Suchergebnisse für Gilera

(19)
Filtern
Sortierung
Loading

Einen kleinen Augenblick bitte,
Suchergebnisse werden geladen...

Kategorie: Gebrauchte

BJ: 1991, 6613 km, 500 cm³, 40 PS

Map Icon
Niederösterreich
Kategorie: Gebrauchte

BJ: 2014, 17642 km, 50 cm³, 3 PS

Map Icon
Oberösterreich
Kategorie: Gebrauchte

BJ: 2002, 14815 km, 124 cm³, 14 PS

Kategorie: Gebrauchte

BJ: 2009, 9900 km, 500 cm³, 41 PS

Map Icon
Niederösterreich
Kategorie: Gebrauchte

BJ: 2011, 5619 km, 198 cm³, 19 PS

Kategorie: Gebrauchte

BJ: 1966, 37336 km, 98 cm³, 8 PS

Kategorie: Gebrauchte

BJ: 1955, 999 km, 175 cm³, 10 PS

Kategorie: Gebrauchte

BJ: 1950, 999 km, 150 cm³, 10 PS

Kategorie: Gebrauchte

BJ: 1957, 22428 km, 149 cm³, 5 PS

Kategorie: Berichte
Erstellt am: 12.09.2011

Die Gilera Nexus macht als 300 i.e. zwar weniger eine schlanke, doch eine beachtlich flotte Figur.

Kategorie: Berichte
Erstellt am: 22.07.2009

Sicherheit & Fahrspass kombiniert auf 3 Rädern. Der 500er lädt zum Flanieren ein.

Kategorie: Berichte
Erstellt am: 23.05.2008

Gilera bringt den XXL Scooter. Größer als Burgman, TMax und Silverwing.

Kategorie: Berichte
Erstellt am: 09.10.2007

Ein Roller, der nicht nur den Kleinwagen das Fürchten lehren wird.

Kategorie: Berichte
Erstellt am: 09.08.2007

2-Takt Sportskanone um wenig Geld. Der Storm von Gilera ist seit 1993 aus der Scooter Szene nicht mehr wegzudenken. Jetzt überrascht er mit 12 Zoll Felgen sowie neuem Racingdesign.

Kategorie: Berichte
Erstellt am: 07.10.2003

Auf dem schönen 2,7 Km langen Adria Raceway in der nähe von Venedig, wurde am 5. Oktober das Finale zur E.I.T. 2003 ausgetragen. In der 180er Klasse waren zwar nicht so viele Fahrer wie in den vergangenen Jahren am Start, dennoch war es ein hochkarätiges Startterfeld mit sehr guten Piloten.

Kategorie: Berichte
Erstellt am: 26.08.2003

Ulf Krapfenbauer (Team Scootertech) holte sich beide Laufsiege auf dem 1080 Meter langen Pannoniaring Kartodrom. Krapfenbauer startete aus der ersten Startreihe und übernahm gleich die Führung. In der 2. Runde leistete er sich aber einen Ausrutscher. Daraufhin ging sein Teamkollege H.J. Anderle in Führung, dicht gefolgt von Illes und Görlach. Krapfenbauer konnte inzwischen wieder an das Trio anschliessen. Wenig später kollidierte Illes mit Anderle, der daraufhin ausfiel. Krapfenbauer konnte diese Situation am besten nützen und ging wieder in Führung und gab diese bis zum Ziel nicht mehr ab. Görlach konnte sich den 2. Platz sichern, gefolgt von Illes auf drei. Als Vierter ging Jochen Undesser durchs Ziel.

Kategorie: Berichte
Erstellt am: 28.05.2003

Auftakt zur Scooter ÖM / E.I.T auf dem Pannoniaring Kartodrom. Der Niederösterreicher Ulf Krapfenbauer dominierte dabei das Zeittraining und auch die beiden Rennen. Platz zwei erreichte sein Teamkollege Hans Jörg Anderle.

Kategorie: Berichte
Erstellt am: 16.01.2003

Eine kleine Vorschau auf den extremsten Sport-Scooter, den es je gegeben hat. Mit dem Gilera Nexus beansprucht Gilera das Recht, den extremsten Sportroller auf den Markt zu bringen, den es je gab.