche Performance bei dem Neo-Klassiker vermisst haben, so wie ich zum Beispiel. Der Scrambler 1100 wird von einem neuen L-Twin angetrieben, der vom "alten" 1100er Monster-Motor abgeleitet und auf EURO4-Niveau upgedatet wurde. Der Zweizylinder mit einem Hubraum von 1079 Kubik und einem Bohrung/Hub-Verhältnis von 98 mm x 71,5 mm leistet 86 PS bei 7500 U/min. und stemmt ein Drehmoment von 88,4 Nm bei 4750 U/min. Den Scrambler wird es in einer Standard-, einer Special- (mit Speichenfelgen) und einer Sport-Version (mit Öhlins) geben.

Husqvarna Vitpilen 701 und Svartpilen 701

Von einem Schnellschuss kann man bei Husqvarnas Vitpilen- und Svartpilen-Projekt wirklich nicht sprechen - seit 2014 werden immer wieder leicht veränderte Prototypen von Messe zu Messe gekarrt und ziehen seit der ersten Minute die staunenden und sehnsüchtigen Blicke auf sich. Nun ist aber offensichtlich Schluss mit der Warterei, Husqvarna zeigt die Vitpilen 701 und Svartpilen 701 in seriennaher Version auf der EICMA. Die Vitpilen wird bereits auf 1000PS angeboten, auf die Svartpilen müssen wir noch etwas warten.

Triumph Bobber Black

Die Bonneville Bobber Black basiert auf der überaus erfolgreichen Bobbe, besitzt aber gegenüber dieser mit ihrem fast komplett schwarzen Outfit sowie einem breiten 16-Zoll-Vorderrad inklusive stärkerer Gabel und Doppelscheibenbremsanlage einen deutlich kraftvolleren, düsteren Auftritt. Handelt es sich bei einer "Black-"Version sonst um eine in Ausstattung und Preis reduzierte Variante, so ist der schwarze Bobber ein optisch wie technisch aufgewertetes Modell, was sich sehr wahrscheinlich auch in den Kosten niederschlagen wird.

Harley-Davidson Softail 2018

Harley präsentierte zum 115. Firmenjubiläum nicht weniger als 8 neue Softail-Modelle, mit neuem Rahmen, neuer Schwinge und neuen Fahrwerkskomponenten. Für Vortrieb sorgt in allen Modellen der Milwaukee-Eight 107. Mehrere Typen sind optional mit Milwaukee-Eight 114 erhältlich. (Hubraum: 1.745 cm3 bei Milwaukee-Eight 107, 1.868 cm3 bei Milwaukee-Eight 114) Optisch fallen die neuen Modelle durch einige moderne Komponenten auf, die man auf einer Harley vielleicht so nicht erwartet hätte. Die Meinungen gehen deshalb - wie sollte es anders sein - etwas auseinander, aber unserem Vauli haben die Cruiser beim internationalen Pressetest gut gefallen.

Indian Scout Bobber und FTR1200 Custom

Das neueste Mitglied der beliebten Scout-Familie ist eine Hommage an die gestrippten Indian Modelle der 1940er und 1950er Jahre. Mit reduziertem und zugleich aggressivem Design, kräftigem Antrieb und sportlicher Charakteristik stehen die Bikes damals wie heute für puristisches Fahrvergnügen, von dem wir uns bereits überzeugen konnten. Was der Scout Bobber fehlt, ist vielleicht noch etwas mehr Schräglage, aber die Performance insgesamt ist für so einen "superlow" Cruiser beeindruckend. Ob Indian in Sachen Sportlichkeit nachlegen und auch ein ernst zu nehmendes Nakedbike auf die Räder stellen kann, wird sich zeigen, wenn sie den Prototyp FTR1200 Custom in ein Serienbike verwandeln. Gerüchteweise soll das neue Modell kommendes Jahr präsentiert werden.

Moto Guzzi V7 III Carbon, Milano, Rough

Vor 50 Jahren begann die Geschichte des heute meistverkauften Moto Guzzi Modells, das es in dritter Generation ab 2018 in sechs verschiedenen Versionen geben wird. Die Vielfalt und Vermehrung des Topsellers ist nicht verwunderlich, ist die Abwandlung und Verwirklichung eines neuen Modells denkbar einfach. Weiters stehen dem Kunden Styling-Pakete und ein breites Angebot an Originalzubehör zur Verfügung, womit er seinem gewählten V7-Modell eine individuelle Note verpassen kann.

Moto Guzzi V85

Die Moto Guzzi V85, eine Studie einer Retro-Enduro nach dem Vorbild der Rally-Bikes Mitte der Achtzigerjahre, taucht gleich in mehreren unserer Top-Listen der Motorradneuheiten 2018 auf. Eigentlich sollte unsere Aufmerksamkeit dem 850 Kubik Motor gelten, den man in diesem Motorrad präsentieren wollte, doch wir haben uns einfach in die sympathisch-zweckorientierte Optik der V85 verguckt und hoffen schwer, dass Moto Guzzi diese auch in die Serienproduktion überführen wird, und zwar unverändert.

Suzuki SV650X

Dass es keine 100 PS und 1200 Kubik braucht, um mit reizendem Retro-Charme die Herzen junggebliebener Zweirad-Romantiker zu erobern, bewies nicht zuletzt Triumphs Street Twin, deren 900er Twin allerdings auch nur neben den großen Bonneville-Schwestern klein wirkt. Suzuki stapelt noch tiefer und präsentiert ein echtes Mittelklasse-Naked Bike in Café Racer-Optik, das auf der erfolgreichen SV650 basiert.

Retrobike Neuheiten 2018:

Bericht vom 13.11.2017 | 12.972 Aufrufe

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus

Gebrauchte und neue Motorräder

Weitere Motorräder
Weitere Neuheiten