Abstimmung am Prüfstand: Was bringt es wirklich?

Einen Tuning-Auspuff an das Motorrad schrauben kann man als das Standardtuning schlechthin bezeichnen. Nicht nur bekommt man etwas für Augen und Ohren, sprich Racing Optik und einen kernigeren Sound. Dies wird vom Piloten dankend mit einem Lächeln im Gesicht angenommen. Was leider oft nicht bedacht wird ist die Tatsache, dass aufgrund immer Strenger werdender Abgasnormen die Einspritzanlagen speziell im unteren und mittleren Drehzahlbereich oft sehr mager abgestimmt sind. Dadurch leidet das Ansprechverhalten und oft auch die Spitzenleistung. Tuning Auspuffanlagen und auch Tuning Luftfilter können diese Schwachstelle teilweise noch verstärken, was gemeinhin wenig bekannt ist.

Um dem ganzen entgegen zu wirken, gibt es die Möglichkeit der Abstimmung des Motormanagements am Prüfstand. Hierbei wird ein Dynojet Power Commander am Motorrad montiert, durch diesen dann die Einspritzparameter verändert werden können. Bei MB Bike Performance geschieht die weitere Abstimmung auf einem Rollenprüfstand der Marke Dynojet. Firmenchef Martin Bauer beschäftigt sich nun schon jahrelang mit dem Thema Motorabstimmung und kann am Prüfstand getrost als Meister seines Faches bezeichnet werden. Er versteht es wie kein anderer, die riesige Anzahl an Parameter so zu programmieren, dass nicht nur ein Höchstmaß an Leistung, sondern auch ein Höchstmaß an Fahrbarkeit herausgeholt wird.


Als Beispiel, was durch so eine Abstimmung noch zu holen ist, kann man die Arbeit an einem Kawasaki Z-750 Kundenmotorrad heranziehen. Am Motorrad war bereits ein Akrapovic Slip-On Endschalldämpfer montiert, was die Leistung bereits verbesserte, aber eben durch die Einspritzoptimierung noch perfektioniert werden sollte. Die Eingangsmessung des Standard Motorrades mit Slip On Auspuff wurde mit 93,73 PS am Hinterrad gemessen. Durch den Verbau des Power Commander und der optimalen Anpassung der Einspritzung an die Motor/Auspuff Konfiguration konnte die Leistung auf 96,16 PS am Hinterrad erhöht werden. Aber nicht nur die reine Spitzenleistung erhöht sich, viel wichtiger ist die Erhöhung des Drehmoments über den gesamten Drehzahlbereiches. Auch das Ansprechverhalten des Motorrades konnte merklich verbessert werden, was sich deutlich beim Herausbeschleunigen aus Kurven zeigt. Hier geht die Gasannahme nun sauber und ohne ruckeln vor sich.




Den gesamten Umbaubericht -der auch die Optimierung des Fahrwerkes beinhaltet- finden Sie in der Rubrik Umbauten auf der Webseite oder unter folgendem Link -> http://bikeperformance.at/de/umbau-kawasaki-z-750r-40186

Sollte nun auch Ihr Interesse an einer Individuellen Motorabstimmung geweckt worden sein, kontaktieren Sie bitte MB Bike Performance unter office@bikeperformance.at oder rufen Sie +43/ (0) 2622/73260. Das Team um den letztjährigen MotoGP Piloten und mehrfachen IDM-Meister Martin Bauer wird mit Ihnen gemeinsam eine optimale Lösung ausarbeiten.
Händler
MB Bike Performance GmbH
Inselweg 2
2492 Eggendorf, Niederösterreich
zur Händler-Homepage

Bilder

Anzeige


eingetragen am: 16.11.2014