Pressebericht zur ÖM in Weyer

 

Team Damianik in Weyer wieder sehr gut unterwegs!

 

Michael Kratzer (Kawasaki) holt den Doppelsieg in der MX 2 ÖM von Weyer / Christoph Heinz (Suzuki) fährt in den MX OPEN Läufen auf die Ränge 10 und 13

 

Michael Kratzer vom Team Damianik (Kawasaki) konnte in Weyer seinen Erfolgslauf weiter fortsetzen: „Ich komme mit diesen Bedingungen gut zu Recht, wie in Sittendorf gingen mir auch in Weyer die Läufe voll auf“, lächelte der 20-jährige Steirer, der in der Wagenranch bei Birkfeld aufgewachsen ist und damit spektakulären Motocross-Sport liebt. In beiden Endläufen zur MX 2 feierte Michael Kratzer überlegene Siege: „Jetzt habe ich mir auch in der Meisterschaft einen guten Polster geschaffen“, so Kratzer, der damit zur Saisonhalbzeit die Gesamtführung in der MX 2 ÖM übernimmt.

 

Ein hartes Brot ist die MX OPEN für Suzuki-Crosser Christoph Heinz, der erst heuer in die Königsklasse aufstieg: „Es ist mein ersten OPEN Jahr, in Weyer bei schweren Bedingungen konnte ich in Lauf 1 unter die Top Ten fahren. Diese Top-Ten Platzierungen sind natürlich auch die Zielsetzungen für die nächsten Rennen“, so der 23-Jährige aus Böheimkirchen.

 

 

Stark waren auch Niki Kalina (Kawasaki) und Alex Pölzleitner (Kawasaki) die in der MX 2 ÖM Tageswertung die Ränge 12 und 13 belegen konnten…

 

  

 

PR-Text:

Thomas Katzensteiner

+ 43 676 400 99 18

Händler
Zweirad Damianik
Semmeringstraße 1
2620 Neunkirchen, Niederösterreich
zur Händler-Homepage

Bilder

Anzeige


eingetragen am: 19.05.2014