220 PS auf Wasser

Anzeige
Mit 220 Pferden und über 130 km/h reitet der Wiener Neustädter Sportstudent über das Wasser.
Kevin Reiterer JetSki Weltmeisterschaft
 

12-facher Jetski-Weltmeister Kevin Reiterer und sein 220 PS-Bolide: Trotz technischem Gebrechen 3. Platz in Arizona!

Mit 220 Pferden und über 130 km/h reitet der Wiener Neustädter Sportstudent über das Wasser. Sein letzter Einsatz: Die Weltmeisterschaft. Amerika, Lake Havasu, Arizona.

Sein Benelli-Rennschlitten wird von Zweizylinder und 900cc starken, turbogeladenen, Viertaktmotor angetrieben. Mit speziellem Tuning bekommt man aus diesem Monstermotor 220 ps heraus. Der FH-Student fährt für einen australischen Tuner, welcher dem Boliden den nötigen Feinschliff verleiht.

21.09.2013 - Zwei Wochen vor dem Start der Weltmeisterschaft ist der Niederösterreicher mit seinem Team vor Ort, um wohl den größten Mangel des Skis zu beheben: Diese enorme Leistung und das Drehmoment muss ohne Leistungsverlust ins Wasser übertragen werden. Eine Herausforderung, die den besten Fachleuten dieses Sports enormes Kopfzerbrechen beschert. Nach harten zwei Wochen und einem sechsköpfigen Team war das Problem noch immer nicht ganz gelöst. Das Wasser fließt durch einen Einlasskanal und wird von einer Schraube, welche sich im Inneren des Skis befindet, durch die Pumpe nach außen gepresst. Der Druck in der Pumpe ist enorm, der Strahl des Gefährts spritzt über hunderte von Metern und der Fahrer ist damit beschäftigt, den Ski durch Verlagerung des Körpergewichts im Wasser zu halten. So auch das Motto des Herstellers Moments before flying.

In der GP Klasse dominierte der Amerikaner Chris Macclugage mit drei Siegen. Kevin hatte immer noch Probleme, um die Power in das Wasser zu übertragen und war dadurch beim Start meist nur Vierzehnter. Durch sein Können kämpfe er sich jedes Mal unter die Top 5 vor. Ich bin zwar zufrieden, weil ich für mich sehen konnte, dass ich das Zeug habe, vorne mitzufahren. Jedoch ist es hart, denn mein Ski gibt mir nicht die Möglichkeit, mein ganzes Können unter Beweis zu stellen., schildert der Wiener Neustädter, der zusätzlich erfolgreich an der FH Wiener Neustadt in einem Studiengang für LeistungssportlerInnen Trainingswissenschaft und Sportmanagement studiert.

Interessante Links:

Text: Conrad Hessler
Fotos:
FHWN

Autor

Bericht vom 04.11.2013 | 5.635 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Benelli Motorräder