Kawasaki Z1000SX 2017

Kawasaki Z1000SX 2017

Einer der letzten echten Sporttourer

Ninja meets Touring. Die weiterentwickelte Z1000SX 2017 bietet durch mehr Elektronik mehr Fahrspaß, Vielseitigkeit und Sicherheit.

Kawasaki hält am Sporttouring-Konzept der Z1000SX fest und präsentiert das Modell 2017 in frischem Design, mit mehr Elektronik und einem EURO4-konformen Motor. Bei der dritten Auflage der SX wurde neben einem aufregenden Design, das stark an die Ninja-Familie angelehnt ist und der spektakulären Leistung vor allem auf mehr Komfort und Tourentauglichkeit geachtet, da sich diese Fahrzeugklasse gerade an jene richtet, die supersportliche Fahrleistungen mit bestmöglicher Alltagstauglichkeit verbinden wollen. Die umfangreiche Serienausstattung kann auf Wunsch um Originalzubehör, wie GIVI Seitenkoffern, niedrigerer Sitzbank, Heizgriffe oder eine Bordsteckdose erweitert werden.

NEU KCMF (Kawasaki Cornering Management Function): Traktionskontrolle, Wheeliekontrolle, Slidekontrolle

KCMF nutzt die neueste Version der fortschrittlichen Modellierungssoftware von Kawasaki sowie die Rückmeldung einer kompakten IMU (Inertiale Messeinheit) von Bosch, die ein noch klareres Echtzeitbild der Fahrwerkausrichtung geben, und überwacht Motor- sowie Fahrwerkparameter durch die gesamte Kurve – von der Einfahrt bis zum Scheitelpunkt und zur Ausfahrt – und moduliert dabei die Bremskraft sowie die Motorleistung, um einen ausgewogenen Übergang von Beschleunigung zu Bremsen und zu erneutem Beschleunigen zu ermöglichen und Fahrer beim Halten ihrer Spur in der Kurve zu unterstützen. Bei der Z1000SX überwacht KCMF die folgenden Systeme:

  • KTRC (einschließlich Traktions-, Wheelie- und Slidekontrolle)
  • KIBS (einschließlich Neigungs- und Kurvenbremskontrolle)
Anzeige
Kawasaki hält am Sporttouring-Konzept der Z1000SX fest und präsentiert das Modell 2017 in frischem Design, mit mehr Elektronik und einem EURO4-konformen Motor.

Neu KTRC

Bei den Fahrmodi bleibt Kawasaki wie Yamaha bei der MT-10 kompakt und übersichtlich. 3 Fahrmodi decken praktisch alle Einsatzfelder dieses Sporttourers ab.

Neu KIBS

Das Bremsmanagementsystem von Kawasaki aus dem Supersport beinhaltet auch eine Kurvenbremskontrolle, die durch minimale Eingriffe die Bremskraft moduliert, um dem Aufrichten des Motorrades beim Bremsen in der Kurve entgegenzuwirken.

Farben Z1000SX 2017

  • Candy Lime Green (Grün) / Metallic Carbon Gray (Grau)
  • Metallic Spark Black (Schwarz) / Metallic Graphite Gray (Grau)
  • Candy Burnt Orange / Metallic Carbon Gray (Grau)

Neu an der Kawasaki Z1000SX 2017:

EURO4-konformes Aggregat Verstärkter Windschutz LED-Scheinwerfer Neues Design Multifunktionsinstrument Gesteigerter Sitzkomfort Befestigungssystem für die Koffer

Bericht vom 04.10.2016 | 30.961 Aufrufe

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus

Empfohlene Motorräder

Weitere Motorräder
Weitere Neuheiten