Zum A-Schein – ganz ohne B-Theorie“

PRESSEAUSSENDUNG                                                                                                                                16. März 2015

 

Arge 2Rad präsentiert A-Schein Kampagne – Deine tägliche Dosis FRAIHEIT

Wie einfach es ist, den A-Schein zu machen, zeigt die neue  Kampagne der Arge 2Rad. „Es ist uns aufgefallen, dass es nicht bekannt ist, wie einfach der Zugang zum A-Schein für einen Spätberufenen ist“, so Karin Munk, Generalsekretärin der Arge 2Rad, dem Dachverband der österreichischen Zweiradindustrie und Zweiradimporteuren. Grund genug, den kommunikativen Focus im Jahr 2015 auf die A-Schein Ausbildung zu legen.

Drei Werbesujets wird es geben, die in einer groß angelegten Online Kampagne von Mitte März bis Mitte April zu sehen sein werden. Unter dem Motto „Deine tägliche Dosis FRAIHEIT zum A-Schein – ganz ohne B-Theorie“ wird die Zielgruppe der vorwiegend in der zweiten Lebenshälfte befindlichen Männer angesprochen. Alle Infos ab dem 16.3. 2015 unter www.rideattack.at und auf Facebook ilovemymoped

Nur 14 Fahrstunden * und 6 Theoriestunden (statt vorher 8 Theoriestunden) mit ca. 260 A-Schein bezogene Theoriefragen trennen den Fahrwilligen von seiner persönlichen Dosis Freiheit (früher musste man noch die gesamte B-Theorie machen mit mehr als 1.600 Fragen)

„Eine Studie, die in 14 europäischen Städten durchgeführt wurde, zeigt, wie effizient man sich mit dem motorisierten Zweirad durch die Stadt bewegen kann,“ so Munk,

„Ermittelt wurden Kosten und Zeitersparnis im Vergleich Auto, Motorrad, Fahrrad, öffentlicher Verkehr und Fußgänger.“

Ein Grund mehr also, hier massive Aufklärungsarbeit zu leisten.

 

*ab 16.3.2015 müssen aufgrund des vermehrten Unfallvorkommens Personen ab 39 Jahren zwei weitere Praxisstunden absolvieren. Dafür wird allerdings die Theorie verkürzt.

Anzeige


eingetragen am: 01.04.2015