BMW HP4 Kaufpreis

Anzeige
Klingt viel, ist es aber nicht. Der modernste und schnellste Supersportler zum Superpreis.
BMW HP4 Jerez
 

BMW S 1000 RR HP4 Preis Österreich

Noch nie gab es soviel Technik, Leistung und Exklusivität für so 'wenig' Geld. BMW läßt den Preis-Leistungshammer fallen.
 

Die neue BMW HP4, der bis dato leichteste Vierzylinder-Supersportler in der 1000er Klasse, feierte mit der Vorstellung auf der INTERMOT 2012 ihre Messepremiere. Bei einer Motorleistung von 142 kW (193 PS) bringt das auf der erfolgreichen BMW S 1000 RR basierende Sportmotorrad einschließlich Race ABS und zu 90 Prozent befülltem Tank nur 199 Kilogramm (169 kg trocken, mit Race ABS) auf die Waage.

BMW Motorrad setzt mit der HP4 die im Jahr 2005 etablierte HP Modellreihe fort. Nach den Boxer-Modellen HP2 Enduro, HP2 Megamoto und HP2 Sport ist die BMW HP4 das erste Vierzylinder-Motorrad der HP Familie. Der BMW HP4 Test in Jerez de la Frontera war das Spektakulärste, dass unser Chefredakteur je auf der Strecke erlebt hat. Selbst Rennfahrer wie Roland Resch, Jürgen Fuchs und Troy Corser waren von der ausgereiften Technik in diesem Motorrad begeistert. Superbike Weltmeister Corser meinte sogar, dass man mit diesem Serienbike vor ein paar Jahren noch die WM gewonnen hätte.

Ihrem Anspruch an ein High Performance Motorrad trägt die neue HP4 fahrwerksseitig mit einer Weltneuheit für Serienmotorräder Rechnung: Das Fahrzeug ist serienmäßig mit der Dynamic Damping Control DDC ausgestattet. Dieses System ermöglicht die dynamische Anpassung der Dämpfung von Upside-down-Gabel und Federbein an die jeweilige Fahrsituation.

Der Preis in Österreich beträgt für die Basisversion € 24.200,- inkl. 20% MwSt. und 16% NoVa, mit Paket Competition € 27.940,- inkl. 20% MwSt. und 16% NoVa. Markteinführungstermin ist der 01. Dezember 2012.

Die Highlights der HP4 im Überblick:

  • Nummerierte Gabelbrückengravur mit HP4 Logo.
  • Leichtester 1000er-Supersportler mit vier Zylindern: 199 kg
    (90% DIN Leergewicht).
  • Innovatives Fahrwerk mit Dynamic Damping Control DDC.
  • Race ABS mit IDM-Setting.
  • Dynamische Traktionskontrolle DTC (Dynamic Traction Control) mit Feinjustierung im „Slick“-Modus.
  • Launch Control.
  • Angepasste Wheelie-Erkennung.
  • Neue Hinterradbereifung in der Dimension 200/55 ZR 17.
  • Schaltassistent serienmäßig.
  • Leichte Titan-Abgasanlage mit gesteuerter Akustikklappe und Interferenzrohr.
  • Geschmiedete Leichtmetallräder schwarz eloxiert.
  • Radial-Monoblock-Bremssättel von Brembo mit speziellen Bremsbelägen.
  • Neunfach schwimmend gelagerte Bremsscheiben vorne.
  • Verlängerter, zweigeteilter Motorspoiler.
  • Sitzbank in Monoposto-Optik durch Soziussitzabdeckung.
  • LED-Blinker.
  • Getöntes Windschild.
  • Leichtere 7-Ah-Batterie.
  • Performance-orientierte Motorabstimmung.
  • Gesteigertes Drehmoment im mittleren Drehzahlbereich.

HP4 mit Paket Competition:

  • Langer geschlossener Motorspoiler aus Carbon.
  • Beigefügtes Sponsorensticker-Kit.
  • Räder in Racingblue metallic.
  • HP Carbon Plakettenträger.
  • HP Carbon Tankblende.
  • HP Bremshebel klappbar.
  • HP Kupplungshebel klappbar.
  • HP Fahrer-Fußrastenanlage einstellbar.
 
BMW HP4 Jerez Test

Interessante Links:

Text: 1000ps
Fotos:
BMW

Autor

Bericht vom 15.10.2012 | 44.682 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts