Aprilia SX 125 und RX 125 2021

Die beiden 125er im noch schärferen Outfit!

Aprilia sieht die Zielgruppe für die neuen 125er-Modelle RX 125 und SX 125 in jungen, sportlichen und anspruchsvollen Fahrern - ich würde sogar noch Fahrer zwischen 15 und 99 dazu rechnen, die einfach Wert auf cooles Design legen! Für 2021 präsentieren sich die beiden Funbikes zusätzlich mit einem neuen Euro5-tauglichen Motor.

Aprilia hat mittlerweile richtig schicke und gute Aushängeschilder mit knapp 1100 Kubik Hubraum im Programm - vergisst aber glücklicherweise nicht, dass man auch die Modelle mit rund zehnmal kleinerem Hubraum hegen und pflegen sollte! Daher dürfen wir uns 2021 über richtig erwachsene RX 125 und SX 125 freuen, die nun in Design, Ausstattung und Motor überarbeitet wurden, mit dem Ziel, noch mehr Fahrspaß zu bieten.

Aprilia SX 125 und RX 125 haben weiterhin die gleiche technische Basis

Traditionsgemäß teilen sich SX 125 und RX 125 die gleiche technische Basis, mit dem bewährten Unterschied, dass die SX 125 als Supermotard für den Spaß auf der Straße und wenn man will sogar auf der Rennstrecke zuständig ist, während die RX 125 bereit ist, jede Art von Gelände unter die größeren Räder zu nehmen. Daher auch in diesem Punkt das sichere Unterscheidungsmerkmal: Die SX 125 rollt auf 100/80-17- und 130/70-17-Reifen, die RX 125 hingegen auf 90/90-21- und 120/80-18. Etwas weniger auffällig, aber doch überarbeitet wurden das Tankprofil und ein etwas umfangreicheres Cockpit.

Anzeige

Fülligeres Drehmoment, frühere Leistung - was will man mehr!

Rundum erneuert wurde laut Aprilia der Einzylinder-Motor mit geändertem Zylinderkopf für den neu gestalteten Brennraum, neuen Ein- und Auslasskanälen sowie einer neuen Iridium-Zündkerze. Die Nockenprofile mit aggressiverer Ventilsteuerung sind ebenfalls neu, ebenso die Tassenstößel und die Ventilfedern, während die gesamte Ansaugleitung umgestaltet wurde und nun einen neuen Luftfilter besitzt. Die Drosselklappe ist höher positioniert, um den Ansaugluftstrom zum Kopf direkter zu gestalten. Die Auspuffanlage wurde komplett neu konzipiert und verfügt über ein effizienteres Katalysatorsystem sowie einen neuen Schalldämpfer aus Stahl, der mit dem Aprilia-Logo veredelt wurde. Die Drehmomentkurve ist jetzt noch fülliger und die maximale Leistung wird bei niedrigeren Drehzahlen entwickelt, was im Zusammenspiel mit der neuen Marelli MIUG4 ECU einen geringeren Kraftstoffverbrauch bewirkt.

RX 125 und SX 125 mit Anti-Roll-Over-Modus

Zur Sicherheit verfügen beide Modelle über ein Bosch-ABS mit Anti-Roll-Over-Modus, das einerseits Präzision und Kontrolle beim Bremsen garantieren soll und andererseits das Abheben des Hinterrads beim härtesten Bremsen reguliert. Bei den Bremsen selbst macht Aprilia ebenfalls keine halben Sachen, ganz im Gegenteil - die SX 125 wird an der Front von einer 300 mm-Einzelscheibe mit Doppelkolben-Schwimmsattel gebremst, die RX 125 braucht ja keine brachiale Anlage, da setzten die Techniker auf eine 260er-Scheibe. Hinten bremsen beide mit je einer 220er-Scheibe.

Autor

Bericht vom 05.03.2021 | 12.168 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Aprilia Motorräder

Pfeil links Pfeil rechts

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts