Street Triple S, R und RS

DIE STREET TRIPLE MODELLFAMILIE VON TRIUMPH:

 

Rundum begeisternde Fahrdynamik auf höchstem Level: Mit einem neu entwickelten 765°Kubik Dreizylinder-Motor, einem ebenso neuen Chassis und einem innovativen Paket an fahrerorientierten Unterstützungssystemen bieten die drei TRIUMH Street-Triple-Modelle 2017 ein Fahrspaßpaket, das in dieser Hubraumklasse seinesgleichen sucht. Passend zur gestiegenen Performance besitzen die neuen Naked-Bikes der britischen Traditionsmarke auch ein knackig-dynamisches Design und warten mit zahlreichen edlen Detaillösungen auf.

 

Die drei neuen Street Triples und ihr jeweiliges Charakterprofil

 

Street Triple S

Die 113 PS starke „S“-Modellvariante biete das mitreißend agile Street-Triple-Fahrerlebnis für alle Einsatzbereiche. Sie ist ein perfekter Streetfighter für jeden Tag und den Allroundeinsatz auf der Landstraße oder in der City.

 

Street Triple R

Für anspruchsvolle Street-Triple-Fans, die auf allen Straßen maximal Performance suchen, haben die TRIUMPH-Entwickler die Version „R“ geschaffen. Neben einer Spitzenleistung von 118 PS bietet sie High-Pferformance-Komponenten bei Gabel und Bremsen und ein gehobenes Austattungsniveau in vielen Bereichen – inklusive dem wegweisenden brandneuen TFT-Farbdislpay im Cockpit.

 

Street Triple RS

Die neue „RS“-Version ist die explosivste und aufregendste Street Triple aller Zeiten. SIe wurde gebaut für alle Fahrer, die nicht nur maximalen Fahrspaß auf der Landstraße suchen, sondern auch auf der Rennstrecke auf Zeitenjagd gehen. Das 123 PS starke Bike besitzt serienmäßig nicht nur besonders edle Teile bei Fahrwerk und Bremsen, sonder kann auch mit echten Racing-Features wie Quickshifter und Laptimer aufwarten.

Fahrerorientierte Technik

Die neue Modellreihe der Street Triple beinhaltet eine umfassende Weiterentwicklung fahrerorientierter Technik für maximale Kontrolle und Sicherheit.

 

E-Gas

Für spontaneres, präziseres und weicheres Ansprechverhalten. 
In Kombination mit ABS und Traktionskontrolle ermöglichen unterschiedliche Drosselklappenkennfelder bis zu 5 wählbare Fahrmodi.

Fahrmodi

In Verbindung mit dem E-Gas-System verfügen alle Modelle über neue Fahrmodi, die Ansprechverhalten, ABS und Traktionskontrolle anpassen und steuern.

  • Die Street Triple S bietet 2 Fahrmodi: Straße und Regen.

     

  • Die Street Triple R bietet 4 Fahrmodi: Straße, Regen, Sport und vom Fahrer programmierbar.

     

  • Die Street Triple RS bietet 5 Fahrmodi: Straße, Regen, Sport, vom Fahrer programmierbar und Rennstrecke.

 

Einstellbare Instrumenteneinheit 
mit TFT-Farbbildschirm

Die Street Triple R und RS sind mit brandneuen einstellbaren Instrumenten mit einem 5 Zoll großen TFT-Farbbildschirm ausgestattet, über den der Fahrer auf den neuen Bordcomputer zugreifen kann. Außerdem gibt es drei wählbare Bildschirmdarstellungen, die für alle Fahrmodi voreingestellt sind und auch unterwegs leicht umgeschaltet werden können. Um eine gute Ablesbarkeit der Anzeige bei allen Witterungs- und Lichtbedingungen zu gewährleisten, lassen sich alle drei Bildschirmdarstellungen mit hohem oder niedrigem Kontrast anzeigen.

 

Zudem sind bei der Street Triple RS 3 zusätzliche Bildschirmdarstellungen verfügbar. Der zweite Bildschirmstil erweist sich als besonders dynamisch und beinhaltet einen Laptimer, den ausschließlich das Modell „RS“ bietet.

 

Wie die gesamte neue Speed-Triple-Generation hat auch die StreetTriple S eine vollständig überarbeitete LCD‑Instrumentengruppe. Hier kann der Fahrer unterwegs oder im Stillstand die Fahrmodi auswählen sowie über den Bordcomputer auf wichtige Informationen zugreifen, darunter Kilometerzähler, Tankuhr, Tageskilometerzähler und aktuell gefahrene Strecke.

 

Neuer Bordcomputer

Beim Modell „S“ sind Tachometer, Drehzahlmesser, das Symbol für den Fahrmodus, Ganganzeige, Tankuhr, Tageskilometerzähler und aktuell zurückgelegte Strecke integriert.

 

Darüber hinaus bieten die Modelle „R“ und „RS“ zusätzliche Funktionen wie zwei Tageskilometerzähler, durchschnittlichen und aktuellen Kraftstoffverbrauch, Reichweite, Fahrmodi-Auswahl, Einstellungen für Bildschirmdarstellung und Kontrast, Wartungsinformationen, Kühlmitteltemperatur, Informationen über Warnsymbole sowie – exklusiv bei der „RS“-Ausführung – einen Laptimer.

 

 

 

 

Neue Schaltereinheit 
mit 5-Wege-Joystick

Zum Navigieren durch die neuen Instrumente verfügen die StreetTriple R und RS über eine brandneue Schaltereinheit mit intuitiver Steuerung über einen 5-Wege-Joystick, der für noch mehr Benutzerfreundlichkeit ergonomisch optimiert wurde.

 

Bei der StreetTriple S werden überarbeitete Schaltereinheiten der letzten Speed-Triple-Generation verbaut.

 

ABS

Bei der Street Triple R und RS lässt sich das ABS über den programmierbaren Fahrmodus „Fahrer“ einstellen (mit ABS‑Einstellungen für Straße und Rennstrecke) oder auf Wunsch ganz abschalten.

Abschaltbare Traktionskontrolle

Bei der Street Triple S können die Einstellungen für die Traktionskontrolle durch Auswahl der Fahrmodi „Straße“ und „Regen“ über das Instrumentenmenü vorgenommen werden, wobei beide eine jeweils spezielle Abstimmung der Traktionskontrolle bieten.

 

Bei der Street Triple R und RS erfolgt die Bedienung über den programmierbaren Fahrmodus „Fahrer“ in dem die gewünschte Einstellung ausgewählt werden kann, entweder „Straße“, „Regen“, „Rennstrecke“ oder „aus“.

 

Quickshifter

Die neue Street Triple RS ist mit einem Quickshifter ausgestattet, der dem Fahrer das kupplungslose Hochschalten ermöglicht, das mit der bis zu 2,5-fachen Geschwindigkeit eines erfahrenen Fahrers mit Kupplungsbetätigung erfolgt. Als Sonderausstattung kann der Quickshifter auch in der Street Triple S und R verbaut werden.

 

Tagfahrleuchten

Alle neuen Street-Triple-Modelle verfügen über einen neu entwickelten Scheinwerfer, der ihnen eine noch aggressivere Optik verleiht.

 

Die Street Triple R und RS sind darüber hinaus mit neuen markanten LED-Tagfahrleuchten ausgestattet*. Diese sorgen für ein noch auffälligeres Lichtprofil, das nicht nur die Sichtbarkeit des Motorrads auf der Straße erhöht, sondern auch den Energieverbrauch senkt und eine längere Lebensdauer mit sich bringt. Die Tagfahrleuchten sind atemberaubende 28-mal heller als das Standlicht der Vorgängergeneration mit Glühbirnen.

 

Die Street Triple S hat einen neuen Scheinwerfer mit LED‑Standlicht, das 4,6-mal heller ist als das der Vorgängergeneration mit Glühbirne.

 

*Bitte beachten Sie, dass die Tagfahrleuchten nicht auf allen Märkten angeboten werden. Wenden Sie sich diesbezüglich bitte an Ihren Triumph-Marketingbeauftragten.


TECHNISCHE DATEN

 

MOTOR

STREET TRIPLE S

STREET TRIPLE R

STREET TRIPLE RS

LEISTUNG

113 PS (83 kW)

bei 11.250 U/min

118 PS (87 kW)

bei 12.000U/min

123 PS (90 kW)

bei 11.700U/min

DREHMOMENT

73 Nm bei 9.100U/min

77 Nm bei 9.400U/min

77 Nm bei 10.800U/min

MOTORTYP

Flüssigkeitsgekühlter Dreizylinder-DOHC-Reihenmotor mit 12 Ventilen

MOTORHUBRAUM

765cm³

BOHRUNG / HUB

78 x 53,4 mm

VERDICHTUNGS­VERHÄLTNIS

12,65:1

KRAFTSTOFFSYSTEM

Elektronische sequenzielle Multipoint-Kraftstoffeinspritzung 
mit Sekundärluftsystem, elektronische Drosselklappensteuerung (Ride-by-wire)

AUSPUFF

3-in-1-Edelstahlanlage mit niedrig montiertem seitlichem Edelstahl-Schalldämpfer

KUPPLUNG

Mehrscheiben-Ölbadkupplung

Mehrscheiben Anti-Hopping Ölbadkupplung

Mehrscheiben Anti-Hopping Ölbadkupplung

GETRIEBE

6-Gang

ENDANTRIEB

O-Ring-Kette

 

 

FAHRWERK

STREET TRIPLE S

STREET TRIPLE R

STREET TRIPLE RS

RAHMEN

Front: Leichtmetall-Brückenrahmen Heck: zweiteiliger Heckrahmen aus Aluminium-Druckguss

HINTERRAD­SCHWINGE

Leichtmetall-„Gullwing“-Zweiarmschwinge

VORDERRAD­AUFHÄNGUNG

Showa 41 mm Upside-Down-Gabeln mit getrennten Funktionen, 110mm Federweg

Showa 41 mm „Big Piston“ Upside-Down-Gabel mit getrennten Funktionen, 115 mm Federweg Einstellbare Druckstufendämpfung, Zugstufendämpfung und Federvorspannung

Showa 41 mm „Big Piston“ Upside-Down-Gabel, 115 mm Federweg Einstellbare Druckstufendämpfung, Zugstufendämpfung und Federvorspannung in beiden Holmen

HINTERRAD­AUFHÄNGUNG

Showa-Zentralfederbein mit Piggyback-Ausgleichsbehälter, 124mm Federweg, gestufter Federvorspannungseinsteller

Showa-Zentralfederbein mit Piggyback-Ausgleichsbehälter, 134mm Federweg, einstellbare Federvorspannung (Feststellringe), Druckstufendämpfung und Zugstufendämpfung

Öhlins STX40 Zentralfederbein mit Piggyback-Ausgleichsbehälter, 131mm Federweg, einstellbare Federvorspannung (Feststellringe), Druckstufendämpfung und Zugstufendämpfung

BREMSEN VORN

Zwei schwimmend gelagerte 310mm Bremsscheiben, Nissin 2‑Kolben-Schwimmsättel

Zwei schwimmend gelagerte 310mm Bremsscheiben und radiale Brembo M4.32 4-Kolben-Monoblock-Bremssättel

Zwei schwimmend gelagerte 310mm Bremsscheiben und radiale Brembo M50 4-Kolben-Monoblock-Bremssättel

VORDERREIFEN

120/70 ZR17 Pirelli Diablo RossoCorsa

120/70 ZR17 Pirelli Diablo RossoCorsa

120/70 ZR17 Pirelli Diablo SupercorsaSP

VORDERRAD

3,5 x 17 Zoll Gussrad

BREMSEN HINTEN

Starre 220-mm-Bremsscheibe, Brembo Einkolben-Schwimmsattel

HINTERREIFEN

180/55 ZR17 Pirelli Diablo Rosso Corsa

180/55 ZR17 Pirelli Diablo Rosso Corsa

180/55 ZR17 Pirelli Diablo Supercorsa SP

HINTERRAD

5,5 x 17 Zoll Gussrad

ABMESSUNGEN

STREET TRIPLE S

STREET TRIPLE R

STREET TRIPLE RS

SITZHÖHE

810 mm

825 mm

825 mm

HÖHE 
(OHNE SPIEGEL)

1.060 mm

1.085 mm

1.085 mm

LENKKOPFWINKEL

24,8 Grad

23,9 Grad

23,9 Grad

NACHLAUF

104,3 mm

100 mm

100 mm

LÄNGE

2.065 mm

RADSTAND

1.410 mm

TROCKENGEWICHT

166 kg

TANKVOLUMEN

17,4Liter

 

 

 

 

EMISSIONEN

STREET TRIPLE S

STREET TRIPLE R

STREET TRIPLE RS

KRAFTSTOFF­VERBRAUCH

4,7 l/100km

 

4,8 l/100km

4,7 l/100km

EMISSIONEN

115 g/km

112 g/km

115 g/km

 

 

 

 

AUSSTATTUNG

STREET TRIPLE S

STREET TRIPLE R

STREET TRIPLE RS

 

SERIENAUSSTATTUNG

 

  • Ride-by-wire Drosselklappensteuerung

     

  • ABS

     

  • Abschaltbare Traktionskontrolle

     

  • Neue Gullwing-Hinterradschwinge

     

  • Fahrmodi für Straße und Regen

     

  • Scheinwerfer mit LED‑Standleuchte

     

  • Neue LCD‑Instrumente

     

  • Neues Bodywork mit neuer Flyscreen und integriertem Lufteinlass sowie neuen inneren und äußeren Kühlerverkleidungen

     

  • Sportliches Einzelsitz-Design

     

  • Lackiertes hinteres Bodywork

     

  • Neuer schwarz pulverbeschichteter Rahmen, Heckrahmen und Hinterradschwinge

Zusätzlich zur S-Ausstattung:

  • Abschaltbares ABS

     

  • Anti-Hopping-Kupplung

     

  • Instrumenteneinheit mit 5'' TFT-Farbbildschirm

     

  • Zusätzliche Fahrmodi Sport und Fahrer (Regen, Straße, Sport und Fahrer)

     

  • Umfangreicher Bordcomputer

     

  • Neue Schaltereinheit mit 5‑Wege-Joystick

     

  • Schweinwerfer mit LED‑Tagfahrlicht

     

  • Automatische Blinkerabschaltung

     

  • Sportliche Flyscreen in Fahrzeugfarbe mit integriertem Lufteinlass

     

  • Sitz mit hochwertigen Ziernähten und Bezug

     

  • Roter Heckrahmen, Zierstreifen an den Rädern und weitere Details in Rot

Zusätzlich zur R-Ausstattung:

  • Quickshifter

     

  • Zusätzlicher Fahrmodus Rennstrecke (Regen, Straße, Sport, Rennstrecke und Fahrer)

     

  • Laptimer

     

  • Alu-Heckrahmen und Details in Mattsilber

     

  • Silber/graue Sitznähte

     

  • Soziussitzabdeckung in Fahrzeugfarbe (Soziussitz wird mitgeliefert)

     

  • In Fahrzeugfarbe lackierter Bugspoiler

     

  • Unterer Kettenschutz

     

  • Einzigartige Lackierungen

 

 

Bilder

Anzeige


eingetragen am: 20.01.2017