Bilder: Motorradreise Teneriffa und La Gomera

Winterflucht im Januar 2024! Wir erkunden die Inseln Teneriffa und La Gomera mit dem Motorrad. In dieser Bildergalerie haben wir Eindrücke von den beiden Wochen für euch gesammelt.

176.780 Aufrufe
Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 1
1 / 76

Unsere Erwartungshaltung ist klar! Von Teneriffa erwarten wir uns Kurven...


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 2
2 / 76

..und Sonnenschein. Und schon am ersten Tag wurden wir nicht enttäuscht. Wir genossen besonders zu Beginn der Reise das tolle Januar Wetter mit einem tollen Ausblick bei Los Gigantes.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 3
3 / 76

NastyNils war in der ersten Woche unterwegs mit seinem Sohn (hier im Bild). Der Junior hilft wie schon bei der Reise nach Irland beim Filmen und mit der Drohne.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 4
4 / 76

So macht das Leben Spaß! Wir entfliehen den Winter im Januar und reisen auf die kanarischen Inseln. Diesmal nach Teneriffa. Und dort genießen wir die Menükarte von Canaryride! Volle Auswahl! Grandiose Leihmotorräder!


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 5
5 / 76

Den Anfang machten wir mit der Honda Transalp. Wir fuhren mit der universellen Reisemaschine zu Zweit und waren sehr zufrieden.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 6
6 / 76

Insel der Gegensätze! Im Süden prägen Ausblicke auf den Massentourismus oftmals die Landschaft.


powered by Cardo
Mehr erfahren

Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 7
7 / 76

Doch die Insel kann auch anders. In den Bergen wirkt die Insel wild und rau.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 8
8 / 76

Die erste Tour führte uns durch das Tenogebirge und die Mascaschlucht im Westen der Insel.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 9
9 / 76

Dort waren die Ausblicke toll und die Kehren steil. Vorsicht! möglichst früh starten! Während des Tages sind auf der Strecke in der Hochsaison (Weihnachtsferien) viele Touristen unterwegs.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 10
10 / 76

Faire Preise! Ein Blick auf die Getränkekarte macht klar, dass ein wenig abseits der Touristenpfade das Preisniveau auf Teneriffa sehr in Ordnung ist.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 11
11 / 76

Nicht unterschätzen! Die Insel wirkt auf der Landkarte relativ kompakt, doch die Vielfalt ist gewaltig. Man startet die Touren oft auf Meeresniveau und selbst bei den kleineren Bergen im Tenogebirge stehen am Abend jede Menge Höhenmeter und Kehren im Logbuch. Touren auf Teneriffa sind intensiv!


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 12
12 / 76

Endlich Wolken! Im Anagagebirge konnten wir mit der Transalp auch mal durch die spärlichen Wolken stoßen und den feuchten Dunst aus der Nähe besichtigen.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 13
13 / 76

Doch schon wenige Kurven später waren wir durch das Wolkenfeld durch und konzentrierten uns auf die spektakulären Kurven im Anagagebirge.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 14
14 / 76

Kein Trip nach Teneriffa ohne Fahrt auf den Teide! Diesmal bei grandiosem Wetter.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 15
15 / 76

Die Auffahrt ist spektakulär. Man gleitet die endlos wirkende Straße auf makellosen Asphalt in Richtung Himmel.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 16
16 / 76

Willkommene Abwechslung im Januar! Makelloser Sonnenschein!


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 17
17 / 76

Kollege Mex steht auf sportliche Nakedbikes. Mit der Ducati Monster kam er bei den kurvenreichen Touren voll auf seine Kosten. Passend zum sportlichen Bike wählte er den leichten und luftigen HJC RPH1.


HJC RPHA1
18 / 76

HJC RPHA1

Der Top-End Racing Helm mit FIM Homologation sitzt erwartungsgemäß straff am Kopf und umschließt auch ordentlich die Backen. Über den gesamten Kopfbereich ergibt sich ein sattes Kontaktgefühl. An dieser Stelle ein Tipp für die Größenwahl: Fällt eher klein aus, im Zweifelsfall eine Nummer Größer! Die Verarbeitung der RPHA1 ist sehr gut, der Helm macht einen wertigen Eindruck. Im Alltag liefert die geringe Geräuschdämmung kleine Minuspunkte. Wir sind den Helm auf unseren Touren am liebsten mit Neuroth Gehörschutz gefahren. Optisch wie technisch ist der RPHA 1 auf Racing getrimmt. Wer aus sportlicher Sicht keine Kompromisse eingehen möchte, bekommt ab 699 Euro ein solides Paket geboten. https://hjchelmets.eu/es-es/pages/rpha-1-series


HJC V10
19 / 76

HJC V10

Retro ohne Komfortverzicht! Wir haben es nicht für möglich gehalten, doch der HJC V10 vereint optischen Retro-Charme und perfekten Komfort tatsächlich ohne Kompromisse. Noch dazu war der Helm überraschend leise. Ein kleiner Wehrmutstropfen ergibt sich beim Blick auf die Waage - mit 1.400 Gramm ist er nicht der Leichteste. Im Fahrbetrieb merkt man das Gewicht allerdings kaum, der Helm sitzt perfekt ausbalanciert am Kopf und verhält sich unabhängig des Tempos sehr neutral im Wind. Nach einer intensiven Testwoche können wir dennoch eine absolute Empfehlung aussprechen. Auf allen Arten von Scramblern, Cruisern und Cafe-Racern macht er eine ausgezeichnete Figur. Ab 329 Euro beim Händler im Regal. Top Preis-Leistung für einen Fiberglas-Verbund Helm in dieser Klasse! https://hjchelmets.eu/es-es/collections/v10


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 20
20 / 76

Die Insel Teneriffa entstand vor etwa zwölf Millionen Jahren durch vulkanische Aktivität.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 21
21 / 76

Top Entscheidung! Eine der besten Jacken die Nils je gefahren ist: Rukka Armatour - R. Unglaublich gute Passform dank Stretch-Anteil, super Belüftung. Somit war die Jacke auch für das breite Temperaturfenster eine richtig gute Lösung. 2 Wochen lang einfach nur gute Erfahrungen gemacht. Preis: 750 Euro! Rukka Armatou R


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 22
22 / 76

Unsere Kameraausrüstung transportierten wir in einer Drybag Tasche von SW-Motech.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 23
23 / 76

Immer wieder genossen wir die wunderbaren Ausblicke auf den Atlantik. Toller Partner für die ausgedehnten Touren: Die Honda Transalp von Canaryride.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 24
24 / 76

Danach waren wir etwas platt im Sattel. Big Barn BBQ in La Matanza servierte 10 Stunden lang gegarte Briskets oder die sagenhaften "Dino Ribs" (hier im Bild).


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 25
25 / 76

Auch am Mirador De Jardina hatten wir Glück! Die Aussicht auf den Teide war grandios.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 26
26 / 76

Auf der Landkarte wirkt die Insel relativ klein. Vor Ort wirkt sie riesengroß und unglaublich abwechslungsreich.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 27
27 / 76

Nach 2 Tagen mit der Transalp tauschten wir bei Canaryride das Motorrad gegen eine NC750X mit DCT Getriebe. Die praktische Maschine bescherte uns ebenfalls schöne Momente.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 28
28 / 76

Ein faszinierendes Phänomen, das die Landschaft Teneriffas besonders einzigartig macht, ist die Art und Weise, wie Wolken mit den majestätischen Gipfeln der Insel interagieren. Die Passatwinde, die über den Atlantik wehen, treffen auf die erhabenen Berggipfel Teneriffas und zwingen die feuchte Luft nach oben zu steigen. Dieser Prozess führt zur Bildung von Wolken, die oft spektakulär über den Berggipfeln schweben und eine zauberhafte Atmosphäre schaffen.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 29
29 / 76

Besonders beeindruckend ist dieses Schauspiel in den höheren Lagen der Insel, wo die Wolken oft wie fließende Nebelbänder durch die Bergspitzen hindurchziehen. Dieses Zusammenspiel von Wolken und Bergen schafft nicht nur eine mystische Stimmung, sondern beeinflusst auch das Klima und die Pflanzenwelt der Region. Die höheren Regionen sind oft grüner und feuchter, während die küstennahen Gebiete von mehr Sonnenschein und einem trockeneren Klima profitieren.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 30
30 / 76

Im Sattel der NC750X DCT genossen wir einerseits den Stauraum auf der anderen Seite aber auch das praktische automatische DCT Getriebe.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 31
31 / 76

Auf der Insel produzierten wir auch ein Vergleichsvideo mit der Transalp 750 für unseren YouTube Kanal. Das Video erscheint Ende Januar!


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 32
32 / 76

Abseits der Hauptstraßen ist man auf Teneriffa einsam unterwegs und muss auch mit schlechtem Asphalt rechnen.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 33
33 / 76

Die Abfahrt vom beeindruckenden Anagagebirge hinunter nach San Andrés auf Teneriffa ist eine atemberaubende Reise durch eine faszinierende Landschaft. Die kurvenreichen Straßen schlängeln sich durch üppige Lorbeerwälder und bieten immer wieder spektakuläre Ausblicke auf die steil abfallenden Klippen und den tiefblauen Atlantik. Diese Abfahrt ist nicht nur für ihre malerische Schönheit bekannt, sondern auch für ihre anspruchsvolle Streckenführung, die Fahrtkünste herausfordert und Abenteuerlustige begeistert.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 34
34 / 76

Der Pico del Teide, majestätisch aufragend auf der Insel Teneriffa, ist mit seinen 3.718 Metern der höchste Berg Spaniens und ein eindrucksvolles Naturwunder. Dieser erloschene Vulkan, der das Zentrum des Nationalparks Teide bildet, fasziniert nicht nur durch seine imposante Höhe, sondern auch durch seine vielfältige Landschaft. Während der Aufstieg durch die schroffen Vulkanlandschaften eine einzigartige Erfahrung für Wanderer darstellt, belohnt der Gipfel mit einem unvergleichlichen Panorama über die Insel und den Atlantik. Die Vegetation ändert sich während der Auffahrt vom subtropischen Gürtel am Fuße des Berges bis zur alpinen Zone in den höheren Lagen.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 35
35 / 76

Die Wintermonate können etwas kühler sein, insbesondere in den Bergregionen, während der Sommer warm und trocken ist. Dennoch kann es in höheren Lagen auch im Sommer zu Temperaturabfällen kommen. Diese Vielfalt an Wetterbedingungen macht Teneriffa zu einem ganzjährig attraktiven Reiseziel, da Besucher je nach Vorlieben und Aktivitäten das passende Klima finden können.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 36
36 / 76

Die Küstenlinie Teneriffas offenbart eine raue Schönheit, die durch vulkanische Aktivitäten und Erosion geformt wurde. Geheime Buchten und versteckte Grotten laden dazu ein, die Küste zu erkunden und das Zusammenspiel von Gestein, Meer und Vegetation zu bewundern.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 37
37 / 76

Teneriffa ist auch ein optimales Ziel um Wandern und Motorradfahren zu kombinieren.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 38
38 / 76

Bei den Touren zu Zweit kam der HJC RPHA91 zum Einsatz. Bei der Kommunikation setzten wir auf ein Cardo Packtalk Edge.


Zwei Scrambler im Teide Nationalpark
39 / 76

Zwei Scrambler im Teide Nationalpark

Die letzte bedeutende Eruption des Teide ereignete sich im Jahr 1909, wobei allerdings keine größeren Schäden verursacht wurden. Der Pico del Teide spielt auch eine bedeutende Rolle in der Kultur der Guanchen, den Ureinwohnern der Kanarischen Inseln. Sie betrachteten den Berg als heiligen Ort und glaubten, dass der Teide der Sitz ihres Gottes Guayota sei. Die Spanier, die die Inseln eroberten, sahen den Vulkan als Symbol der Herrschaft, und im Laufe der Zeit entstanden verschiedene Legenden und Geschichten um den imposanten Berg. Heutzutage zieht der Teide nicht nur Vulkanologen und Geologen an, sondern auch zahlreiche Besucher, die die spektakuläre Aussicht von seinem Gipfel genießen möchten. Die Seilbahn führt die Gäste nahe an den Gipfel, während Wanderwege durch den Nationalpark die Möglichkeit bieten, die faszinierende Vulkanlandschaft in ihrer ganzen Pracht zu erkunden.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 40
40 / 76

Die TF-21 hinauf auf den Teide bot uns spektakuläre Kurven und tolle Ausblicke.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 41
41 / 76

Die Honda CL500 Scrambler fühlte sich pudelwohl auf Teneriffa. Das Handling war harmonisch und angenehm und die Stabiltät hat gepasst. Die Sitzbank war komfortabel, die Bremse war bei sportlicher Fahrweise ein wenig zahm.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 42
42 / 76

Passend zum Thema trugen wir den HJC V10. Der coole Helm war jedoch nicht nur sexy sondern bot auch tollen Fahrkomfort und gute Belüftung.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 43
43 / 76

Dieses Foto entstand auf 2.100 Meter Seehöhe. Die Sonne strahlte uns ins Gesicht und wir genossen den wunderbaren Tagen im Januar!


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 44
44 / 76

Demnächst auf 1000PS TV: Wie groß ist der Fahrspaß-Unterschied zwischen der Honda CL500 Scrambler und der Ducati Scrambler 800 Icon?


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 45
45 / 76

Sie ist einfach wunderschön gemacht: Ducati Scrambler 800 Icon!


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 46
46 / 76

Abend genossen wir die Sonnenunteränge an der Südwestküste. Mit der Ducati Scrambler 800 konnten wir auch auf unbequemen Straßen problemlos das Meer erreichen.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 47
47 / 76

Der Sonnenschein, das Motorradfahren und der Teide Nationalpark bilden eine unwiderstehliche Kombination auf Teneriffa. Die Insel, bekannt für ihr angenehmes Klima, bietet Motorradenthusiasten eine unvergleichliche Gelegenheit, die atemberaubende Landschaft des Teide Nationalparks auf zwei Rädern zu erkunden. Mit endlosen Kurvenstraßen, die durch vulkanische Landschaften führen, und einem Hintergrund aus klarem Himmel und strahlendem Sonnenschein, wird jede Fahrt zu einem unvergesslichen Abenteuer.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 48
48 / 76

Wir hatten während unserer Zeit auf Teneriffa wirklich tolles Wetter. Für diesen Tag hier zum Beispiel waren Wolken angesagt! Unten am Strand gab es auch Wolken - Doch wir stießen einfach durch die Wolkendecke hindurch und genossen oben am Teide eine richtig schöne Zeit.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 49
49 / 76

Keine lange Tour ohne Gehörschutz! Wir verwenden maßgeschneiderte Lösungen von Neuroth. Am Abend steigt man deutlich entspannter vom Motorrad. Mit eingebautem Frequenz-Filter kann man trotzdem dem Verkehrsgeschehen folgen, das laute Dröhnen vom Wind fällt jedoch weg.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 50
50 / 76

Hochalpin unterwegs im Januar!


La Gomera - unsere neue Nummer 1
51 / 76

La Gomera - unsere neue Nummer 1

Es sollte nur ein kurzer Abstecher sein - doch dieser Ausflug mit der Fähre zur Insel La Gomera hat unser Weltbild verändert.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 52
52 / 76

Wir mussten feststellen, dass wir all die Jahre das wahrhafte Motorradparadies noch nicht entdeckt hatten. Nun war es soweit: La Gomera ist unsere neue Nummer 1 unter den Motorraddestinationen.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 53
53 / 76

Auf der Landkarte wirkt die Insel klein - doch in Wirklichkeit ist sie riesengroß.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 54
54 / 76

Auf der Insel ist kaum Verkehr und die Ausblicke sind grandios.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 55
55 / 76

La Gomera ist in unter einer Stunde mit der Fähre von Teneriffa aus erreichbar.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 56
56 / 76

Die Asphaltqualität: Atemberaubend! Die Streckenführung: Grandios! Nein das ist keine Rennstrecke. Das hier ist eine ganz normale öffentliche Straße!


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 57
57 / 76

Die Straßen winden sich herzerwärmend die Hänge empor.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 58
58 / 76

Die Ausblicke und das Naturerlebnis auf La Gomera ist einfach atemberaubend. Die Insel sollte auf jede Bucket Liste ganz nach oben! Es ist ein Traum!


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 59
59 / 76

Der robuste PRO Cosmo Rucksack von SW-Motech war ein treuer Begleiter. Er liegt ausgezeichnet an und ist sehr hochwertig verarbeitet.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 60
60 / 76

Das ultrarobuste Ripstop Material am Rückenteil und an den Tragegurten sorgt für richtig guten Sitz. Doch Vorsicht! Bei sehr sensiblen Alltagsklamotten sollte man den Rucksack dann nicht verwenden. Denn das raue Material könnte sensiblen Materialien zusetzen.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 61
61 / 76

Freut euch auf das Video zu unserem Trip nach La Gomera.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 62
62 / 76

Wir haben richtig gute Onboardaufnahmen auf der Insel gemacht.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 63
63 / 76

Warum man auf La Gomera den perfekten Motorradtag hat: Kaum Verkehr, super Grip, geile Strecken, mega Aussicht!


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 64
64 / 76

Und am Ende jeder Straße locken verträumte kleine Orte an einer leeren Bucht mit tosenden Wellen!


Zurück auf Teneriffa - ab in den Norden
65 / 76

Zurück auf Teneriffa - ab in den Norden

Diesmal haben wir uns wieder den Norden der Insel vorgenommen. Die Hornet liebte die Kurven durch das Anagagebirge.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 66
66 / 76

Die Routenplanung erledigten wir am Laptop im Hotelzimmer mit Hilfe von Calimoto. Die Navigation erfolgte dann mit Hilfe vom Mobiltelefon. Die kanarischen Inseln sind Teil der EU - somit hat man kein Problem wegen Roaming Gebühren. Das Routing von Calimoto auf den Inseln hat sehr gut funktioniert.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 67
67 / 76

Oben im "letzten" Ecke der Insel hatten wir wieder unfassbar schöne Ausblicke. Hier entlang der TF-13 am Nachmittag!


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 68
68 / 76

Man kriegt einfach nicht genug von diesen Ausblicken.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 69
69 / 76

Bei den Strecken im Anagagebirge und im Norden sind die Radien etwas enger.


powered by Cardo
Mehr erfahren

Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 70
70 / 76

Angeblich gibt es im Januar auf Teneriffa die meisten Regentage. Bei unserem Trip gab es 2 Wochen lang nur feines Wetter!


Warum so einsam?
71 / 76

Warum so einsam?

Punta de Teno! Ein traumhafter Spot! Doch warum ist hier relativ wenig los? Die Zufahrt ist stark eingeschränkt. Die Zufahrt ist nur morgens bis 10 Uhr (MO-DO) oder ab 19 Uhr Abends möglich.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 72
72 / 76

14 Tage lang musste das Bamigo Unterhemd durchhalten. Denn das begrenzte Gepäckvolumen wurde bevorzugt für Motorradklamotten verwendet. Die Bamigo Shirts, Unterwäsche und Socken bestehen teilweise aus Bambusfaser und nehmen keinen Geruch an.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 73
73 / 76

Fährt so wie sie aussieht! Glänzend! Die Ducati Monster!


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 74
74 / 76

Mex genießt die Aussicht im Nordwesten von Teneriffa.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 75
75 / 76

Malerischer Ausblick auf das Dörfchen Masca im Nordwesten der Insel.


Motorradreise Teneriffa und La Gomera - Bild 76
76 / 76

War für uns DIE positive Überraschung auf den Kanaren. Wir wussten wie gut sie ist - doch hier hat sie uns richtig begeistert. Die Honda CB750 Hornet überzeugte in den 2 Wochen voll und ganz!


Galerie von: 1000PS Internet GmbH
hochgeladen am 03.01.2024

Pfeil links Pfeil rechts