News: Vorschau ÖM Rietz: Motocross-Staatsmeisterschaft

Alles „Ready“ für die österreichischen Motocross-Staatsmeisterschaften in Tirol!

Alle Meisterschaftsklassen sind am 14. Juni in Rietz (Bezirk Imst) – MSC Rietz Pilot Lukas Neurauter kommt erstmals als Leader der MX OPEN ÖM zu seinem Heimevent – Eine neue Tribüne bietet eine noch bessere Einsicht auf die 1200 Meter lange Motocross-Strecke!

Schon im letzten Jahr beeindruckte der MSC Rietz mit einer absoluten Top-Veranstaltung und organisierte alle 3 Meisterschaftsklassen. Auch in diesem Jahr zeichnet der MSC Rietz als Motocross ÖM-Veranstalter: „Wir sind sehr stolz alle 3 Meisterschaftsklassen in Rietz austragen zu können. Heuer wurde der VIP-Bereich vergrößert und die neue Tribüne bietet unseren Fans eine noch bessere Einsicht in die Strecke“, verspricht Wolfgang Perkhofer vom OK-Team.

1200 Meter & zahlreiche Tables mit Wellensektionen und Sprungkombinationen!

Die Motocross-Rennstrecke in Rietz (Bezirk Imst) rund 30 Kilometer westlich von Innsbruck entfernt, zählt zu den spektakulärsten Tracks in der rot-weiß-roten MX-Szene: „Es gibt verschiedenste Sprungkombinationen, Tables, Wellensektionen, Step Ups, Step Downs. Man kann sich nicht wirklich wo ausrasten“, sagt mit Lukas Neurauter der große Lokalmatador. Der 22- jährige KTM-Testfahrer repräsentiert den MSC Rietz und fährt im COFAIN Team, am 14. Juni kommt der gelernte Zimmerer erstmals als Führender der MX OPEN ÖM Gesamtwertung zu seinem Heimevent: „Ich habe in der Meisterschaft 11 Punkte Vorsprung, das Heimevent in Rietz ist sicher ein ganz besonderes Highlight“, so der MSC Rietz Localhero.

In der Motocross Königsklasse kommt die gesamte heimische Elite nach Rietz: Neben Lukas Neurauter (KTM) werden die Fans Pascal Rauchenecker (KTM), Staatsmeister Günter Schmidinger (Honda) oder Ex-Doppelchampion Manuel Obermair (Husqvarna) in den spannenden Rennen sehen.

Zwischenwertung MX OPEN ÖM vor Rietz: 1. Lukas Neurauter 182 Pkt., 2. Pascal Rauchenecker 171 Pkt., 3. Günter Schmidinger 142 Pkt., 4. Manuel Obermair 131 Pkt., 5. Andreas Schmidinger 99 Pkt.

Spannung in den MX 2 ÖM Läufen. Aljosa Molnar (Honda) aus Slowenien kommt als Führender der Meisterschaft nach Rietz. Große Chance der „Tiroler Localheros“!

Der 22-jährige Slowene Aljosa Molnar (Honda) kommt erstmals in der heurigen Saison als Führender der MX 2 Staatsmeisterschaft zu einer ÖM-Veranstaltung. Der Vize-Meister des letzten Jahres muss sich in Rietz nicht nur auf einen harten Zweikampf gegen Staatsmeister Michael Kratzer (Kawasaki) einstellen, sondern bekommt es am 14. Juni mit sehr starken Lokalmatadoren zu tun. Manuel Perkhofer (KTM) feierte in Weyer mit Rang 4 im zweiten MX 2 ÖM Lauf ein gewaltiges Comeback und ist bereit für die großen Heimrennen: „Mein Comeback in Weyer war echt gut, jetzt hoffe ich auf ein starkes Rennen in Rietz“, so der 17-jährige Nachwuchsfahrer des Kini KTM Junior Pro Racing Teams. Im letzten Jahr überzeugte Lukas Stucken (KTM) in Rietz in den Läufen zur MX 2 ÖM: „Mit diesem Tagessieg habe ich vorher nie gerechnet“, sagt der 18-Jährige, der auch heuer wieder seine Chancen nützen möchte. Auch Clemens Neurauter, Hannes Hotter und Christian Löffler starten als große Lokalmatadore im Kini KTM Junior Team. Rietz ist auch das Heimrennen von Florian Hellrigl, der 18-Jährige startet heuer im Mibag Honda Schmidinger Team und ist aktuell 6.ter im MX 2 ÖM Ranking!

Zwischenwertung MX 2 ÖM vor Rietz: 1. Aljosa Molnar (Honda) 173 Pkt., 2. Patrik Schrattenecker (KTM) 158 Pkt., 3. Michael Kratzer (Kawasaki) 133 Pkt., 4. Michael Sandner (Husqvarna) 127 Pkt., 5. Alexander Banzirsch (Kawasaki) 111 Pkt.

Die Kini KTM Junior Pro Racer Marcel Stauffer & Rene Hofer sind in der Jugend ÖM die ganz großen Favoriten – Mit je 141 Punkten dominieren die Rookies die Meisterschaft und liegen punktegleich auf Platz 1!
In den bisherigen 6 Läufen zur österreichischen Motocross-Jugendmeisterschaft teilten sich Marcel Stauffer und Rene Hofer die Siege. Die beiden Nachwuchsfahrer aus dem Kini KTM Junior Pro Racing Team dominieren auch die Meisterschaft: Mit 141 Punkten führen Hofer & Stauffer die Zwischenwertung zur Jugend ÖM an. Man darf sich auf interessante Rennen gefasst machen...

Zwischenwertung MX Jugend ÖM vor Rietz: 1. Marcel Stauffer & Rene Hofer (beide KTM) – 141 Pkt., 3. Adam Dusek (CZ) KTM 114 Pkt., 4. Georgy Valyakin (RUS) KTM 103 Pkt., 5. Paul Neuhofer (Yamaha) 90 Pkt.

Alle Infos, Ergebnisse sowie Zwischenwertungen zur Motocross-Staatsmeisterschaft unter: www.motocross-öm.at

Den Anfahrtsplan finden Sie hier:




oder hier als PDF:

Anfahrtsplan Motocross ÖM Rietz

Den genauen Zeitplan der Veranstaltung finden Sie hier:

Zeitplan Motocross ÖM Rietz

Hier geht´s zur Video-Vorschau

Eingetragen am: 08.06.2015

Alle Angaben ohne Gewähr.
Tippfehler und Irrtümer vorbehalten.

Händler

Motocross ÖM

Kontaktieren

E-Mail senden...