dguard® jetzt bei SCHUMOTO

SCHUMOTO übernimmt dguard® in Österreich

Der Vertriebs-Spezialist SCHUMOTO hat seit Februar 2018 exklusiv den Vertrieb des automatischen Notrufsystems dguard® in Österreich übernommen. Der Importeur und Großhändler aus dem Bereich der Motorradtechnik verfügt über ein großes Netzwerk und langjährige Vertriebserfahrung.

Exklusive Kooperationspartner

Mit SCHUMOTO hat digades, der Hersteller des weltweit ersten Motorrad-eCall-Systems dguard®, künftig einen exklusiven Kooperationspartner mit 40 Jahren Erfahrung im Vertrieb von hochwertigen Motorrad-Technikprodukten und einem breiten Händlernetzwerk an Bord. Seit dem Saisonstart 2018 bauen zertifizierte Händler aus dem SCHUMOTO-Verbund das lebensrettende Notruf-System als Nachrüst-Lösung in sämtliche Motorradmarken und -typen ein.

Im Rahmen der neuen Kooperation verweist die dguard®-Website seit Februar auch auf das Händlernetz von SCHUMOTO. Hier können interessierte Motorradfahrer schnell und einfach per E-Mail oder Telefon einen Termin bei einem Händler in ihrer Nähe vereinbaren.

„Mit SCHUMOTO haben wir einen großartigen Vertriebspartner gefunden, der unser automatisches Notrufsystem dguard® in Österreich etablieren wird. Wir freuen uns sehr über die neue Kooperation und sind davon überzeugt, dass wir gemeinsam mit SCHUMOTO das Thema eCall-Systeme im Motorrad erfolgreich ausbauen werden“, sagt Lutz Berger, geschäftsführender Gesellschafter von digades.

Anzeige

dguard® kann nicht nur Leben retten

Das eCall-System erkennt zuverlässig einen Unfall und setzt innerhalb von wenigen Sekunden automatisch einen Notruf mit den exakten GPS-Koordinaten an die nächste Rettungsleitstelle ab. Und das DEKRA-geprüft. Das Notrufsystem kann noch mehr: Kommt der Motorradfahrer zu einem Unfall hinzu, kann er die Rettungskräfte schnell und unkompliziert manuell rufen. Er drückt für mehrere Sekunden auf den roten, eindeutig gekennzeichneten SOS-Knopf, der gut sichtbar am Lenker angebracht ist. Ein fälschlicherweise abgesetzter Notruf kann innerhalb von 15 Sekunden durch schnelles zweimaliges Drücken wieder gestoppt werden.

Zusätzlich zur wichtigen Hauptfunktion des automatischen Notrufsystems bekommt der dguard® Käufer noch zwei weitere nützliche Funktionen mitgeliefert. Neben der bereits von Anfang an implementierten Diebstahl-Warnfunktion, wurde die dguard® App des deutschen Elektronik-Spezialisten um eine Tourentagebuch-Funktion erweitert, die dank der umfangreichen Sensorik des dguard® reiselustige Motorradfahrer mit zahlreichen nützlichen und interessanten Informationen versorgt und einen Austausch mit anderen Motorradfahrern ermöglicht.

Weitere Informationen findest du unter www.dguard.com.

Über die SCHUMOTO Handelsgesellschaft m.b.H & Co. Nachf. KG

Mit dem obersten Ziel, immer die absoluten Top-Produkte und neuesten Innovationen zum besten Preis für seine Kunden auf den Markt zu bringen, ist das SCHUMOTO-Team seit bald 40 Jahren auf der ganzen Welt unterwegs, besucht neue und etablierte Hersteller und testet die Produkte auf Herz und Nieren auf den Landstraßen, Pässen und Rennstrecken dieser Welt. Vom Standort in Linz und mit ca. 30 engagierten Mitarbeitern werden gut 700 Fachhändler in ganz Österreich beliefert.

Über digades

Die Firma digades ist ein renommierter und erfolgreicher Zulieferbetrieb aus Deutschland, der für die internationale Automobilindustrie hochwertige Fahrzeug-Elektronik entwickelt und im eigenen Hause fertigt. Über 190 Mitarbeiter an den Standorten Zittau und Dresden (Sachsen) sowie Nordhausen (Thüringen) entwickeln und fertigen mit hohem Erfindergeist, handwerklicher Akribie und Flexibilität Spitzenelektronik „Made in Germany“. Dabei steht die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit allen Kunden, Mitarbeitern und Zulieferern an erster Stelle. Die eigentümergeführte GmbH ist nach den DIN-Normen EN ISO 9001:2016 und ISO/TS 16949:2016 zertifiziert.

Anzeige

Bericht vom 05.09.2018 | 1.468 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts