News: Nova NEU 2020 für Motorräder

Nova wird ab 1.1.2020 zur neuen CO2 Steuer für Motorräder,Versicherungssteuer zieht am 1.10.2020 nach

Arge 2Rad, Gablitz 25.November 2019 – Viele Verhandlungstage und ein Regierungswechsel später
stehen nun die Regelungen für „Nova neu“ und Versicherungssteuer fest. „Es war uns wichtig, hier
eine Lösung für die Branche zu finden, die zu keiner Schädigung des Marktes führt, so Karin Munk,
Generalsekretärin der Arge 2Rad, dem Dachverband der österreichischen Zweiradindustrie und
Zweiradimporteure. So konnten, wie auch bisher, die Kubaturen bis einschließlich 125ccm „Nova neu
frei“ gehalten werden. „Diese Segmente zeichnen sich in der Gesamtheit durch einen geringen CO2
Ausstoß aus und sollten auch nicht durch die neue umweltfreundliche Steuer bestraft werden. Einige
wenige Modelle mit sehr hohem C02 Ausstoß hingegen werden mit einen „Malus“ belegt. „Aber das
liegt in der Natur der Sache, wenn aufkommensneutral ökologisiert werden soll,“ so Munk.
Insgesamt ist die Branche mit diesem Ergebnis sehr zufrieden. Es gibt in Summe viel mehr Gewinner-
als Verliererfahrzeuge. Das sollte auch den Markt ab Einführung der Nova neu am 1.1.2020 durchaus
positiv beeinflussen.
Auch die neue Versicherungssteuer wurde aufkommensneutral leicht angepasst und teilökologisiert
durch eine neue Formel, die CO2 Ausstoß und Kubatur berücksichtigt. Die Auswirkungen auf den
Konsumenten sind durchaus tragbar. Diese tritt per 1.10.2020 in Kraft.

Zusammengefasst:

NOVA REGELUNG NEU (Krafträder)

Gültigkeit: ab 01.01.2020
Rechtsgrundlage: StRefG 2020, Artikel 12, § 6 Abs. 1
NOVA neu in %: CO2 in g/km minus 55 dividiert durch 4 (gerundet auf vollen Prozentsatz, maximal
20%)
NOVA Malus: Euro 20,00 für jeden g/km über 150 g/km CO2
NOVA bis 125ccm: Für Fahrzeuge mit nicht mehr als 125ccm beträgt der Steuersatz 0%
Spätere Anpassungen: Ab 01.01.2024 wird der Abzugswert 55 alle zwei Jahre um den Wert zwei
reduziert.

VERSICHERUNGSSTEUER NEU (Krafträder)

Gültigkeit: ab 01.10.2020
Rechtsgrundlage: StRefG 2020, Artikel 7 § 6 Abs. 3
Fahrzeuggruppe: Klasse L1e, L2e, L3e, L4e und L5e
VST EUR monatlich: Hubraum minus 52 x 0,014 + CO2 in g/km minus 52 x 0,2

Weitere Fragen:
Generalsekretariat Arge2Rad
www.arge2rad.at
Paul Troger Gasse 30
3003 Gablitz
Mobil: +43 664 254 66 13
e-mail: office@arge2rad.at
www.arge2rad.at

Eingetragen am: 25.11.2019

Alle Angaben ohne Gewähr.
Tippfehler und Irrtümer vorbehalten.