BHV-Alpen-Challenge Winter-Cup 2016

BHV-Alpen-Challenge Winter-Cup 2016

Ein Pflichttermin für alle Rennsportfans!

Auch der dritte Stopp der BHV Alpen Challenge 2016 ist wieder erfolgreich verlaufen - am Samstag war die Speedhill- und Hillclimb-Disziplin dran, am Sonntag darauf das Rundkursrennen. Die Skipiste war bestens für den Hillclimb vorbereitet und über fünf Vorläufe wurden die Finalläufe ermittelt.

Die Motoren der Motocross- und Enduro-Motorräder,der ATVs, der Quads, der Side by Sides und der Schneemobile wurden in die höchsten Drehzahlbereiche getrieben und heizten die teils steile Piste zwischen den Slalomstangen hinauf. Sieger war klarerweise jener, der als erster durch das Ziel fuhr. Aufgrund der tiefen Temperaturen war der Rundkurs am nächsten Tag teilweise hart gefroren. Zum Glück, denn aufgrund des Schneemangels war die Schneedecke recht dünn.

Benny Mösl vom Yamaha Action Team überzeugte bei seiner allerersten Teilnahme an einem Schneemobilrennen auf Anhieb. Ein 7. Platz beim Hillclimb und ein 9. Platz am Rundkurs sprechen wohl für Fahrer und Maschine. Die Motorschlitten-Klasse gestaltete sich spektakulär, da die hohen Geschwindigkeiten lediglich von einer Spitzkehre und einer engeren Kurve gebremst wurden.

Die BHV-Alpen-Challenge 2016 bietet eine Startmöglichkeit für Jedermann - jung und alt sowie Hobbyfahrer und Profis werden hier ihren Anreiz finden. Willkommen sind Quads, ATVs, Side by Sides, Motorschlitten und Motorräder. Der nächste Lauf findet am 21. Februar in Leutasch/Tirol statt, am 6. März wird in Garmisch Partenkirchen/Deutschland gestartet, bevor am 23. und 24. April in Sölden/Tirol der Saisonabschluss stattfinden soll.

Anzeige

Bericht vom 23.02.2016 | 4.952 Aufrufe

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Weitere Neuheiten