Yamaha Schneemobile 2016

Die Schneemobil-Neuheiten für Spaß und Arbeit

Nein, es ist kein Schreibfehler, Yamaha präsentiert schon jetzt die Schneemobil-Neuheiten für den Jahrgang 2016! Der Crossover-Bereich wird um zwei sportlich orientierte Modelle (S-SRViper TX DX 146 und SRViper S-TX DX 137) erweitert. Die bereits bewährten Motorschlitten Apex X-TX (weltweit einziger 4-Takt-4-Zylinder!) und RS Venture TF wurden technisch überarbeitet und auch im Sortiment der "Gebrauchsfahrzeuge" legt Yamaha zu: Die Wiedergeburt des legendären Vikings unter dem neuen Namen Viking VK Professional II.

Die zwei neuen und erweiterten Schneemobile S-SRViper TX DX 146 und das etwas kleinere SRViper S-TX DX 137 füllen eine Lücke im Crossover-Segment und stehen zugleich für sportorientierte Schneemobile mit starkem Bezug zu der kompromisslosen und aggressiven Yamaha SR Viper im M-TX (Moutain) Lineup. Beide neuen Modelle ergeben einen ausgezeichneten Mix aus Leistung, neuester Technik und Agilität für Fahrer, die abenteuerlustig sind und den Spaß im Schnee suchen.

Leistungsverbesserungen für Apex X-TX

Das überarbeitete Apex X-TX - weltweit einziger 4-Takt-4-Zylinder! - verfügt über ein brandneues monostabiles Hinterachsen-Design mit Fox Float3-XV-Dämpfern vorne und hinten. Das Ergebnis ist ein Schneemobil mit optimaler Kontrolle und höheren Kurvengeschwindigkeiten, das zugleich in Harmonie mit der eindrucksvollen Kraft des 4-Zylindermotors steht.

Modernste Elektronik für das RS Venture TF

Der laufruhige Genesis-4-Takt-Dreizylindermotor mit 1049 Kubik Hubraum hat immer schon hohe Leistung und extreme Haltbarkeit mit agiler Beschleunigung kombiniert. Nun kommt auch bei diesem Schneemobil das Chip-gesteuerte Drosselklappensystem YCCT zum Einsatz und fördert eine noch gleichmässigere Kraftentfaltung über den gesamten Drehzahlbereich. Ebenfalls neu für 2016 ist das erweiterte Yamaha D-Mode-System, mit dem man Sport, Touring und Entry Level-Motoreinstellungen auswählen kann. Mit seiner exklusiven elektronischen Servolenkung (EPS), dem verstellbaren Kippsitz und einer Vielzahl an weiteren Funktionen bietet der RS Venture TF beispiellosen Komfort auf und abseits der Offroad-Trails.

Technische Aufrüstung bei den Gebrauchsfahrzeugen

Auch wenn die sportlichen Schneemobile mit ihrer beeindruckenden Technik und ihrem aggressiven Design allen anderen Schneemobilen die Show stehlen, denken Yamahas Ingenieure stets auch an die treuen Kunden, die ihre Scheemobile für lange Touren oder für den alltäglichen, harten gewerblichen Gebrauch benötigen. Die neueste Generation des Premium-Motorschlittens Viking erscheint im neuen Glanz und mit neuem Namen: VK Professional II. Das neue Modell setzt Maßstäbe in Bezug auf Komfort, Technik und Leistung für den Arbeitseinsatz. Sein größerer Einspritz-Motor mit 1049 Kubik Hubraum bieten noch mehr Leistung und Drehmoment sowie aufgrund der CVT-Komponenten gleichmäßigeren Betrieb, einfacheren Transport und sehr viel Kraft. Der neue Motor und die Airbox-Anordnung ermöglichen die komplette Neugestaltung des Schneemobils mit Fokus auf Ergonomie und Komfort. Das Ergebnis ist eine neue aerodynamische Fronthaube, ein optimierter Windschutz und ergonomische Sitzgestaltung. Zudem ist der neue VK Professional II geräusch- und emissionsoptimiert.

Bericht von vauli am 02.03.2015 Aufrufe: 6.049
In diesem Bericht
Über den Autor
vauli

Gebrauchte Yamaha Motorräder

Yamaha Majesty 400
BJ: 2008 , 14.400 km
3.990,- EUR Anfragen
Yamaha FZ1
BJ: 2012 , 25.000 km
6.999,- EUR Anfragen
2.399,- EUR Anfragen
Kommentare zum Artikel
comments powered by Disqus