AMB 001 Prototyp wird bereits getestet

Die Kooperation von Aston Martin und Brough Superior

Letztes Jahr machte die AMB 001 durch ihren Startpreis von 108.000 Euro Schlagzeile. Jetzt wurde die Kooperation von Aston Martin und Brough Superior auf die Rennstrecke von Pau-Arnos in Frankreich losgelassen, um das umfassende Testprogramm zu beginnen.

Die für die Rennstrecke entwickelte und konstruierte AMB 001 ist streng auf 100 Exemplare limitiert und wird planmäßig Ende dieses Jahres ausgeliefert. Das AMB 001-Testexemplar in der traditionellen Aston Martin Camo-Lackierung absolvierte seinen ersten Test in Pau-Arnos.

"Das Ergebnis eines wunderschönen Designs, das mit moderner Technologie zu einem Motorrad verschmolzen wurde"

Marek Reichman, Executive Vice President und Chief Creative Officer von Aston Martin, sagte: "Allen Beteiligten ist es gelungen, bei der Entwicklung der AMB 001 enorme Fortschritte zu erzielen, trotz der Herausforderungen, mit denen wir alle konfrontiert waren. Dieses besondere Motorrad ist, wie unsere Straßenautos, das Ergebnis eines wunderschönen Designs, das mit moderner Technologie zu einem Motorrad verschmolzen wurde, auf das jeder Sammler stolz sein wird. Wir sind erfreut zu sehen, wie viele Fortschritte sowohl auf, als auch abseits der Rennstrecke gemacht wurden, und freuen uns auf den Moment, wenn die Produktion dieser beeindruckenden Maschine anläuft."

Thierry Henriette, CEO von Brough Superior, kommentierte den anhaltenden Erfolg des Entwicklungsprogramms: "Eines der wichtigsten Konstruktionsmerkmale der AMB 001 ist eine Aluminiumflosse, die sich über die gesamte Länge eines Kohlefasertanks erstreckt und unter dem Sattel hindurch bis zum Heck reicht. Die Karosserie, die die Flosse hält und den Sattel stützt, ist einer der Bereiche, in denen wir auf das einzigartige Wissen von Mecano ID zurückgegriffen haben. Mecano ID hat sich dem Projekt angeschlossen, um die speziellen Fähigkeiten der Kohlefaser in Luft- und Raumfahrtqualität auf die exklusive AMB 001 anzuwenden."

Anzeige

AMB 001 mit turbogeladenem V2-Motor

Während der Schwerpunkt der Streckentests auf das Fahrwerk gerichtet ist, finden die Motorprüfstandtests parallel dazu statt, um den Entwicklungsprozess zu beschleunigen. Die AMB 001 verfügt über einen turboaufgeladenen DOHC V2 Motor mit einer Leistung von 180 PS, was in einem Serienmotorrad einzigartig ist. Zum Turbopaket gehört ein Ladeluftkühler, der einen gewaltigen Eindruck in der Front macht

Produktionsstart im Herbst, Preis: 108.000 Euro!

Nach Abschluss des Testprozesses wird die AMB 001 im Herbst dieses Jahres im Werk Brough Superior in Toulouse, Frankreich, in Produktion gehen. Es werden nur 100 Exemplare hergestellt, mit einem Preis von 108.000,00 EUR einschließlich 20% Mwst.

Die Tests der Motorrad Neuheiten 2020

Pfeil links Pfeil rechts
Anzeige

Bericht vom 26.06.2020 | 7.689 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts