Rückkehr des 600er Supersportlers! Kawasaki Ninja ZX-6R 2024

Allein auf weiter Flur

Man mag es kaum glauben, doch ein japanischer Hersteller bietet 2024 einen reinrassigen 600er Supersportler an! Kawasaki präsentiert die Neuauflage der Ninja ZX-6R!

Die Geschichte der Kawasaki ZX-6R reicht zurück bis ins Jahr 1995, als das erste Modell der ZX-6R-Serie vorgestellt wurde. Eine bedeutende Entwicklung erfolgte im Jahr 2003, als die ZX-6R auf 636 cm³ Hubraum erhöht wurde. In den folgenden Jahren wurden weitere Innovationen eingeführt, doch Ende 2020 war Schluss. Die letzte Generation packte die Euro5-Hürde nicht. 2024 feiert sie ihre Rückkehr.

Kawasaki Ninja ZX-6R Motor mit Euro5 und Straßenzulassung

Ein Reihenvierzylinder in dieser Leistungsklasse ist inzwischen eine Seltenheit geworden. Yamaha bietet beispielsweise die R6 lediglich als Race-Variante an, während die ehemalige Konkurrenz in Form der Honda CBR600RR in Europa gar nicht mehr angeboten wird. Kawasaki geht aber einen gänzlich anderen Weg. Durch Überarbeitungen an den Profilen der Nockenwelle, der Ansaugtrichter und des Auspuffsystems erfüllt der 636 ccm große Reihenvierzylinder die aktuellen Emissionsvorschriften - somit kommt die neue Ninja ZX-6R mit Straßenzulassung! Selbst mit Euro5 fällt die Leistung nur um 1 PS im Vergleich zur Vorgängerin: 129 PS bei. 13.000 U/Min (mit RAM AIR) und 69 Nm bei 10.800 Umdrehungen drückt die 198 Kilogramm schwere Kawa auf den Asphalt.

Kompromiss: Ausstattung für Landstraße und Rennstrecke

Angelehnt an die Ninja ZX-10R verbaut man nun auch auf der ZX-6R Bremsscheiben in herkömmlicher Form, anstellte des gewohnten Petal-Designs. Passend zur einstellbaren Showa SFF-BP (Separate Function Fork with Big Piston) Gabel wählt Kawasaki den Pirelli Diablo Rosso IV als Standardbereifung. Somit sollte sich die neue ZX-6R für einen guten Mix zwischen Landstraße und Rennstrecke eignen. Die Sportlichkeit wird mithilfe des serienmäßigen KQS-Kawasaki Quick Shifter unterstützt, der jedoch nur eine Upshift Funktion bietet.

Für Sicherheit und Anpassung des Fahrverhaltens sorgen zwei Power-Modi und die dreifach verstellbare und deaktivierbare Kawasaki Traction Control (KTRC).

Frische Optik und moderne Elektronik der Ninja ZX-6R 2024

Die neue ZX-6R kommt in klar erkennbarem Ninja Look und integriert für 2024 sogar integrierte Winglets. Ein Hybrid-Scheinwerfer (Projektion/Reflektion), eine vollständige LED-Beleuchtung sowie ein neues Sport-Windschild mit speziellen Aussparungen zur Reduktion von Verwirbelungen vervollständigen die Frontansicht. Im Cockpit findet man das Kawasaki-typische 4,3 Zoll (11 cm) große TFT-Farbdisplay, das mittels der Rideology-App mit dem Smartphone verbunden werden kann. Aktuelle Informationen wie eine Ganganzeige, eine Service-Erinnerung, eine Fahrmodi-Anzeige sowie Anruf- und Mail-Benachrichtigungen stehen zur Verfügung.

Kawasaki Ninja ZX-6R Front
Die Front zeigt sich deutlich überarbeitet.

Kawasaki Ninja ZX-6R 2024 Preis und Farben

Der Listenpreis für die neue Kawasaki Ninja ZX-6R wird sich in Österreich im Bereich zwischen € 13.399.- bis € 13.599.- bewegen, in Deutschland kostet sie 12.595 Euro. Genaue Preis-Informationen, sowie die Preise für die Schweiz werden noch bekannt gegeben. Sie wird in zwei Farbvarianten erhältlich sein: dem Kawasaki Racing Team KRT Grün (Lime Green/Ebony) sowie einer Version in Grau/Schwarz (Metallic Graphite Gray und Metallic Diablo Black).

2024: Vierzylinder-Supersport Angriff von Kawasaki!

Die Japaner in Grün präsentieren sich gerne als sportliche Marke. Die Saison 2024 wird diesem Anspruch besonders in der Supersportklasse gerecht. Neben der soeben angekündigten Ninja ZX-6R freuen wir uns auch auf die neue Ninja ZX-4R mit ihrem 400 ccm großen Reihenvierer mit rund 80 PS. In anderen Märkten, wie den USA, ist die kleine Krawallbüchse bereits am Markt - nähere Details zum europäischen Marktstart sollten auch bald folgen.

Es ist somit klar, dass alle Supersport- und Vierzylinder-Fans kommende Saison ein genaues Auge auf Kawasaki werfen müssen. Wird bestimmt gewaltig!

Bericht vom 06.06.2023 | 48.911 Aufrufe

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts