Zontes Motorräder demnächst in Österreich und Deutschland?

Zontes Motorräder demnächst in Österreich und Deutschland?

Asiatischer Hersteller wagt den Sprung zu uns in die DACH Staaten

Vielen von uns wird die Motorradmarke Zontes wahrscheinlich noch kein Begriff sein, doch das könnte sich eventuell in naher Zukunft ändern. Die Distribike s.r.l. ist nämlich ab sofort offizieller Importeur der Marke ZONTES für den italienischen, deutschen und österreichischen Markt. Distribike wiederrum ist eine Tochtergesellschaft von Betamotor, Marktführer im Offroad-Bereich und mit Steve Holcombe und der Marke BETA amtierender Enduro-Weltmeister.

Was ist Zontes und woher kommt die Marke

ZONTES ist eine von vier Marken der Guangdong Tayo Motorcycles Technologgy Ltd. Das 2003 mit einer Investition von 2,6 Milliarden Yuan (ca. 330 Millionen Euro) gegründete Werk in Guangdong Tayo erstreckt sich über eine Fläche von 400.000 Quadratmetern und beschäftigt mehr als 1.600 Mitarbeiter, davon 60% mit Hochschulausbildung.

Guangdong Tayo hat sich mit dem Markennamen ZONTES auf den europäischen Markt und die europäischen Normen konzentriert, besitzt 413 Patente und wurde dreimal mit dem Technology Innovation Award ausgezeichnet. Trotzdem ist die Marke in Europa und vor allem im deutschsprachigen Raum eher unbekannt. Bisher hat sich die Marke hauptsächlich auf den Vertrieb in Großbritannien und konzentriert.

Anzeige

ZONTES - 4 Modelle auf Basis der selben Plattform:

Das Naked Bike 310-R, die Enduro 310-T, die verkleidete 310-X und den Cruiser 310-V. Sie sind auf unterschiedliche Fahrstile und Präferenzen zugeschnitten, weisen aber alle gemeinsame und charakteristische Merkmale auf:

  • 312 ccm Flüssigkeitsgekühlter Einzylinder Viertaktmotor mit 35 PS bei 9.500 U/m

  • Maximales Drehmoment 30 Nm bei 7.500 U/min

  • Delphi Einspritzsystem

  • Bosch ABS

  • 6 Gang Getriebe und 15 Liter Tank

  • Aluminium Schwinge und -felgen

  • Leergewicht: 145 Kg

  • Schlüssellose Bedienung

  • Fernbedienung für Tankdeckel- und Sitzbank-Öffnung

  • Zwei Fahrmodi: E (Economy) und S (Sport)

  • USB-Anschluss

  • Alle Modelle sind EG-homologiert

Alles in allem unterscheiden sich die Modelle technisch kaum voneinander. Der größte Unterschied zwischen den verschiedenen Fahrzeugen ist zum einen das Design und andererseits hauptsächlich die Sitzposition und Sitzhöhe. Große markante Unterschiede gibt es also eher weniger, dafür liegen die verschiedenen Motorräder aber auch preislich sehr nah beieinander und siedeln sich generell eher im niedrigpreissegment an.

Zontes - eine Alternative zu anderen Marken?

Was bei den 300er Zontes Motorrädern augenblicklich auffällt ist die extrovertierte Designsprache. Interessanterweise sind auch einige “nette” technische Features mit an Board. So besitzen die Maschinen beispielsweise ein Schlüsselloses Zündsystem, eine vollständige LED Beleuchtung, einen 12V-USB Anschluss und sogar 2 Fahrmodi (allerdings nur Eco und Sport). Natürlich haben wir die Maschinen bisher nicht getestet, doch wie so oft ist die wichtigste Frage die man sich bei günstigen asiatischen Modellen stellt: Wie ist die Verarbeitungsqualität der Fahrzeuge und wie steht es um die Zuverlässigkeit des Aggregats. In Puncto Design scheiden sich bekannterweise die Geister. Einigen wird das doch eher auffällige und vor allem an italienische Premium Marken orientierte Aussehen sicherlich zusagen, anderen von uns kann die Designsprache vielleicht maximal ein “schmunzeln” ins Gesicht zaubern. Es bleibt abzuwarten ob sich die Maschinen bei uns durchsetzen können und vor allem wie es um das Fahrverhalten steht. Der verdiente Platzhirsch, die traumhaft zu fahrende Yamaha MT-03 befindet sich in selbiger Preisspanne und kann mit einem Top Händlernetzwerk und super Qualität trumpfen. Unser Meinung nach müsste die Zontes im Vergleich zu einer Yamaha MT-03 deutlich günstiger sein, um attraktiv zu sein. Es bleibt also spannend wie sich die asiatische Marke bei uns durchsetzen kann.

Zontes 310er Modelle und Preise:

Alle Modelle außer der für Ende Oktober erwarteten 310 V sind sofort lieferbar. Die Preise für den deutschen Markt stehen bereits fest. Die genauen Preise für Österreich werden leider erst Mitte September veröffentlicht.

  • ZONTES 310 R: EUR 4.650.- + EUR 131.- Fracht

  • ZONTES 310 T: EUR 4.990.- + EUR 256.- Fracht

  • ZONTES 310 X: EUR 4.990.- + EUR 221.- Fracht

  • ZONTES 310 V: EUR 5.290.- + EUR 155.- Fracht.

Über Distribike s.r.l.

Distribike s.r.l., ist eine 100%ige Tochter der Betamotor S.p.A., Marktführerin im Offroad-Bereich und mit Steve Holcombe und der Marke BETA amtierender Enduro-Weltmeister. Vor dem Hintergrund einer Historie über vier Generationen, die tief in der lokalen Fertigung verwurzelt ist, wurden bei ZONTES übereinstimmende Werte und Ziele festgestellt.

Autor

Anzeige

Bericht vom 08.08.2019 | 3.884 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Zero Motorräder

Weitere Zero Motorräder
Weitere Neuheiten