Tirols größte Autoschau gibt mit neuen Modellen Gas

Der europäische Automobilmarkt ist weiterhin stark im Wachsen

Der Tiroler Autosalon führt deshalb vom 09. bis 12. März sein Erfolgskonzept nach dem Motto „Neuheiten, Messeangebote und Beratung“ fort und präsentiert konzentriert an einem Platz auf der Messe Innsbruck über hundert Neufahrzeuge. Alternative Antriebsformen wie Hybrid- oder Elektromobilität gewinnen dabei zunehmend an Bedeutung.

Benzin oder Diesel? Hybrid oder Elektro? Gas oder Wasserstoff? Die aktuellen Themen der Automobilindustrie verfolgen klare Ziele: Das Autofahren soll günstiger, umweltschonender und sicherer werden. „Für all diese Entwicklungen und die damit verbundenen Innovationen und Neuheiten bietet Tirols größte Autoschau, der Tiroler Autosalon, die ideale Plattform“, weiß Innsbrucks Congress- und Messedirektor Christian Mayerhofer.

Zahl der Neuzulassungen 2016 weiter gestiegen

Dass sich die europäische Automobilbranche weiterhin stark im Wachstum befindet, belegen die aktuellsten Statistiken. „Das Vertrauen der Verbraucher blieb 2016 konstant“, heißt es vom Europäischen Automobilherstellerverband (ACEA). Die Zahl der Neuzulassungen ist im vergangenen Jahr EU-weit um knapp sieben Prozent auf 14.641.356 Anmeldungen gestiegen. 430.648 Neuzulassungen fielen davon auf Österreich – ein kräftiges Plus von über sieben Prozent zum Vorjahr. Insgesamt sind nun mehr als 6,5 Millionen Kraftfahrzeuge in Österreich zugelassen.

Anzeige

Über hundert Neufahrzeuge auf der Messe

Gerade deshalb erfährt der Tiroler Autosalon im Rahmen der Tiroler Frühjahrsmesse steigende Beliebtheit, bestätigt Projektleiterin Evelyn Straitz: „Die drei starken Säulen des Tiroler Autosalons umfassen Neuheiten, tolle Messeangebote und Beratung. Wir wollen damit an die Erfolge der letzten Jahre anknüpfen.“ Die Felgen und Scheinwerfer von mehr als 100 schnittigen Kleinwägen, geräumigen Familienvans, sparsamen Kombis, kräftigen Geländewägen, flotten Sportwägen, trendigen Zweirädern oder luxuriösen Limousinen stehen konzentriert an einem Platz bereit: „Das ist einzigartig in Tirol“, weiß die Projektleiterin.

Tesla erstmals auf der Messe Innsbruck

Zum aller ersten Mal sind auch alle alternativen Antriebsformen, von den modernsten Gas-, Hybrid- bis hin zu Wasserstoffmodellen, beim Tiroler Autosalon vertreten. „Dazu zählen auch die neuesten Elektrofahrzeuge“, berichtet die Projektleiterin. Und das mit Grund: Die Zahl der Neuzulassungen von Elektrofahrzeugen hat sich in Österreich im Vergleich zum Vorjahr auf 3.826 Anmeldungen verdoppelt, wie die Zahlen der Statistik Austria belegen. „Wir freuen uns deshalb sehr, dass beim Tiroler Autosalon erstmals Modelle von Tesla präsentiert werden“, sagt Straitz. Der amerikanische Elektroautohersteller wird neben dem Modell S das neue und unlängst mit dem goldenen Lenkrad ausgezeichnete SUV-Modell X erstmals in Tirol zeigen.

Hybrid-, Erdgas- und Nutzfahrzeuge komplettieren das Angebot

„In puncto Erdgasfahrzeuge hält der Tiroler Energieversorger TIGAS eine große Sonderschau mit den trendigsten und energieeffizientesten Modellen bereit“, erklärt die Projektleiterin. Hybride Modelle, ob als Benzin- oder Diesel-Elektro-Variante, würden ebenfalls bereitstehen. „Ein breites Sortiment an Nutz- und Spezialfahrzeugen ergänzt das Angebot des Tiroler Autosalons“, erzählt Straitz. Der 28. Tiroler Autosalon findet vom 09. bis 12. März 2017 im Rahmen der Tiroler Frühjahrsmesse statt. www.tiroler-autosalon.at

Vorträge:

Do. (16 Uhr), Sa.+So. (14 Uhr) / Seminarraum 1: „So fährt Tirol 2050 – Die Zukunft ist elektrisch“ Rene Schader, MSc

Do. (14 Uhr), Sa. (11 Uhr) + So. (13 Uhr) / Seminarraum 1: Die Entstehung des Mehrphasentrainings bzw. der Mehrphasenausbildung. Der Ablauf eines solchen Trainings und dessen Hintergrund. Einfluss des Trainings auf die Unfallzahlen. Unterschied zwischen PKW- und Motorrad-Training. KFV Verkehrspsychologisches Gruppengespräch, Bedeutung bei einem Mehrphasentraining Hubert Sima, Leiter ÖAMTC Fahrtechnik Tirol, und Christian Roupec, Chef-Instruktor ÖAMTC Fahrtechnik Innsbruck

Autor

Anzeige

Bericht vom 06.03.2017 | 2.887 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Motorräder

Pfeil links Pfeil rechts

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts