Neu bei Held: Der MONIMOTO GPS-Tracker

Der smarte Diebstahlschutz für motorisierte Zweiräder

Die Held GmbH hat neben Motorradbekleidung und -zubehör unter der Marke HELD BIKER FASHION auch ein Angebot an Elektronik-Produkten für Biker im Programm. Die unter dem Titel „Smartworld“ geführte Kollektion, umfasst Kommunikationsgeräte der Marke CARDO SYSTEMS, Navigationsgeräte von TOMTOM, Smartphone-Befestigungssysteme von SP-CONNECT, das Helmsoundsystem HEADWAVE sowie seit kurzem, Diebstahllösungen von MONIMOTO.

Held ist exklusiver Vertriebspartner für MONIMOTO in Deutschland und Österreich. Das Kernprodukt des Startup-Unternehmens aus Litauen ist der gleichnamige GPS-Tracker, dessen offen erklärtes Ziel es ist, „Dieben das Leben schwerer zu machen“.

So funktioniert der MONIMOTO GPS-Tracker

Der MONIMOTO Diebstahlmelder ist ein intelligentes Do-It-Yourself Alarm-Sicherheitssystem für Motorräder und andere Fahrzeuge. Das System besteht aus einem Tracker, der am Fahrzeug befestigt wird und einem gekoppelten Funkschlüssel. MONIMOTO alarmiert den Besitzer per Telefonanruf bei einer unautorisierten Motorradbewegung und sendet die Position des Fahrzeugs mittels GPS & GSM an die MONIMOTO-App.

Der mit dem Tracker gepaarte Funkschlüssel dient zur Identifizierung des rechtmäßigen Eigentümers des Motorrads. Wenn MONIMOTO eine Bewegung des Fahrzeugs feststellt, sucht es nach dem Signal des Funkschlüssels. Wenn sich der Schlüssel in der Nähe befindet, bleibt MONIMOTO im „Schlaf“-Modus. Wird kein Schlüssel-Signal empfangen, aktiviert MONIMOTO den „Alarm“-Modus und veranlasst einen Telefonanruf an den Motorradbesitzer. Anschließend beginnt MONIMOTO mit der Übertragung von Standortkoordinaten an die MONIMOTO-App. Es aktualisiert die Position in regelmäßigen Abständen bis das Fahrzeug anhält.

Anzeige

Einfache Montage und Stromversorgungung des GPS-Trackers

Die Vorteile von MONIMOTO gegenüber anderen Nachrüstsystemen oder ab Werk verbauten Diebstahlmeldern sind die einfache Installation und Inbetriebnahme, die autonome Stromversorgung und die Benachrichtigung per Telefonanruf. Der Tracker kann in wenigen Minuten selbständig vom Nutzer an einem geeigneten Ort am Fahrzeug, z.B. gut versteckt am Rahmen, unter der Sitzbank oder unter der Verkleidung mit den mitgelieferten, wiederverwendbaren Kabelbindern fixiert werden. Es ist keine Verbindung zur Fahrzeugelektrik notwendig, da die Stromversorgung autonom mit handelsüblichen Batterien erfolgt. Die Fahrzeugbatterie wird nicht belastet.

Die Batterielebensdauer des Trackers beträgt ca. zwölf Monate. Der aktuelle Ladezustand der Batterien kann jederzeit in der Smartphone-App überprüft werden. Bei einer unautorisierten Fahrzeugbewegung wird der Nutzer auf seinem Smartphone angerufen, was deutlich schneller bemerkt wird, als eine einfache Alarm- Benachrichtigung per SMS/Email/Push-Mitteilung. Anschließend kann der Standort des Fahrzeugs Live in der App eingesehen werden.

Mehrfache Kopplung mit dem GPS-Tracker

Mit der MONIMOTO-App werden auch die Ersteinrichtung und alle Einstellungen vorgenommen. Es ist auch möglich mehrere Funkschlüssel (bei mehr als einem Nutzer eines Fahrzeugs) bzw. mehrere Tracker (bei einem Nutzer von mehreren Fahrzeugen) miteinander zu koppeln. MONIMOTO ist zusätzlich zu GPS auch mit einem GSM-Modul ausgestattet, um den Standort zu bestimmen, wenn kein GPS-Signal verfügbar ist.

MONIMOTO GPS-Tracker Verfügbarkeit und Preis

Die Diebstahllösung von MONIMOTO verfolgt den Ansatz Diebstähle durch schnelles Eingreifen zu verhindern und entwendete Fahrzeuge wieder auffindbar zu machen. Laut der polizeilichen Kriminalstatistik von 2018 wurden in Deutschland nur 1/5 aller gestohlenen Motorräder wegen mangelnden Schutzes wieder aufgefunden. Die gängigsten Werkzeuge von Dieben sind Bolzenschneider, Eissprays, Picking und das Entfernen mit Kleintransportern. Lenkradschlösser bieten in diesem Fall keinen ausreichenden Schutz. Die meisten Motorräder werden in den Ballungsgebieten Berlin, Köln, Hamburg, Leipzig, Frankfurt a.M., Dortmund und Hannover als gestohlen gemeldet.

MONIMOTO ist ab sofort im gut sortierten Fachhandel und auf www.held.de erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis beträgt 169 € + 2,99 €/Monat für den Mobilfunkdatentarif der SIM-Karte.

Anzeige

Bericht vom 09.03.2020 | 2.662 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts