Alexander Pölzleithner gewinnt das Night Race in Imbach!

 

Presseinformation: MSC Imbach – Nachbericht zum Night Race Imbach am 24. Oktober 2015

Imbach bei Krems (NÖ), 25.10.2015

 

Motocross bei Flutlicht – Night Race als einzigartiger Saisonabschluss!

 

Das Night Race Imbach 2015 bringt einen neuen Champion: Alexander Pölzleithner triumphiert für das Team Damianik auf Kawasaki in der Lizenzklasse. Die Supercross.at-Klasse sicherte sich Lukas Bachleitner, der 85er Champion heißt Michael Weißmann. Der 65er Pokal ging an Marius Popovici, der neue KTM Junior 65cc Challenge Sieger heißt Johannes Wibmer!

 

Die 4.te Auflage des spektakulären Motocross Night Race in Imbach lockte am 24. Oktober wieder sehr viele Fans auf den Pfeningberg. Der MSC Imbach konnte erneut mit Professionalität und Qualität punkten: „Diese Veranstaltung war TOP, wir Fahrer haben uns sehr wohlgefühlt, wenn es sich im nächsten Jahr vom Termin her irgendwie ausgeht, dann komme ich gerne wieder“, sagte Enduro-Staatsmeister Patrick Neisser, der heuer als neuer ACC-Gesamtsieger erstmals bei diesem Motocross-Spektakel am Start war. Der Veranstalter wurde mit spannenden Rennen und sehr vielen motivierten Motocross-Fahrern belohnt: „Die Vorbereitungen für das Night Race laufen seit vielen Wochen, es sind viele Arbeiten im Vorfeld zu erledigen, aber wenn es weiterhin so gut angenommen wird, nehmen wir gerne die Herausforderungen an und werden auch für 2016 wieder eine Veranstaltung hier am Pfeningberg planen“, freute sich MSC Imbach-Chef Günter Eichinger.

 

Alexander Pölzleithner ist neuer Night Race Champion 2015 – der 19-jährige Damianik-Teamfahrer wurde groß gefeiert!

„Es ist ein toller Tag für mich. Schon im Vorlauf und im Halbfinale konnte ich mit Start-Ziel-Siegen aufzeigen. Ich bin schon durch sehr viele Höhen und Tiefen gegangen und nach Verletzungen immer wieder zurückgekehrt, dieser Sieg gibt mir sehr viel Kraft. Danke an alle meine Sponsoren, der Familie Damianik und Kawasaki Austria“, jubelte der Wolkersdorfer Alex Pölzleithner. Mit Rang 2 sicherte sich Philipp Karner eine weitere Night Race Silbermedaille: „Es ist wieder Silber geworden, ganz glücklich bin ich nicht, aber ich werde beim nächsten Mal versuchen, ganz oben zu stehen“, so der 21-jährige KTM-Fahrer aus Prinzersdorf. Mit der Bronze-Medaille im Night Race 2015 konnte der niederösterreichische Motocross-Landesmeister Patrick Wimmer vom Greenergy MX Team powered by willhaben.at eine gelungene Rennsaison 2015 abschließen: „Neues Material, neues Team, ich bin mit dem Jahr 2015 sehr zufrieden, so geht es hoffentlich 2016 weiter“, sagte Wimmer. Für den MSC Imbach schaffte Paul Rammel sogar den Finaleinzug in der Lizenzklasse, der 17-jährige Motocross-Pilot aus dem Mostviertel konnte Rang 10 belegen. Leider knapp an den Finalplätzen vorbei schrammte MSC Imbach Youngster Markus Rammel. MSC Imbach Aushängeschild Manuel Obermair hatte als Co-Kommentator die Erklärung: „Markus ist heuer super gefahren und hat zwei große Silber-Medaillen in den Auner Cup Rennklassen gewonnen. Beim Night Race wo es über eine sehr kurze Distanz geht, hat man natürlich schon vom Start weg auf der 125er 2-Takter einen Nachteil, gegen die 4-Takter Geräte“, so der frühere 2-Takter Testfahrer Manuel Obermair.

 

Obermair verspricht im Jahr 2016 wieder den vollen Angriff für den MSC Imbach: „2016 ist wieder ein gerades Jahr und auch 2010 war ein gerades Jahr, dort wo ich Staatsmeister wurde“, so die Ansage des 27-jährigen Husqvarna-Österreich-Fahrers.

 

 

Lukas Bachleitner triumphierte in der Supercross.at-Klasse, die mit über 40 Teilnehmern randvoll war! Zweiter wurde Max Flankl (MCC Behamberg) vor MSC Seitenstetten-Pilot Florian Ruspeckhofer!

 

Auf der 715 Metern langen Night Race Strecke am Pfeningberg, die abends komplett von den Flutlichtanlagen ausgeleuchtet wurde, zeigte Lukas Bachleitner in einem hartumkämpften Finale groß auf. Hinter Bachleitner war sicherlich Max Flankl vom MCC Behamberg der nächste Überraschungskandidat auf dem Podium. Auch die „Bronzene“ von Florian Ruspeckhofer (MSC Seitenstetten) war für viele Fans eine Überraschung.

 

Michael Weissmann 85ccm-Night-Race-Champion / Marius Popovici 65er-Night-Race-Sieger. Johannes Wibmer gewinnt die KTM Junior 65cc Challenge!

 

HSV Wels-Crosser Michael Weissmann ist der erste 85ccm-Night Race Champion! Der KTM-Rookie aus Gaspoltshofen ist bekannt für die spektakulären Motocross-Rennauftritte. In Mehrnbach jumpte er beim 85er Weitsprungbewerb über die 30 Meter Marke, nun gewinnt der junge Oberösterreicher Gold beim Night Race in Imbach vor MSC Seitenstetten Nachwuchsfahrer Justin Weichinger, Rang 3 ging an Elena Kapsamer, die für den HSV Wels und das KTM Team Braumandl als sehr gute Nachwuchsfahrerin am Podium stand.

In der 65ccm-Klasse setzte sich Rumäniens Motocross-Nachwuchshoffnung Marius Popovici vom SIBIU Racing Team durch, Zweiter wurde Tomas Pikart (MAXSPEED) aus Tschechien vor dem 65ccm Landesmeister Simon Schörg (Georgmech Racing/EVAC Team/UMCT Langenlois).

 

KTM Junior 65cc Challenge Titel für Kini KTM Junior Team Rookie Johannes Wibmer!

 

Der Gesamtsieg in der KTM Junior 65cc Challenge geht an Johannes Wibmer aus Tirol. Der KINI KTM Junior Team-Nachwuchsfahrer setzte sich im letzten Rennen durch, feierte nicht nur den Tagessieg sondern auch in den Titel in dieser prestigeträchtigen Rennserie: „Die KTM Junior 65cc Challenge hat 2015 voll eingeschlagen, 40 Fahrer aus mehreren Nationen scheinen in der Gesamtwertung auf, wir wollen auch 2016 diese Serie weiterführen“, sagte Martin Kermer vom UMCT Langenlois.

 

Der MSC Imbach konnte nach dem großartigen ÖM-Tag Ende April nun am 24. Oktober mit dem Night Race einen wohl unvergesslichen Motocross-Saisonabschluss organisieren und feierte bei der After Race Party mit Fans und Fahrern bis in die frühen Morgenstunden…

 

Mehr Infos über das Night Race Imbach 2015 sowie alle Ergebnisse unter: www.msc-imbach.at und www.supercross.at

Händler
Zweirad Damianik
Semmeringstraße 1
2620 Neunkirchen, Niederösterreich
zur Händler-Homepage
Alexander Pölzleithner gewinnt das Night Race in Imbach!
Anzeige


eingetragen am: 27.10.2015