Bis zu 420 km Reichweite - Energica Experia 2022

Sporttourer will mit Reichweite punkten

MotoE Noch-Ausstatter Energica nutzte das Rennwochenende der FIM Enel MotoE in Mugello und präsentiert einen neuen Sporttourer, der die höchste Reichweite unter allen E-Motorrädern besitzen soll: Die Experia.

Über die letzten 10 Jahre konnte Energica bereits viel Erfahrung im E-Sektor sammeln. Bisher auf Naked Bikes und sportliche Motorräder fokussiert, will man sich nun mit einer neuen Technologie-Plattform auf das nächste Kapitel konzentrieren: Das elektrische Reisen.

Neue Plattform bildet wohl Basis für weitere Modelle

Die Experia ist das erste Modell, das im Rahmen der neuen Technologieplattform "Energica Green Tourer" der zweiten Generation auf den Markt kommt. Zu den Neuerungen gehören ein überarbeiteter EMCE-Elektromotor, überarbeitete Akkus und ein neues Rahmen- und Chassisdesign, die alle darauf abzielen, das Gewicht zu reduzieren und die Balance, sowie das Fahrverhalten zu verbessern. Das Ergebnis ist die neue Experia, die laut Energica "purpose built" ist und sich seit der ersten Sekunde der Entwicklung auf Touring fokussiert.

Anzeige

Energica Experia Akku und Ladeleistung

Der Experia-Motor und die Batterie sind beide neu. Die Batteriekapazität wurde erhöht, das Gewicht ist jedoch geringer und der zentralisierte, niedrigere Schwerpunkt ermöglicht laut dem Hersteller ein besseres Fahrverhalten bei niedriger Geschwindigkeit. Die Experia verfügt über die größte Batteriekapazität im Hause mit maximal 22,5 kWh (19,6 kWh nominal), die in nur 40 Minuten an einem Level 3 / DC-Schnellladegerät mit einer Spitzenleistung von 24 kW von 0-80% aufgeladen werden kann. Man kann auch mit Level 2 (240 V) und Level 1 (120 V) im Büro oder bei längeren Zwischenstopps oder über Nacht zu Hause aufladen. Energica ist der einzige Hersteller, der Fahrern alle drei Ladestufen anbietet.

Der ebenfalls neu entwickelte PMASynRM-Motor EMCE ist außerdem leichter, hat weniger Masse und ist niedriger positioniert als in den anderen Energica Modellen. Die Spitzenleistung liegt bei 101 PS, das Drehmoment bei 115 Nm und die Höchstgeschwindigkeit der Energica Experia beträgt 180 km/h.

Reichweite des neuen Energica Sporttourers

Energica macht ein mutiges Versprechen: Die neue Experia soll die höchste Reichweite unter allen Elektromotorrädern bieten - und das ohne Rücksicht auf Geschwindigkeit. Laut Energica liegt die Reichweite zwischen 246 Kilometer und 420 Kilometer im Stadtverkehr.

Zubehör der Experia Launch Edition

Die Launch Edition enthält Hartschalenkoffer und ein Topcase mit einem Gesamtvolumen von 112 Litern. Außerdem packt energica noch schwarze Lenkerenden, sowie Heizgriffe und rot-akzentuierte Felgen mit dazu. Die Experia ist mit zwei USB-Anschlüssen am Armaturenbrett und zwei weiteren in einem wasserdichten, abschließbaren Staufach ausgestattet. Die Zubehörausstattung soll nach und nach erweitert werden.

Energica Experia Verfügbarkeit und Preis

Ab 1. Juni 2022 kann die neue Experia offiziell vorbestellt werden, bevor sie ab Herbst 2022 bei den Händlern eintrifft. Ein Preis ist noch nicht bekannt.

Bericht vom 30.05.2022 | 8.643 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen