Bilder: Triumph Bonneville

Du warst mal jung und wild, sitzt nun meistens im Büro und wärst aber zumindest gerne am Wochende ein verwegener Typ? Die Bonnie bietet hier eine Instant-Lösung an. Ganz cool! Fotos: Erwin Haiden (www.nyx.at)

Triumph Bonneville - Bild 1
1 / 8

Triumph Bonneville

Es war eine Schande, aber das lange Warten hat sich gelohnt. Erst am letzten Maiwochenende waren die Bedingungen würdig genug, um die himmlisch schöne Triumph Bonneville erstmals groß ausführen.


Triumph Bonneville - Bild 2
2 / 8

Triumph Bonneville

Denn mit der Tiger fahren wir natürlich auch dann, wenn Regen angesagt ist. Die Bonnie wird aber nur bei strahlendem Sonnenschein ausgeführt.


Triumph Bonneville - Bild 3
3 / 8

Triumph Bonneville

Triumph baut solch klasische Motorräder wie die Bonneville schon sehr lange. Die "Urban Classics" wirken daher nicht aufgesetzt sonder wirklich echt.


Anzeige
Triumph Bonneville - Bild 4
4 / 8

Triumph Bonneville

200 Kilometer weit führte uns die erste Tour. Die Ausfahrt wirkte wie eine Yoga-Stunde. Man steigt ausgeglichen und zufrieden vom Sattel. Gleichzeitig fühlt man sich aber deutlich verwegener als nach einer absolvierten Yoga-Stunde.


Triumph Bonneville - Bild 5
5 / 8

Triumph Bonneville

Verwegen auch die Vergaser-Optik. Insider wissen natürlich, dass die moderne Einspritzanlage bloß geschickt getarnt wurde.


Triumph Bonneville - Bild 6
6 / 8

Triumph Bonneville

Ebenfalls unverzichtbar: Die Kühlrippen am Motorblock. Wer will, kann vor der Abfahrt auch den "Choke" ziehen, wirklich nötig war er aber nicht.


Anzeige
Triumph Bonneville - Bild 7
7 / 8

Triumph Bonneville

Die Bonnie wirkt auch auf Menschen, welche normalerweise keine Begeisterung für Motorräder verspüren.


Triumph Bonneville - Bild 8
8 / 8

Triumph Bonneville

Auch das kommende Wochenende wird wieder sonnig werden. Mit diesem Ausblick ist die Woche im Büro problemlos zu verdauen.


Galerie von: 1000PS Internet GmbH
hochgeladen am 01.06.2015

Gebrauchte und neue Motorräder