Guzzi Cafe Racer

Bei meiner letzten Keiler-Tournee durch die steirische Pampa bin ich beim Pepo Seewald vorbei gekommen. Der steirische Italo-Freak hat 56 Lenze am Buckel und schraubt seit Jahrzehnten auf allen möglichen italienischen Eisen. Außerdem fährt er selber eine feine Bimota am Ring. Auch in der nächsten Saison wird er bei den Berger Racedays angreifen. Der Pepo Seewald hat sogar einen eigenen Prüfstand in seiner kleinen aber feinen Werkstatt. Die steirischen Andrücker hier auf 1000PS wissen das aber sicherlich seit langem.

Doch vor der Werkstatt hab ich ein mächtiges Gerät entdeckt.  Einen alten Guzzi-Dreiradler. Ich hab den Pepo Seewald unheimlich angeraunzt dass er mir das Teil verkaufen soll. Keine Chance. Das geile Eisen ist unverkäuflich. Mit dem Hobel wäre ich vor den burgenländischen Discos sicherlich der Oberheld gewesen. Bin mir ganz sicher. Die Hasen hätte ich gleich hinten auf die Ladefläche verfrachtet und dann gehts ab zu mir nach hause.

Werde noch fleißig sparen und es nächstes Jahr noch einmal probieren. Evtl. wird der Pepo weich...

Die Breitreifen sind vorm Hasenstall unübersehbar...

Königswellenmotor...Ein Traum

Geile Airbrush Lackierung...
Wuchtige Front...

Bericht vom 17.12.2003 | 4.196 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts