Die neue BMW S1000XR 2020

Die neue BMW S1000XR 2020

Der bayrische Sporttourer mit massig Ausstattung

Kann die neue BMW S1000XR mit dem auf Euro5 adaptierten Vierzylinder ihren Vorgänger überbieten? Dynamic ESA, Fahrmodi Pro, ABS Pro & DTC, Hillstart Control Pro, ein 6,5“ TFT inkl. Connectivity und Voll-LED-Licht sind nur einige Features, welche nun serienmäßig mit an Bord der 1000XR sind.

Motor der BMW S1000XR 2020

Die neue BMW S 1000 XR feiert auf der EICMA 2019 ihre Weltpremiere. Die Neuauflage des bestverkauften Adventure Sport Bikes präsentiert sich leichter, wendiger und mit einer, wie BMW behauptet, noch nie dagewesenen Spreizung zwischen Langstreckenperformance und Sport. Der Motor wurde auf Basis der neuen BMW S1000RR entwickelt. Allerdings ohne die aus der Doppel-R bekannte Shift-Cam Steuerung. Somit wurde der 999 ccm Motor um 5kg leichter als der Vorgänger. Die Getriebeübersetzung wurde adaptiert, so besitzt die neue S1000XR eine gesteigerte Mid-Range Power und eine neue Motor-Schleppmoment-Regelung. Der Reihen-Vierzylinder liefert 165PS bei 11.000 U/min und ein Drehmoment von 114Nm bei 9.250 U/min. Das Drehzahlband konnte durch einen linearen Drehzahlverlauf verbreitert werden. Der vierte bis sechste Gang wurden länger übersetzt um bei Landstraßentempo den Lärmpegel und den Kraftstoffverbrauch zu senken. Die MSR (Motor-Schleppmoment-Regelung) verhindert das Rutschen am Hinterrad durch abruptes Gaswegnehmen oder Zurückschalten.

Anzeige

Fahrwerk der BMW S1000XR 2020

Rahmen und Schwinge wurden auch einer Diät unterzogen und somit um 2,1 kg leichter als zuvor. Wie ist das möglich ? Der Motor übernimmt nun eine stärkere mittragende Funktion als bisher. Für die Info-Nerds unter euch: Die ungefederten Massen wurden durch die neue Aluminium-Unterzug-Zweiarmschwinge um 1,6kg verringert, was das Ansprechverhalten nochmals deutlich erhöht. Serienmäßig ist nun auch das Dynamische ESA (Electronic Suspension Adjustment). Dabei steht ein Dämpfungsmodus (Road) zur Verfügung und die Beladungswahl erfolgt manuell (Fahrer / Fahrer + Gepäck / Fahrer + Beifahrer). Als Extra gibt es auch Dynamic ESA Pro zu erwerben, was zusätzlich einen zweiten Dämpfungsmodus (Dynamic) und einen vollautomatischen Beladungsausgleich besitzt. Neu ist auch der dynamische Bremsassistent (DBC), welcher das unbeabsichtigte Aufdrehen des Gashahns bei Bremsmanövern verhindert.

Fahrmodi der BMW S1000XR 2020

Die neue S 1000 XR verfügt serienmäßig über die vier Fahrmodi „Rain“, „Road“, „Dynamic“ und „Dynamic Pro“. Mit dem erstmals bei der S 1000 XR vollkonfigurierbaren „Dynamic Pro“-Modus stehen dabei umfangreiche Einstellmöglichkeiten zur Verfügung. Neben Gasannahme, Motorbremse, ABS-Regelung und Traktionskontrolle kann bei der neuen S 1000 XR erstmals die Wheelie-Kontrolle (inkl. des neuen Settings „Power-Wheelie“) getrennt konfiguriert werden. Bereits serienmäßig verfügt die neue XR über die Funktion Hill Start Control Pro für einfacheres Anfahren am Berg. Über das Einstellmenü kann die Zusatzfunktion deaktiviert sowie manuell oder automatisch aktiviert werden. Bei der automatischen Einstellung wird die Haltebremse am Gefälle (größer +/- 5 %) nach dem Stillstand des Motorrads automatisch aktiv. Bei Einstellung „Manuell“ erfolgt dies nach kurzer Betätigung des Hand- oder Fußbremshebels.

Bremsen der BMW S1000XR 2020

Stehen bereits die teilitegralen ABS-Systeme von BMW Motorrad für ein sehr hohes Maß an Performance und Sicherheit beim Bremsen in Geradeausfahrt, geht ABS Pro noch einen Schritt weiter und bietet auch bei Bremsvorgängen in Schräglage noch mehr Sicherheit. Ein nettes Sicherheitsfeature ist auch der Regen-Bremsmodus mit flacher verlaufendem Bremsdruckgradient, welcher dem Fahrer bei Regen zusätzliche Sicherheit gewährt.

Display der BMW S1000XR 2020

Das Display wurde völlig überarbeitet und so schmückt nun ein neues 6,5” TFT-Display die Front der BMW S1000XR. Es bietet maßgeschneiderte Bildschirmdarstellungen für verschiedene Einsatzzwecke. Der Pure-Ride-Screen bietet beispielsweise alle notwendigen Informationen für den normalen Betrieb auf der Straße, während ein weiterer Core-Screen Anzeigen für Schräglage, Verzögerung sowie der Traktionskontrolle ermöglicht. Eine weitere mögliche Bildschirmdarstellung liefert eine Statusübersicht des Fahrzeugs. Bereits serienmäßig ist eine zweckmäßige Pfeilnavigation mit App enthalten. Die Bedienung des TFT erfolgt komfortabel vom Lenker aus über den MMC (Motorrad Multi Controler).

BMW S1000XR 2020 mit LED-Leuchteinheiten

Sämtiche Leuchteinheiten der neuen S 1000 XR basieren auf neuester LED-Technik. Dazu zählt neben den Blinkleuchten mit Komfortblinkfunktion und der Rücklichteinheit auch der leuchtstarke Hauptscheinwerfer, mit je zwei symmetrisch angeordneten LED-Einheiten für Abblendlicht, Fernlicht und Positionslicht. Der neue LED-Scheinwerfer leuchtet die Fahrbahn nun noch besser aus als bisher. In der ab Werk erhältlichen Sonderausstattung Headlight Pro sorgt das adaptive Kurvenlicht bei Nachtfahrten für zusätzliche Sicherheit. Hierbei profitiert der Fahrer von einer besseren Ausleuchtung der Fahrbahn in Kurven. In der Sonderausstattung Headlight Pro ist auch das Tagfahrlicht DRL (Daytime Riding Light) enthalten.

Gebrauchte und neue BMW S 1000 XR Motorräder

Weitere BMW S 1000 XR Motorräder

Ergonomie der BMW S1000XR

Die neue S1000XR vereint die starken Charaktere und Qualitäten aus den GS, Touring- und Sportsegmenten von BMW Motorrad noch mehr So konnte dank des neuen Rahmens die Fahrzeugbreite im Bereich des für guten Knieschluss relevanten Teils deutlich reduziert werden. Der Fahrer profitiert von einer deutlich geringeren Spreizung seiner Oberschenkel und damit von einer noch entspannteren Fahrhaltung. Gegenüber dem Vorgängermodell rückt der Fahrer zudem um 20 mm weiter nach vorn, was eine noch aktivere und gleichzeitig entspanntere Fahrhaltung ermöglicht. Noch besseres Feedback vom Vorderrad und nicht zuletzt eine optimierte Gewichtsverteilung sind weitere Vorteile.

Sonderausstattungs-Pakete für die BMW S1000XR:

  • Touren-Paket: Vorbereitung für Navigationsgerät, Gepäckbrücke,Kippständer, Handschutz.
  • Dynamik-Paket: Dynamic ESA Pro, Schaltassistent Pro, Keyless Ride, Heizgriffe, Temporegelung.
  • Carbon-Paket: M Carbon Vorderrad

BMW S1000XR 2020 Technische Daten

Motor Typ Wassergekühlter Reihenvierzylinder-Motor
Hubraum 999 cm³
Bohrung / Hub 80 x 49,7mm
Kompression 12,5:1
Max. Leistung 165PS bei 11.000U/min
Max. D* rehmoment 114Nm bei 9.250U/min
Endantrieb Kette
Kupplung Selbstverstärkende Mehrscheiben-Anti-Hopping-Ölbadkupplung
Getriebe Klauengeschaltetes Sechsganggetriebe
Rahmen Aluminiumverbund-Brückenrahmen, Motor mittragend
Schwinge Aluminium-Unterzug-Zweiarmschwinge
Vorderrad Aluminiumgussrad
Hinterrad Aluminiumgussrad
Vorderreifen120/70 ZR17
Hinterreifen190/55 ZR17
Vorderradaufhängung Upside-Down-Teleskopgabel, Gleitrohrrohrdurchmesser 45 mm
Hinterradaufhängung Zentralfederbein mit Dynamic ESA, Dämpfung elektronisch einstellbar
Vorderradbremse Ø 320 mm Doppelscheibenbremse, schwimmend gelagert radiale Vierkolbenfestsättel
Hinterradbremse Ø 220 mmEinscheibenbremse, Einkolbenschwimmsattel
Gesamtbreite mit Spiegeln 850mm
Sitzhöhe 840mm
Radstand 1 552 mm
Lenkkopfwinkel 65,1°
Nachlauf 116mm
Leergewicht fahrfertig 226kg
Tankinhalt 20l
Kraftstoffverbrauch* 6,2l/100km
CO2-Emissionen* 144g/km

Noch mehr Motorrad Neuheiten des Jahres 2020

Autor

LukasBirkmayer

LUKASBIRKMAYER

Weitere Berichte
Anzeige

Bericht vom 05.11.2019 | 18.433 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen
Weitere Neuheiten