SuperMotoGirls.de in Pocking - G-Cup

www.supermotogirls.de

Pocking/Hartham 12.-13.Juli 2014

Erster Gesamtsieg der Saison

Vergangenes Wochenende fand der 3. Lauf des Grenzlandcups im
niederbayrischen Pocking statt.
Doch aufgrund der unsicheren Wetterlage und anderer Rennveranstaltungen
wurden nicht allzu viele Starter erwartet.
Bereits am Freitag Abend gab es starke Regenschauer und das ganze Fahrerlager
stand förmlich unter Wasser.

Auch nach den ersten Trainings am Samstag vormittag regnete es sehr stark und
es gab einen ständigen Wechsel zwischen Regenreifen und Slicks.
Jedoch gefiel uns die zum letzten Jahr minimal veränderte Strecke sehr gut und
nach und nach fuhren wir immer schnellere Trainingszeiten.

Da ich auch dieses Wochenende wieder bei der Klasse 'Young Racer'
mittrainierte und dies sehr gut lief, beschlossen wir dass ich auch am
Rennsonntag bei dieser Klasse mitfahre und somit einen Doppelstart wage.

Das Zeittraining war dieses Mal bereits am Samstag Abend.

Bei den Ladys fuhr ich mit 1 Zehntel Rückstand auf den
2. Startplatz und Nicole fuhr mit 2,5 Sekunden Vorsprung auf die
Fünftplatzierte auf den 4. Startplatz.
Bei den Young Racern konnte ich auf den 8. Startplatz und somit die
3. Startreihe vorfahren, womit ich sehr zufrieden war.

Statt dem Zeittraining das normalerweise Sonntags vor den Rennen stattfindet,
fuhren wir nun 10 minütige Warm-up-Turns.
Anschließend ging es mit den Rennen los:

Der Start beim Ladys Rennen klappte für uns beide gut.
Jedoch konnte man auf dem engen Kurs keine wirklichen
Überholmanöver machen, daher fuhr ich mit einem knappen Rückstand von
6 Zehntel als Zweite ins Ziel.

Auch für Nicole verlief das Rennen gut, sie startete gut und konnte sich das
ganze Rennen über auf dem 4. Platz halten.

20 Minuten nach dem Ladys Rennen startete auch schon das Young Racer Rennen.
Von der 3. Startreihe aus hatte ich einen guten Start und konnte bereits
einen Platz gut machen. Nachdem während des Rennens zwei weitere
Konkurenten vor mir liegend gestürzt sind, fuhr ich im ersten Rennen
einen 5. Platz ein.

Da in diesem Young Racer Rennen jedoch Kim Adlhart, die das erste
Ladys Rennen gewann, stürzte und sich verletzte, konnte sie nicht mehr fahren.
Dadurch holte ich mir einen sicheren Start-Ziel Sieg und gewann die
Ladys Klasse mit 47 Punkten.

Nicole hatte wieder einen guten Start und konnte sich lange auf Platz 3 halten.
Durch einen Fahrfehler wurde sie jedoch von einer Konkurrentin überholt
und beendete das 2. Rennen auch mit dem 4. Platz, wurde also gesamt auch 4.
Im zweiten Young Racer Rennen erwischte ich wieder einen guten Start und
konnte mich durch den Sturz eines Konkurrenten auch lange auf dem 5. Platz halten.
Nach einem Verbremser musste ich aber noch eine Position
hergeben und kam als 6. ins Ziel.

Gesamt bedeutete dies ein 5. Platz, worüber ich mich sehr gefreut habe.

Das nächste Rennen findet bereits in 2 Wochen im tschechischen Cheb statt,
wo es vorher auch einige Trainingstage geben wird.

Weitere Infos wieder auf unserer facebook Website :

www.facebook.com/supermotogirls.de

Ein Interview mit Steffi im Regional TV auf :

http://www.trp1.de/supermotorennen-in-hartham/

Bilder

Anzeige


eingetragen am: 17.07.2014