News: Tim Gajser ist MX2 Weltmeister auf HONDA! Paulin und Bobryshev Rang 2 und 3 in MX1 WM!

Tim Gajser ist 2015 MX2-Weltmeister auf Honda - Paulin und Bobryshev auf Rang 2 und 3 in der MX1 WM!

Bereits im zweiten Jahr in dem HRC wieder mit Werksunterstützung in die Motocross WM eingestiegen ist gibt es sensationelle Erfolge. In der MX1 WM sicherte sich Gautier Paulin den Vizeweltmeistertitel und Evgeny Bobryshev landet mit Rang 3 ebenfalls auf dem Podium. Für die Sensation sorgte allerdings das MX2 Team.

Der 19-jährige Tim Gajser sicherte sich einen historischen MX2 WM-Titel für das Honda Gariboldi Racing Team auf Honda CRF 250R. Es war ein triumphales und kometenhaftes Jahr für Gajser und Honda Gariboldi Racing. In Arco di Trento im April hat er seinen ersten MX2 GP-Sieg seiner Karriere auf der CRF250RW geholt. Vier weitere Siege folgten, und auch drei weitere Podiums. Mit drei ausgezeichneten Performances auf den Sandpisten von Belgien, Italien und den Niederlanden übernahm er die Führung der MX2-Weltmeisterschaft, und mit einer fehlerfreien Fahrt in Amerika holte er den historischen Titel. Es ist der erste 250ccm Weltmeistertitel für Honda seit Fred Bolley im Jahr 2000 und der erste in der kleinen Klasse für die japanische Marke seit Alessandro Puzar 1995.

Bereits Ende des letzten Jahres etablierte sich Gajser als einer der führenden Kräfte in der MX2, die Bilanz ist jetzt noch eindrucksvoller:

2007 65cc-Europameister

2009 85cc-Europameister

2012 Erster slowenischer 125er-Europa- und Weltmeister. GP-Debüt

2014 5. MX2 Weltmeisterschaft - erste volle Saison mit Honda Gariboldi

2015 MX2-Weltmeister

Mit einem HRC Vertrag, bis zumindest der Saison 2020 hat Gajser bereits jetzt ein bedeutendes Kapitel der Geschichte von Honda und HRC in der Motocross-Weltmeisterschaft hinzugefügt.

 Giacomo Gariboldi, Teamchef

"Dies ist nur ein Traum! Wie ein Märchen. Wir haben es geschafft. Ich bin einfach so glücklich für Tim, die ganze Gajser Familie, die so eng sind, und alle im Team. Es ist wie eine Familie. Das ganze Jahr haben wir mehr wie eine Familie als ein Team gearbeitet. Es ist unser bestes Jahr im Motocross und diesen historischen Sieg zu erreichen, nur zwei Jahre nachdem HRC mit Werksunterstützung kam ist unglaublich. Ich bin so dankbar an HRC und Honda, und den japanischen Ingenieuren für ihre Unterstützung sonst wären wir nicht hier ohne sie. Es ist so einfach mit ihnen zu arbeiten und wir wurden sehr schnell ein Teil der Familie. Ich kann nicht in Worte fassen, wie viel das bedeutet, vor allem, da wir Honda gleich wieder an die Spitze setzen konnten.  

Tim Gajser, no.243

"Ich kann es nicht glauben, es ist einfach erstaunlich, dieses Gefühl. Ich denke, ich werde es erst morgen glauben, wenn ich aufwache, aber im Moment ist es nur ein Traum. Wir haben so hart gearbeitet für diesen Moment mein ganzes Leben lang. Ich kann allen nicht genug danken - meiner Familie, dem Team und meinem Mechaniker, Honda und HRC, und allen, die mich auf dem Weg unterstützt haben. Ich bin so glücklich! Das Jahr begann ein wenig rau und ich machte einige Fehler, aber ich bin auch nur ein Mensch und in der zweiten Hälfte, ist es besser und besser´gelaufen. Es war ein unglaubliches Jahr mit meinem ersten MX2 GP-Sieg, und nun dem ersten MX2 Weltmeistertitel. Zu Beginn des Jahres konnten wir uns das nicht vorstellen, auch wenn es natürlich das ist was wir uns zum ziel gesetzt haben. Jetzt die Medaille um den Hals und die Nr.1 ​​Tafel auf dem Bike zu haben ist einfach unglaublich. Ich liebe die Honda, und jetzt kann ich es nicht erwarten, wieder auf die 450er am kommenden Wochenende für die Nationen zu steigen!

Eingetragen am: 24.09.2015

Alle Angaben ohne Gewähr.
Tippfehler und Irrtümer vorbehalten.