1000PS GSX-R1000

Anzeige

Aufrüstung in der 1000PS Redaktion. NastyNils startet mit einer GSX-R 1000 in die Saison.

1000ps racing gsxr umbau
 

1000PS Gixxer Umbau

1000er GSX-R für unsere Redaktionsaufgaben. Umbau by Bogy und Bauer.
 

Wir waren auf der Suche nach einem treuen Supersportler für die 1000PS Redaktion. Schnell und einfach zu fahren sollte er sein – auch für die Nieten im Büro. Neutrales Fahrverhalten für Reifentests war ebenso Pflicht. Bei einer Kiesbett-Session sollte 1000PS nicht reif für den Konkursrichter sein (womit die HP4 und die Panigale R ausschieden). Da kam uns  bei einem Reifentest die gute alte GSX-R 1000 unter die Fittiche und die Entscheidung war gefallen.

Gute Preise bei 1-jährigen Japanern

Schritt 1 war der Kauf einer GSX-R 1000. Bei Supersportlern ist es ja im Moment so, dass man Neufahrzeuge oder solche mit einem Jahr am Buckel vor allem aus Japan mit guten Rabatten bekommt. Danach ist das Teil aber auf mehrere Jahr in der Garage festgenagelt und lässt sich also kurzfristig nur sehr billig oder eben erst nach Jahren verkaufen. Mit ca. 5 Jahren am Buckel werden die Dinger jedoch wertstabil. Wir entschieden uns also für ein Vorführmotorrad von Suzuki. Eine halbe Saison ist sie gelaufen, Zustand wie neu und gefahren wurde sie vom Reitwagen Boss. Das Teil sollte also würdig eingefahren sein.

Öhlins und Akra sorgen für die nötige Motivation

Schritt 2 war natürlich eine Anhebung des Leistungsniveaus der GSX-R. Nicht weil wir etwa dachten damit schneller zu werden, sondern um den Druck auf uns zu erhöhen um dadurch dann schneller zu werden. Wer will denn schon mit Öhlins und Akra mit 2:10 um den Pannonia nudeln?
Bei den Zutaten wollten wir nur auf DAS Beste und auf DIE Besten vertrauen. Bogy soll sich um den Umbau für die Rennstrecke kümmern, die Zutaten dazu holen wir uns vom Paddock Shop Edgar Wagner. Der Auspuff wird von Akrapovic kommen, das Fahrwerk von Öhlins und die Ergonomieteile sowie Bremsleitungen von ABM. Bei den Reifen schwankten wir zwischen Pirelli und Dunlop doch auch die neuen Bridgestones sollen gut sein...
Peter Bogoly und sein routinierter Mechaniker Fleckerl (http://www.bogy.at/ )hatten schon mehr Gixxer in ihren Händen als der Rest des Landes. Die Liebe zum Detail ist in der Szene bekannt und das Anpassen der Verkleidung erforderte leider etwas Geduld – denn das Ergebnis muss perfekt sein.

Abstimmung von Fahrwerk und Motor

Abstimmungsarbeit an der Rennmaschine bedeutet Hand anlegen an zwei verschiedenen Baustellen. In beiden Bereichen ist mittlerweile MB Bikeperformance aus Eggendorf für uns eine grandiose Adresse welche auch im internationalen Vergleich auf Spitzenniveau arbeitet (http://bikeperformance.at/ ). Zum einen ist das die Abstimmung des Fahrwerks. Die Teile werden von Öhlins vom Nürburgring (http://www.ohlins.eu/de/ )vorkonfiguriert angeliefert. Das heißt im Federbein ist die korrekte Feder für das Fahrergewicht verbaut. Martin Bauer kümmert sich dann mit seiner Crew um den Einbau am Fahrzeug und natürlich die Feinabstimmung. Da schadet es nicht, dass Bauer eine technische Ausbildung hat und ganz nebenbei einer der schnellsten Rennfahrer im deutschen Sprachraum ist.
Bauer macht keine halben Sachen, daher zog er sich vor kurzem auch aus der IDM und dem Suzuki Racingprojekt mit Hertrampf Racing zurück. Mit ähnlich hohen Ansprüchen geht Bauer bei der Motorabstimmung vor.

 

Bildergalerie 1000PS GSX-R 1000
1000ps racing gsxr umbau 1000ps racing gsxr umbau
181PS am Hinterrad sind für eine GSX-R 1000 ein toller Wert. Zu verdanken haben wir das der Akrapovic und Bauers Prüfstandsarbeit. Willst im Fahrerlager Du der größte sein, muss ins Heck ein Öhlins rein.
1000ps racing gsxr umbau 1000ps racing gsxr umbau
Öhlins 30mm Cartridge Kit von Öhlins - eingebaut in Eggendorf bei MB Bikeperformance. Hier bleibt die Außenhülle der Gabel gleich, innen drinnen sorgt aber feinste Ware von Öhlins für grandiosen Grip und astreines Feedback von vorne.

Der originale Lenkungsdämpfer von Suzuki ist gut für Straße und Hobbyfahrer. Wer meint schnell zu sein, schiebt auch hier ein Teil von Öhlins rein.

Weitere Bilder...
Tuning
Motor    
Power Commander V € 349,-  
Akrapovic Racing Line Carbon Komplettanlage € 1.456,-  
Dynojet Quick Shifter € 219,-  
QEM (Quick Shifter Zusatzmodul für 8 Einspritzdüsen) € 130,-  
Prüfstandsabstimmung € 249,-  
Anbau aller Teile am Fahrzeug € 190,-  
     
Fahrwerk    
Öhlins 30mm Cartridge Kit inkl. Einbau € 1.399,-  
Öhlins TTX Federbein € 1.460,-  
Öhlins Lenkungsdämpfer € 520,-  
Anbau aller Teile am Fahrzeug und Justage € 169,-  
     
Federraten und Dämpfung werden abgestimmt auf Fahrergewicht und Einsatzzweck.

1000ps racing gsxr umbau

 

Mehr Leistung und noch einfacher zu fahren

"Man kann es sich leicht machen und dem Kunden das Fahrzeug einfach bei Vollast abstimmen. Dann drückt man ihm eine nette Prüfstandskurve mit ein paar Zusatz-PS in die Hand und beide sind erstmal glücklich.", so Bauer. Doch weniger glücklich ist man dann in der Praxis wenn man am Kurvenausgang im Teillastbereich den Gasgriff sanft öffnet. Teillastbereich – das ist leider jener Bereich in dem sich 1000PS Redakteure in der Regel bewegen.

Wer braucht einen tollen Charakter bei der Gang-Bang Party?<>

Bauer: "Wir stimmen das Fahrzeug über den gesamten Drehzahlbereich und über sämtliche Drosselklappen-Winkel ab." Doch nett ist es trotzdem, das Bauer 181 PS auf das Hinterrad drückt. Das tolle Ansprechverhalten am Kurvenausgang ist am Stammtisch genauso viel wert wie ein toller Charakter bei der Gang-Bang Party.

Doch wozu der ganze Aufwand bei der Motorabstimmung - ist das wirklich nötig?
Bauer: "Auch ohne Tuningauspuff ist es so, dass Sportmotorräder im unteren Drehzahlbereich normalerweise zu mager und im oberen Drehzahlbereich zu fett sind. Unten rum möchten die Hersteller bei den Messzyklen für die Abgaswerte glänzen, oben drückt man damit ein wenig die Spitzenleistung und erhöht die Haltbarkeit. Mit dem Powercommander haben wir die Möglichkeit die Einspritzmenge in einzelnen Bereichen anzuheben und in anderen abzusenken. Das Benzin-Luftgemisch wird also immer für eine optimale Verbrennung und Leistungsausbeute optimiert. Der Vorteil bei der Lösung mit dem Powercommander ist natürlich der, dass man jederzeit wieder zum Ursprungswert zurück kann. Steckt man den Powercommander einfach ab, ist die Maschine wieder 100% serienmäßig."
Absolut unumgänglich wird der Weg zum Prüfstandsoptimierer dann, wenn man eine komplette Auspuffanlage montiert. Denn nur dann kann das edle Akra-Rohr seine volle Performance entfalten und der Motor spricht so sauber an wie bisher.

Insgesamt steht unsere Racing-Gixxer nun genauso da wie wir sie wollten. Mit Nachbauverkleidung und Sturzprotektoren wird der Ausflug in den Kies nicht allzu teuer. Die Tuningmaßnahmen heben die GSX-R auf ein höheres Niveau ohne sie jedoch schwieriger oder anstrengender zu machen. Die angebauten Teile sind relativ einfach wieder abzubauen, einzeln zu verkaufen und die GSX-R kann dann als Straßenmaschine mit heroischer Vergangenheit in Bestzustand verkauft werden.

 

 
Erstes Rollout

Nach dem ersten Rollout bei der 1000PS Bridgestone Gripparty am Pannoniaring wich die ursprüngliche Begeisterung grenzenloser Euphorie. Wir montierten die neuen V-01 Slicks von Bridgestone und Harry Kissler von Bridgestone Österreich war beeindruckt: „Das Reifenbild ist eine Sensation – von makelloser Schönheit.“ Der Bauer Martin ist ein echter Wunderknabe. Er hat die Gixxer vom Fleck weg einfach perfekt abgestimmt. Und der Motor hängt derartig sauber am Gas, dass man am Kurvenausgang pure Freude und keine Angst verspürt. Für den letzten Feinschliff kam Bauer selbst zum Pannoniaring und war ebenfalls begeistert. „Die Sitzposition auf der Suzuki ist ein Traum – da fällt es auch dem Hobbyfahrer leicht schnell zu fahren. Die Abstimmung ist mir gut gelungen. Das hat jedoch wenig mit Wunderkind zu tun, sondern eher mit meiner umfangreichen Erfahrung durch das Suzuki GSX-R Racingprojekt wo wir schon tüchtig gearbeitet haben.

Einen Wunsch hatte ich noch an Bauer, auch denk konnte er mir sogleich erfüllen. Die GSX-R war mir vorne etwas zu straff. Ich brauche etwas mehr Fahrkomfort um die Unterarme zu schonen, möchte aber trotzdem keinerlei Performance verlieren. Ein paar Handgriffe später war die Gixxer etwas sanfter zu den Ärmeln aber immer noch super präzise.

Ein Traum waren natürlich auch die Fußrasten sowie die Hebeln von ABM. In Kombination mit der Suzuki-Sitzposition konnte man sich von der ersten Runde an sehr leicht aufs Wesentliche konzentrieren. Der Grip an den Fußrasten war felsenfest – die Optik ohnehin endgeil.
Verwöhnt war ich in den letzten Jahren von der makellosen Funktion des Schaltautomaten an der BMW S 1000 RR. Ich hab da schlimme Sachen über Bastellösungen an japanischen Motorrädern gehört. Martin Bauer:“ Mit dem Power Commander kannst Du den Schaltautomaten butterweich ins Gesamtkonzept integrieren.

Weitere Maßnahmen

Ein dramatischer Fehler ist uns jedoch passiert. Wir hatten vergessen die Übersetzung anzupassen. Da stecken die feinsten Teile im Fahrzeug und das günstigste aber wichtigste Tuning wurde einfach weggelassen. Ebenso sinnvoll ist ein Wechsel bei den Bremsbelägen. Da werden wir zu den Racingteilen von SBS greifen. Denn nur dann kann die Bremse in Kombination mit den hochwertigen ABM Bremsschläuchen ihre Power voll und ganz ausspielen.
Nächster Einsatz: 13. / 14. Mai Pannoniaring – 1000PS Bridgestone Gripparty.

 
 

Die Preisliste:

Motor (MB Bikeperformance):

Power Commander V um € 349,-
Akrapovic Racing Line Carbon Komplettanlage um € 1.456,-
Dynojet Quick Shifter  um € 219,-
QEM (Quick Shifter Zusatzmodul für 8 Einspritzdüsen) um € 130,-
Prüfstandsabstimmung € 249,-

Anbau aller Teile am Fahrzeug: € 190,-

Fahrwerk (MB Bikeperformance, Öhlins DTC):

Öhlins 30mm Cartridge Kit um € 1.399,- inkl. Einbau
Öhlins TTX Federbein um € 1.460,-
Öhlins Lenkungsdämpfer um € 520,-

Anbau aller Teile am Fahrzeug und Justage: € 169,-

Bodywork (Bogoly)

Lackieren ca. € 800,-
Verkleidung Anpassen, Montage und Demontage Teile ca. € 400,-
Starterfelder und Beklebung ca. € 150,-
MRA Scheibe Paddock Shop Wagner ca. € 90,-
Ram Air Lufteinlässe und Verkleidung komplett Paddock Shop Wagner: ca € 400,-

Tuningvorschlag „light“

Die Gixxer ist nun also ein Traum auf zwei Rädern. Wer dieses ultimative Siegerpaket dem heimischen Finanzminister oder der netten Lady an der Bank nicht wirklich schmackhaft machen kann, der greift zur leistbaren Zwischenlösung welche ebenfalls schon richtig gut funktioniert. Martin Bauer nennt es „Power Up“ Pakete für Racing und Street. Darin enthalten sind neben Auspuffanlage nach Wunsch ein Power Commander und Prüfstandsabstimmung sowie Einbau und Montage.
Beispiel hier bei der GSX-R 1000: „Power Up Racing“ Paket mit Akrapovic Racing Line Carbon/Titan Komplettanlage, Power Commander V und Prüfstandsabstimmung um € 1.899,- inkl. Einbau und Montage!
„Power Up Street“ für die GSX-R mit Akrapovic Slip On Carbon/Titanium, Power Commander V und Prüfstandsabstimmung um € 1.299,- inkl. Einbau und Montage!
Diese  günstigen Pakete sind natürlich auch für andere Motorräder verfügbar!

Interessante Links:

Text: nastynils
Fotos:
1000PS

Anzeige

Bericht vom 30.04.2013 | 16.933 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Suzuki GSX-R 1000 Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts