SuperMoto Girl´s - SuperMoto G-Cup in Pocking

Steffi gewinnt in der Ladiesklasse beim
dritten Lauf zum internationalen
Grenzlandcup in Pocking klar.
Zum dritten Lauf im internationalen Grenzlandcup im niederbayerischen
Pocking konnte sich Steffi nach der Pole im Zeittraining mit einem
Vorsprung von über 2,5 Sekunden auch den Sieg in beiden
Wertungsläufen sichern, und so einen klaren Tagessieg in Ihrer Klasse
erfahren; Auch in der Gesamtwertung liegt Sie jetzt mit zwei Punkten
Vorsprung an der Spitze vor Kim Adlhart.
Für Nicole lief das ganze Wochenende denkbar schlecht :
Nach einem guten Zeittraining mit Platz 6 hatte Sie zum
Warm Up am Sonntag morgen eine Motorschaden, und konnte
so am Rennen nicht teilnehmen.

Bei Temperaturen von über 30 Grad waren die Mädels nach vier rennen
mit feuchten Verhältnissen wieder extrem gefordert.
Steffi konnte durch das intensive Konditions- und Krafttraining
mit den Umständen in Ihrer Klasse am besten umgehen, und zeigte durch
die gesamte Distanz von jeweils 12 min Rennzeit plus 2 Runden eine
konstante Leistung, die Ihr den Tagessieg einbrachte.
Auch in der Young Racer Klasse konnte sich Steffi mit einem fünften
Gesamtrang wieder hervorragend platzieren, und einige der „schnellen“
Jungs klar schlagen, und mit diesen Ergebnissen die schnellste dame der
Veranstaltung war.

In Pocking war mit TRP1 ein regionaler TV Sender zur Berichterstattung
vertreten, der auch ein Kurzinterview mit Steffi führte.
Der Link zum Bericht :

http://www.trp1.de/


Weiter geht es in zwei Wochen für Steffi zum dritten Lauf in der
österreichischen Meisterschaft in Himberg bei Wien, bei dem wir wieder
gute Ergebnisse erwarten, und auf einen Podestplatz hoffen.

Bilder

Anzeige


eingetragen am: 16.06.2015