Kawasaki Österreich präsentiert Ninja 650 Horvath Edition

Man bekommt, was man verdient...

Es gibt so Aussagen, für die leidet man sein Leben lang. Eine davon ist mir im Vergleichsvideo mit der Kawasaki Ninja 650 herausgerutscht. Nun revanchiert sich Kawasaki Österreich...

Eigentlich will ich gar nicht zu viel vorweg nehmen. Deshalb hier die heutige Pressemitteilung von Kawasaki Österreich zum 1.April:

Kawasaki Motors Austria entdeckt dank Nachwuchsjournalist Marktlücke im Motorradbereich

Das Business, wie wir es kannten, ist nicht mehr dasselbe! Der 16.08.2020 war ein Tag, der aus den Köpfen der Mitarbeiter von Kawasaki nicht mehr wegzudenken ist.

In einem YouTube Video von 1000PS in dem Zonko, Poky und Horvath die Kawasaki Modelle Z650 und Ninja 650 verglichen, tätigte der österreichische Nachwuchsjournalist Christoph Horvath eine Aussage, welche die Kawasaki Welt in ihren Grundfesten erschütterte.

Bild von Der Horvath
Der Horvath

"Das ist kein Supersportler, das ist ein Sporttourer - vielleicht könnte man hinten sogar noch ein Topcase montieren!"

Von Akashi bis Wien, von Los Angeles bis Frankfurt - innerhalb eines kurzen Moments brach Chaos und Unsicherheit in der Welt von Kawasaki aus. Reger E-Mailverkehr vom Japanischen Management mit Fragen wie: "Warum zum Teufel sind wir noch nicht auf das gekommen?!", "Wir müssen unsere komplette Strategie für 2021 überarbeiten" war die Folge.

Kawasaki Motors Austria freut sich hiermit bekannt geben zu dürfen, dass ab sofort die "KHI - Kawasaki Horvath Immuntoleranz - Ninja 650 Edition" für Österreich verfügbar sein wird.

Kawasaki Ninja Horvath Edition
Die Idee hat beim Kawasaki Team nicht gerade für Begeisterung gesorgt...

Andreas Gruber, Sales Manager Kawasaki Motors Austria: "Nach arbeitsreichen und intensiven Monaten gemeinsam mit der Zubehörabteilung haben wir es nun endlich geschafft. Wir haben unsere Stückzahl für 2021 verdoppelt und einen KHI Ninja 650 Edition Anteil von 99,99% miteingerechnet. Wir sind bereit, mit dieser unfassbaren Edition den Gipfel des Sporttourer Segments zu erklimmen!".

Tom Zeller, General Manager Kawasaki Motors Austria: "Ich bin seit 1998 in der Motorradbranche tätig, aber so etwas ist mir in mehr als 20 Jahren noch nicht untergekommen. Aufgrund dieser entdeckten Marktlücke wurden wir sogar für den "Presidential Award" von Kawasaki nominiert. Eine Ehre sondergleichen! Zusätzlich kontaktierten uns nach Veröffentlichung des Youtube Videos von 1000PS alle weltweit tätigen Kawasaki Niederlassungen um mehr Informationen zu generieren. Bis heute ist es mir ein Rätsel, wie so ein unglaubliches Marketinggenie noch immer bei 1000PS arbeiten kann. Herr Horvath müsste mittlerweile die Motorradbranche mit einem eigenen Unternehmen schon im Sturm erobert und revolutioniert haben!"

Kawasaki Motors Austria wird weiterhin die Standard Modelle der Ninja 650 in den Farben Schwarz (zum UVP von € 8.299,-- brutto) sowie Schwarz & Weiß und "KRT Design" (zum UVP von € 8.399,-- brutto) anbieten, rechnet jedoch mit keinen erheblichen Verkäufen, da nun die "KHI Edition" verfügbar ist.

Die Kawasaki "KHI Kawasaki Horvath Immuntoleranz - Ninja 650 Edition" wird nur für das Modell "KRT Design" zum UVP von € 18.399,-- brutto verfügbar sein. Im Kaufpreis sind € 10.000,-- Schmerzensgeld enthalten, mit dem die Stiftung "Geschädigte Kawasaki Mitarbeiter seit dem 16.08.2020" unterstützt wird.

Zur Person Christoph Horvath: Der am 22.01.1996 geborene "Steve Jobs" der Motorradbranche begann seine Karriere als Praktikant bei 1000PS. Über den Weg der Besetzungscouch konnte er nach ein paar Monaten einen Job als Nachwuchsjournalist ergattern. Nicht nur durch seine präzisen Analysen und revolutionären Ideen, vor allem durch seine fragwürdigen Frisuren, erlangte er Weltruhm und konnte einen lukrativen Werbedeal mit "Head & Shoulders" ergattern. Das Team von Kawasaki Motors Austria freut sich, mit einer derartigen Legende im Pressepool zusammenarbeiten zu dürfen.

Weitere Informationen und Händler in Ihrer Region finden Sie NICHT unter www.kawasaki.at.

[ENDE]

Anzeige

Hut ab, Kawasaki!

Seit Monaten wurde ich von Kawasaki Österreich via Instagram auf diesen Tag vorbereitet. "44 days to go", oder "Noch 7 Tage" waren die Nachrichten, die in meinem Postfach landeten. Die Panik war groß und Furcht machte sich am Morgen des heutigen 1. April breit. Dass ich nun aber meine eigene Special Edition bekomme, weckt Freude! Denn ganz ehrlich? Mir gefällt "meine" Ninja...

Kawasaki Ninja 650 Horvath Edition
Hier das Einzelstück in seiner vollen Pracht.

Bericht vom 01.04.2021 | 6.733 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Supersport Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts