Zweimal Platz 5 für Thomas Berghammer in der IOEM Superbike

Nicht ganz nach Wunsch verlief der Auftakt der IOEM Superbike für Thomas Berghammer. Der Salzburger belegte in beiden Läufen den fünften Rang.

Obwohl ihm im Training zum Auftaktwochenende auf dem Slovakia Ring eine beachtliche Zeit von 2:07,512 gelang, war Thomas Berghammer damit lediglich sechstschnellster Österreicher. «Mein Rückstand hält sich in Grenzen, im Rennen sollte es noch um einiges schneller gehen. Wenn mir ein guter Start gelingt, kann ich in den Top-5 mithalten», zeigte sich der Suzuki-Pilot zuversichtlich.

Obwohl er in beiden Läufen den angestrebten fünften Rang herausfahren konnte und auch in der Zwischenwertung der Internationalen Österreichischen Meisterschaft an der fünften Stelle liegt, war der Thalgauer nicht wirklich glücklich. «Die Gegner haben mächtig aufgerüstet und bei der Wahl der Reifen hatte ich auch kein glückliches Händchen. So gesehen, muss ich zufrieden sein.»

In drei Wochen gibt es in Poznań (Polen) zwei weitere Läufe zur IOEM Superbike. «Die Rennstrecke liegt mir. Letztes Jahr habe ich beide Rennen auf dem zweiten Platz beendet.

Ergebnis
1. Rennen: 1. Julian Mayer. 2. Andreas Fichtenbauer. 3. Philipp Steinmayr, alle Yamaha. 4. Christopher Kemmer, BMW. 5. Thomas Berghammer, Suzuki.

2. Rennen: 1. Mayer. 2. Fichtenbauer. 3. Steinmayr. 4. Kemmer. 5. Berghammer.

IOEM-Stand (nach 2 von 12 Rennen)
1. Mayer, 50 Punkte. 2. Fichtenbauer, 40. 3 Steinmayr, 32. 4. Kemmer, 26. 5. Berghammer, 22.


Image Video10min

www.youtube.com/watch?v=_yj6dKeMlLc

 

Facebook

www.facebook.com/berghammer.racing

 

 

Team Berghammer

Thomas Berghammer

Reparaturen/Tuning/Teilehandel

Plainfelderstraße 35

A-5303 Thalgau/Salzburg

Mobil +43(0)664/41 31 788

Fax      +43/0)6235/73 21

Mail t.berghammer@sbg.at

ATU 66179556


 

Zweimal Platz 5 für Thomas Berghammer in der IOEM Superbike
Anzeige


eingetragen am: 09.05.2018