News: Motocross ÖM 2015

In der MX OPEN und MX 2 Klasse werden in der heurigen Saison nicht weniger als 18 (!) Rennen ausgetragen. Mit 14 (!) Rennen zur MX JUGEND Klasse bekommt auch der Nachwuchs eine tolle Meisterschaft. Erneut wird die österreichische Motocross- Staatsmeisterschaft durch Presseberichte, Live-Moderationen, Fotos und Videobeiträge in die weite Welt der Medien transportiert. Saisonstart in der MX OPEN und MX 2 Staatsmeisterschaft wird am 6. April in PALDAU (Steiermark) sein, die Jugend ÖM eröffnet am 19. April in LANGENLOIS (Niederösterreich).

Unglaubliche 32 Meisterschaftsläufe in 5 Bundesländern

  • MX-OPEN + MX 2 STAATSMEISTERSCHAFT:

    PALDAU – SITTENDORF – IMBACH – WEYER – RIETZ – SCHWANENSTADT – DECHANTSKIRCHEN – KIRCHSCHLAG – GROSSHÖFLEIN

  • MX JUGEND STAATSMEISTERSCHAFT:

    LANGENLOIS – IMBACH – WEYER

Saisonauftakt

Am Ostermontag, dem 6. April 2015 fällt traditionell in PALDAU (Steiermark) erstmals das ÖM- Startgatter in der neuen Saison. Rund 35 km südöstlich von Graz, wird zum 36.ten Mal am Schoberberg eine Motocross-Veranstaltung gezündet. Letztes Jahr gab es in PALDAU das Duell der Königsklasse zwischen Staatsmeister Günter Schmidinger (Honda) und Vize-Staatsmeister Pascal Rauchenecker (KTM). Pascal Rauchenecker (KTM) konnte den MX OPEN ÖM Saisonauftakt letzte Saison für sich entscheiden, in der MX 2 Klasse teilten sich Staatsmeister Michael Kratzer (Kawasaki) und Philipp Karner (2014 auf Husqvarna) die Laufsiege.

Während sich die MX OPEN und MX 2 Klasse am 19. April zum nächsten Kräftemessen auf der Naturstrecke am Kreuzriegel in SITTENDORF (NÖ) trifft, wird an diesem Tag die MX Jugend ÖM in LANGENLOIS-MITTELBERG (NÖ) eröffnet. Am 26. April steigen in IMBACH bei Krems (NÖ) alle Klassen zur österreichischen Motocross-Staatsmeisterschaft. Am 24. Mai wird die Käfer-Arena in WEYER (OÖ) der Schauplatz aller Motocross ÖM Klassen sein, am 14. Juni geht die Reise weiter ins Land Tirol, wo in RIETZ (Tirol) die österreichischen Meisterschaften ausgetragen werden. Nach der Sommerpause wartet bereits SCHWANENSTADT (OÖ), am 30. August finden auf der ehemaligen WM-Strecke im Hausruckviertel die Läufe aller ÖM-Klassen statt. In DECHANTSKIRCHEN (Steiermark) wird am 20. September die MX OPEN und MX 2 ÖM gefahren, KIRCHSCHLAG (NÖ) bringt am 4. Oktober die Jugend ÖM, MX OPEN und MX 2 ÖM. Das Finale 2015 ist für alle Meisterschaftsklassen in GROSSHÖFLEIN (Burgenland) am 18.10.

Mit 18 (!) Rennen in der MX OPEN und MX 2 Staatsmeisterschaft und 14 (!) Rennen in der MX JUGEND Meisterschaft verteilt von Anfang April bis Mitte Oktober darf man sich auf eine actiongeladene, spektakuläre und sehr lange Motocross ÖM Saison 2015 freuen. Jede Motocross- Strecke hat seine Besonderheiten und Reize für Fahrer und Zuschauer. In den insgesamt 32 Meisterschaftsläufen repräsentiert sich die rot-weiß-rote Motocross-Elite den Fans gleich in 5 Bundesländern.

Auf die ÖM-Titelverteidiger warten viele Herausforderer und Favoriten! Keine einfache Aufgabe 2015 für MX OPEN Staatsmeister Günter Schmidinger, MX 2 Staatsmeister Michael Kratzer und MX Jugend Staatsmeister Marcel Stauffer!

Titelverteidiger in der MX OPEN ÖM ist der Waldneukirchner Günter Schmidinger (Honda). Der 27-jährige Top-Motocross-Fahrer aus Oberösterreich holte sich 2014 seinen insgesamt 5.ten (!) Staatsmeistertitel. Auch 2015 legt der mehrfache Staatsmeister und frühere ADAC MX Masters Sieger den Fokus auf die Titelverteidigung in der österreichischen Staatsmeisterschaft: „Die MX OPEN ÖM ist sicher unser Hauptaugenmerk, wo wir unseren Titel verteidigen wollen, aber auch internationale Starts sind geplant“. Zum engsten Favoritenkreis zählt natürlich der mehrfache ÖM-Laufsieger und frühere Motocross WM-Pilot Pascal Rauchenecker (KTM). Der 21-jährige KTM-Fahrer aus Eitzing (OÖ) lieferte sich 2014 zahlreiche Rad an Rad – Kämpfe mit Günter Schmidinger (Honda) und hat ebenso den Meisterteller im Visier: „Ich werde die komplette ÖM-Saison fahren, heuer gibt es ja keine Überschneidungen mit der ADAC MX Masters Serie. Der ÖM-Titel hat auch eine besondere Wertigkeit“, so Rauchenecker. Natürlich ist die Liste der Top-Fahrer in der MX OPEN ÖM lang, der Gesamt-Dritte im MX OPEN Vorjahresranking Lukas Neurauter (KTM) ist genauso hochmotiviert, wie Ex-Doppelmeister Manuel Obermair (Husqvarna) & Co.

In der MX 2 ÖM hat Michael Kratzer (Kawasaki) die Rolle des Titelverteidigers. Der 21-Jährige konnte in seiner Motocross-Karriere bereits Jugend-, Junioren- und MX 2 Staatsmeister werden: „Natürlich möchte ich meinen MX 2 ÖM Titel verteidigen, leider wirft mich ein Schlüsselbeinbruch und eine Sprunggelenksverletzung in der Saisonvorbereitung zurück. Mein Start in Paldau ist aber nicht gefährdet“. Der Slowene Aljosa Molnar (2014 auf KTM / 2015 auf Honda) und der Niederösterreicher Philipp Karner (2014 auf Husqvarna / 2015 auf Suzuki) konnten letzte Saison bereits Läufe zur MX 2 ÖM gewinnen. Die Liste der Favoriten ist gerade in der MX 2 Klasse sehr groß. Viele junge Talente strömen förmlich in die MX 2 ÖM herein, im Vorjahr gelang Michael Sandner ein unglaublicher Laufsieg in Dechantskirchen. 2015 startet der 16-jährige Rainbacher auf Husqvarna. Mit Alex Banzirsch (Kawasaki), Johannes Klein, Manuel Perkhofer, Lukas Stucken, Lukas Prammer (alle KTM) & Co gibt es viele schnelle Youngsters die sehr gute Chancen auf Top-Platzierungen habenI

In der MX 2 ÖM hat Michael Kratzer (Kawasaki) die Rolle des Titelverteidigers. Der 21-Jährige konnte in seiner Motocross-Karriere bereits Jugend-, Junioren- und MX 2 Staatsmeister werden: „Natürlich möchte ich meinen MX 2 ÖM Titel verteidigen, leider wirft mich ein Schlüsselbeinbruch und eine Sprunggelenksverletzung in der Saisonvorbereitung zurück. Mein Start in Paldau ist aber nicht gefährdet“. Der Slowene Aljosa Molnar (2014 auf KTM / 2015 auf Honda) und der Niederösterreicher Philipp Karner (2014 auf Husqvarna / 2015 auf Suzuki) konnten letzte Saison bereits Läufe zur MX 2 ÖM gewinnen. Die Liste der Favoriten ist gerade in der MX 2 Klasse sehr groß. Viele junge Talente strömen förmlich in die MX 2 ÖM herein, im Vorjahr gelang Michael Sandner ein unglaublicher Laufsieg in Dechantskirchen. 2015 startet der 16-jährige Rainbacher auf Husqvarna. Mit Alex Banzirsch (Kawasaki), Johannes Klein, Manuel Perkhofer, Lukas Stucken, Lukas Prammer (alle KTM) & Co gibt es viele schnelle Youngsters die sehr gute Chancen auf Top-Platzierungen habenI

Eingetragen am: 18.03.2015

Alle Angaben ohne Gewähr.
Tippfehler und Irrtümer vorbehalten.

Händler

Motocross ÖM

Kontaktieren

E-Mail senden...