Höllbacher Racing Team - SuperMoto ÖM Himberg

Erfolgreiches Wochenende für das Höllbacher Geschwister-Duo in Himberg.

Erneuter Tagessieg für Lukas,

Laura fuhr mit sensationeller Leistung auf das Podium!

 

Am vergangenen Samstag fand die 3. Veranstaltung der Supermoto Österreichischen Meisterschaft in Himberg bei Wien statt. Auf dem sehr schnellen und langen Asphaltkurs mit anspruchsvollem Offroad wurde dem Fahrer samt Motorrad alles abverlangt.

 

 

Laura ging wieder in der Klasse S-Junioren an den Start.

Die MSC-Gilgenberg Fahrerin bewies im Zeittraing schon, dass mit ihr zu rechnen ist und belegte dort Platz 4.
Bei dem ersten Lauf konnte sie durch Fehler von 2 Kontrahenten profitieren was in Verbindung mit ihrem top Speed den 2. Platz ergab.

Bei den Rennen 2 und 3 konnte sie auch guten Ehrgeiz und Mut zeigen, denn sie musste durch schlechte Starts aufholen und konnte so bis auf Platz 4 vorfahren.
Somit konnte sie in der heißumkämpften Nachwuchsklasse den 3. Tagesrang holen.

Großes Lob an Laura, die noch am Sonntag ins Zillertal reiste und dort im Hotel Magdalena mit ihren 3 Monaten Praktikum begann.

 

 

Lukas war wieder top motiviert um die Gesamtführung weiter bei sich zu behalten.
Glück im Unglück hatte der Husqvarna-Pilot noch im Zeittraining als er zu Beginn einen schweren Highsider auf die Startgerade hatte. Er konnte das Zeittraining trotz des Sturzes noch knapp auf Platz1 beenden.

 

Rennen 1

Lukas konnte einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg vor einem stark fahrendem Bauer und Hagleitner.

 

Rennen 2

Dasselbe Spiel wie im 1. Lauf.  Der MSC-Gilgenberg Pilot gewann vor Bauer und Hagleitner.

 

Rennen 3

Lukas kam nicht optimal vom Start weg und musste so Bauer den Vortritt lassen. Die beiden fuhren einen top Speed und konnten sich rasch vom restlichen Feld absetzen. Lukas war immer dicht dran, aber Bauer machte keinen Fehler und so wurde ein 3 Laufsieg verhindert. Bauer gewann vor Höllbacher und Hagleitner.

 

 

 

Taggeswertung S1:

1. Lukas Höllbacher 

2. Rudolf Bauer 

3  Manuel Hagleitner 

4  Robert Gattinger 

5  Florian Wedenig 

 

Gesamtwertung S1:

1.   Lukas Höllbacher     Husqvarna

2.   Rudolf Bauer           KTM

3.   Manuel Hagleitner   KTM

4.   Florian Wedenig      KTM

5.   Andreas Rothbauer  Honda

 

 

Tageswertung S-Junioren:
1.  Andy Buschberger              KTM

2.  Bernhard Hitzenberger        KTM

3.  Laura Höllbacher                 Husqvarna

4.  Markus Larcher                   KTM

5.  Peter Mayerbüchler             KTM

 

  

Am kommendem Wochenende bestreiten Lukas und Laura die 4. Veranstaltung zur Deutschen Supermoto Meisterschaft am Harzring in Aschersleben bei Leipzig.

 

Bilder

Anzeige


eingetragen am: 02.07.2014