MV Agusta Superveloce 800 2020

MV Agusta Superveloce 800 2020

Der erste Retro-Supersportler?

Wer hätte das gedacht: nach dem wunderschönen Concept Bike auf der EICMA 2018 bringt MV Agusta die Superveloce 800 beinahe unverändert in die Serienproduktion! Der Supersportler nimmt die Technik der F3 800, stimmt sie für die Straße ab und packt sie in ein wunderschön altmodisches Kleid, weshalb sich die MV Agusta Superveloce 800 stolz als erster Retro-Supersportler bezeichnen darf!

MV Agusta Superveloce 800 Motor und Leistung

Der DOHC Dreizylinder mit einem Hubraum von 798 ccm stammt wie die gesamte Technik der Superveloce 800 von der MV Agusta F3 800. So leistet auch die neue Superveloce 148 PS bei 13.000 U/min und ein Drehmoment von 88 Nm bei 10.600 U/min. Für den Retro-Supersportler haben die Italiener dem Aggregat eine neue Abstimmung verpasst, um ein sanfteres Ansprechverhalten und ein breiteres Leistungsspektrum zu bieten. Trotzdem finden wir auf der Superveloce 800 ebenso den Quickshifter mit Blipper (MV EAS 2.1 Up&Down), fünf Fahrmodi, wovon einer frei konfiguriert werden kann, sowie eine 8-stufige Traktionskontrolle.

Anzeige

MV Agusta Superveloce 800 Chassis und Fahrwerk

Mit der F3 800 als Technikspender, wurden auch die Dimensionen des Supersportlers für das neue Retro-Modell übernommen. Während der Rahmen gleich blieb, wurde das Fahrwerk und der Heckrahmen speziell für dieses Motorrad entwickelt. Somit wurde nicht nur die Sitzposition, sondern auch das Fahrverhalten der Superveloce 800 etwas sanfter im Vergleich zur F3, um ihren Einsatzzweck von der Rennstrecke auf die Straße zu verlegen. Ein Plus an Komfort sollen die Sitzbezüge aus Alcantara liefern - schick, schick! Trotz der Änderungen lassen sich die Komponenten auf der Superveloce sehen: die voll einstellbare Marzocchi Upside-Down-Gabel, sowie das ebenso voll verstellbare Sachs Federbein im Heck sollten genügend Performance für den ein oder anderen Trackday liefern.. vorausgesetzt man traut sich mit dieser Schönheit auf den Ring!

TFT-Display in der Superveloce 800

Bei all der hübschen Retro-Optik überrascht das hochmoderne Display in der Superveloce 800. Die 5 Zoll TFT-Einheit wurde von der Brutale 1000 Serie Oro übernommen und bietet volle Smartphone Connectivity. So können eingehende Anrufe, Nachrichten oder die Musik vom Handy über das Display und den Joystick am linken Lenkerende verwaltet werden. Sogar die Navigation lässt sich über die eigene MV Ride App auf das TFT-Display projizieren, echte Technik-Nerds können zusätzlich die Bike Settings wie die Traktionskontrolle und den elektronischen Quickshifter über die App verändern! Wers braucht..

MV Agusta Superveloce 800 Serie Oro 2020

Neben der Standard Version bietet MV Agusta die Superveloce 800 auch als Serie Oro an, die mit ihrer Farbgebung dem EICMA Concept zum Verwechseln ähnlich sieht. Doch nicht nur die Lackierung macht diese Version äußerst begehrenswert! Dank des speziellen Arrow Auspuffsystems, das zwei Ausgänge der Anlage auf die rechte Seite leitet, während der dritte Ausgang auf der linken Seite des Bikes liegt, kann die Leistung der Serie Oro auf 153 PS bei 13.250 U/min gepushed werden. Zusätzlich besteht ein großer Teil der Verkleidung nicht aus Thermoplastik, sondern aus edlem Carbon, das von CNC-gefrästen Teilen wie dem Tankverschluss nochmals komplimentiert wird. Den Tempomat findet man leider auch nur auf der Superveloce 800 Serie Oro, genau so wie die DID Goldkette.

MV Agusta Superveloce 800 Technische Daten

MOTOR
TypDreizylinder,4-Takt,12 Ventile
VentilsteuerungDOHC
Hubraum798 ccm
Kompression13,3:1
Bohrung x Hub79 mm x 54,3 mm
Leistung148 PS bei 13.000 U/min
Drehmoment88 Nm bei 13.600 U/min
Elektronischer QuickshifterMV EAS 2.1 (Electronicalle Yssisted Shift Up & Down)
KupplungSlipper Clutch
FAHRWERK
VorneMarzocchi Upside-Down-Gabel, voll einstellbar
Gabel Durchmesser43 mm
Federweg vorne125 mm
HintenProgressives Sachs Federbein, voll einstellbar
SchwingeAluminium
Federweg Hinten123 mm
BREMSEN
VorneDoppelscheibe, schwimmend gelagert
Durchmesser320 mm
TypeBrembo Radial Monoblock, 4 Kolben
HintenScheibe
Duchmesser220 mm
TypeBrembo 2 Kolben
ABS SystemBosch 9 Plus mit Race Modus und RLM (Rear wheel Lift-up Mitigation)
REIFENDIMENSIONEN
Vorne120/70-17
Hinten180/55-17
SerienbereifungPirelli Diablo Rosso Corsa II
DIMENSIONEN UND GEWICHT
Länge2030 mm
Breite730 mm
Radstand1380 mm
Sitzhöhe 830 mm
Trockengewicht 173 kg
Tankinhalt 16,5 Liter
HÖCHSTGESCHWINDIGKEIT
Höchstgeschwindigkeit240 km/h

Alle Neuheiten auf der EICMA 2019

Anzeige

Bericht vom 04.11.2019 | 7.819 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue MV Agusta Motorräder

Weitere MV Agusta Motorräder
Weitere Neuheiten