METZELER räumt auf der Isle of Man und bei der North West 200 ab

METZELER räumt auf der Isle of Man und bei der North West 200 ab

Sieg bei der Dunlop Senior TT und 7 weitere Podiumsplätze

Es ist ein historischer Sieg für die Reifenmarke mit dem Elefanten und den Briten Dean Harrison aus Bradford: Mit beeindruckenden 53 Sekunden Vorsprung überquerte der Fahrer vom Team Silicone Engineering Racing Kawasaki als Erster die Ziellinie bei der Dunlop Senior TT 2019 auf der Isle of Man. Unterwegs war er auf einer Kawasaki Ninja ZX-10RR mit METZELER RACETEC RR Slicks.

Neben dem Erfolg bei der renommierten Senior TT war METZELER auch beim Rennen der Lightweight TT ganz vorne mit dabei, denn dort konnte Michael Dunlop den Sieg einheimsen. Dank der tollen Leistungen von James Hillier und Jamie Coward gab es im Rahmen aller Rennen bei der Tourist Trophy insgesamt acht Podiumsplätze für die deutsche Traditionsmarke.

Historischer Sieg bei Dunlop Senior TT 2019 auf der Isle of Man

Mit Dean Harrison stand dieses Jahr ein METZELER-Fahrer bei der Dunlop Senior TT ganz oben. Die Senior TT ist das hochkarätigste Rennen bei den Rennen der Tourist Trophy (TT) auf der Isle of Man und wird seit 1907 auf dem rund 61 Kilometer langen Straßenkurs am Snaefell Mountain ausgetragen. Der Sieg bei der Dunlop Senior TT war der perfekte Abschluss einer äußerst erfolgreichen Woche für METZELER: Vor Harrison stand bereits Michael Dunlop bei der Lightweight TT als Sieger auf dem Podium. Da auch James Hillier und Jamie Coward Top-Leistungen ablieferten, kommt die Reifenmarke auf insgesamt acht Podiumsplätze im Rahmen der Isle of Man TT.

Der Sieg bei der Dunlop Senior TT ist historisch: Nach sieben Jahren äußerst erfolgreicher Zusammenarbeit zwischen METZELER und Dean Harrison, in denen der Brite aus Bradford alle anderen Klassen der Isle of Man TT gewonnen hat, triumphiert er in der Dunlop Senior TT zum ersten Mal. Zudem ist er mit 30 Jahren einer der jüngsten Fahrer, die dieses traditionsreichste Rennen im internationalen Road Racing gewonnen haben. Harrison holte im Verlauf der diesjährigen Rennwoche auf der Isle of Man bereits drei zweite Plätze bei den Superbike- und Supersport-Rennen.

Der beeindruckende Sieg bei der Senior TT war damit für ihn und METZELER der krönende Abschluss der diesjährigen Tourist Trophy: Mit über 53 Sekunden Vorsprung auf Peter Hickman und Conor Cummins fuhr er auf seiner Kawasaki Ninja ZX-10RR über die Ziellinie. Bereift war das Bike vom Silicone Engineering Racing Team mit RACETECTM RR Slicks von METZELER. Weitere Podiumsplätze für METZELER gingen an James Hillier, der im zweiten Supersport-Rennen Dritter wurde, und Jamie Coward, der bei der Lightweight TT als Zweiter hinter Michael Dunlop ins Ziel kam. Beide waren ebenfalls auf RACETEC RR unterwegs.

Anzeige

METZELER auch erfolgreich bei North West 200

Der Erfolg bei der Dunlop Senior TT und die herausragenden Ergebnisse in den anderen Klassen der Isle of Man TT demonstrieren eindrucksvoll die top Performance der METZELER Slicks und Profil-Rennreifen im internationalen Straßenrennsport. Das zeigen auch die Siege beim Ulster Grand Prix und der North West 200, wo dieses Jahr gleich drei METZELER-Fahrer auf Platz eins fuhren. Insgesamt holten Piloten mit den „Elefanten“ Reifen – inklusive der drei Rennsiege von Irwin, Hillier und Bonetti – insgesamt 13 Podiumsplatzierungen auf dem superschnellen Dreieckskurs an der nordirischen Küste.

Diese Erfolge zeigen klar, dass METZELER Reifen auch den härtesten und anspruchsvollsten Bedingungen bei Wettbewerben wie der Isle of Man TT gewachsen sind. Gut zu wissen: Die von den Teilnehmern der renommierten Road-Racing-Events eingesetzten Reifen sind normale Serienmodelle und daher für jeden Motorradfahrer beim Händler verfügbar.

Weitere Informationen unter https://www.metzeler.com

Anzeige

Bericht vom 14.06.2019 | 3.010 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Supersport Motorräder

Weitere Supersport Motorräder
Weitere Neuheiten