Young Fighterz-Trainingscamps powered by KTM

Young Fighterz-Trainingscamps powered by KTM

Das war die erfolgreiche Saison 2017

Kürzlich fand auf der Vereinsstrecke des MSC Seitenstetten das Saisonfinale der diesjährigen YOUNG FIGHTERZ-Trainingscamps powered by KTM statt.

Als YOUNG FIGHTERZ werden Österreichs Nachwuchspiloten und –innen der Klasse 85ccm bezeichnet. Diese haben während des Jahres die Möglichkeit an insgesamt vier Trainings-Camps auf verschiedenen Motocrossstrecken von kooperierenden heimischen Motorsportvereinen – 2017 waren das der MSC Kirschschlag, MSC Schwanenstadt, MSC Fresach-Millstättersee und MSC Seitenstetten – teilzunehmen.

Wobei es weder auf die Marke, noch das Alter oder die Erfahrung bzw. das Können ankommt. Alle 85ccm-Piloten, egal welchen Fabrikates, oder ob Lizenzinhaber oder Hobbypilot sind teilnahmeberechtigt. Die jungen Wilden rund um Headcoach und Ex-Motocrossprofi Philipp Ringhofer (www.ringhofermxcamps.at) und KTM-Clubsportmanager Ronald Großkopf hatten auch heuer wieder die Gelegenheit ihre Erfahrungen mit verschiedenen prominenten Fahrern der heimischen Motorcross- und Enduro-Szene auszutauschen, da diese die Camps als Co-Trainer regelmäßig unterstützen.

In diesem Jahr gab es erstmals ein besonderes Highlight für die österreichischen Nachwuchstalente. 2017 wurden unter allen Teilnehmern- und innen erstmals die YOUNG FIGHTERZ-Awards in den folgenden Kategorien vergeben:

  • YOUNG FIGHTER ROOKIE 2017
  • YOUNG FIGHTER GIRL 2017
  • YOUNG FIGHTER 2017

Im Rahmen des letzten YOUNG FIGHTERZ-Trainingscamps der Saison, das in Kooperation mit dem MSC Seitenstetten und mit Co-Trainer Markus Mauser ausgetragen wurde, wurden die Awards feierlich übergeben. Die Auswahl der Award-Träger in den drei Kategorien fiel nicht leicht, da die gesamte YOUNG FIGHTERZ-Truppe wieder mit Talent und Motivation glänzte. Bewertet wurden die Trainingsergebnisse, Speed und wie sich die jungen Talente im Laufe der einzelnen Trainings-Camps weiterentwickelt haben.

Der Titel YOUNG FIGHTER ROOKIE 2017 ging an ein Nachwuchstalent, das bereits in der 65er-Klasse der ACC (Austrian Cross Country Championship) erfolgreich unterwegs ist und darüber hinaus bei den YOUNG FIGHTERZ auf seiner KTM 85 SX ordentlich Gas gibt: Moritz Wendner.

Für den YOUNG FIGHTER ROOKIE 2017 gab es neben einem personalisierten Sieger-MX-Jersey einen Bekleidungsgutschein von KTM.

Das YOUNG FIGHTER GIRL 2017 hat während der gesamten Saison zwischen den zahlreichen Jungs ordentlich Gas gegeben, sie ist erst 11 Jahre alt und steht ihren männlichen Konkurrenten in nichts nach. Der YOUNG FIGHTER GIRL-Award ging in diesem Jahr an Alexandra Massury.

Die Wahl zum YOUNG FIGHTER 2017 fiel auf Nachwuchstalent Florian Dieminger. Auch Florian ist in der heimischen Motorsportszene kein Unbekannter. Kürzlich gewann er den Staatsmeistertitel in der Juniorenklasse der österreichischen Motocross-Staatsmeisterschaften 2017.

Auch für Alexandra und Florian gab es ein personalisiertes MX-Jersey. Weiters freuen sich die beiden je über einen Siegerscheck, der einen Bikebonus in Höhe von 1000,- Euro für den Kauf ihres neuen Renngerätes – sponsored by KTM – beinhaltet.

Diese Auszeichnungen sollen nicht nur die Topleistungen der YOUNG FIGHTERZ belohnen, sondern alle FIGHTERZ anspornen auch in der Camp-Saison 2018 wieder alles zu geben.

Die Vorbereitungen für die YOUNG FIGHTERZ-Trainingscamps 2018 laufen bereits auf Hochtouren. Alle Informationen zur Teilnahme folgen demnächst.

Anzeige

Autor

vivienwa

VIVIENWA

weitere Berichte

Bericht vom 05.12.2017 | 546 Aufrufe

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus

Gebrauchte und neue Motorräder

Weitere Motorräder
Weitere Neuheiten