Yamaha YZF-R125 2019

Yamaha YZF-R125 2019

Der 125er Supersportler wird optisch erwachsen

Vor ein paar Monaten sind wir noch die aktuelle Yamaha YZF-R125 während unseres A1-Vergleichs gefahren und waren vom sportlichen Potential des A1-Supersportlers begeistert. Jetzt stellt Yamaha bereits vor der INTERMOT die 2019 Version vor, die optisch deutlich erwachsener wurde.

Yamaha YZF-R125 Motor mit variabler Ventilsteuerung

Für 2019 wurde der flüssigkeitsgekühlte Vierventilmotor komplett überarbeitet, um mehr Drehmoment und eine geschmeidigere Leistungsentfaltung zu erzielen und gleichzeitig die Kraftstoffeffizienz zu verbessern. Eine der wichtigsten Komponenten der neuen Technologie ist das variable Ventilsteuerungssystem (VVA) zur Optimierung der Ventilposition im Verhältnis zur Motordrehzahl. VVA sorgt für eine optimale Steuerung der Einlass- und Auslassventile bei allen Motordrehzahlen und ermöglicht dem YZF-R125- Fahrer ein höheres Drehmoment für bessere Beschleunigung im niedrigen bis mittleren Drehzahlbereich in Kombination mit höherer Leistung bei höheren Motordrehzahlen.

Der neue Motor profitiert zudem von einem überarbeiteten Kraftstoffeinspritzsystem, das mit einem breiteren Drosselklappengehäuse ausgestattet ist. Außerdem gewährleistet ein verbessertes Kühlsystem, dass der Motor schneller warmläuft und die Kühlungseffizienz bei höheren Motortemperaturen gesteigert wird. Diese optimierte Kühlungseffizienz ermöglicht den Einsatz eines leichteren und kompakteren Kühlers. Neben der Installation des leistungssteigernden VVA-Systems bietet der neue Motor einen komplett neuen Vierventil-Zylinderkopf, der von größeren und kürzeren Einlass- und Auslassventilen profitiert. Die Ingenieure von Yamaha haben zudem die Größe der Brennkammer verringert. Das Ergebnis ist eine wesentlich höhere Verbrennungseffizienz, die zur breiteren Leistungsentfaltung der neuen YZF-R1125 sowie zur Erhöhung der Kraftstoffeffizienz beiträgt.

Anzeige

Neuer Deltabox-Rahmen in der Yamaha YZF-R125

Das Fahrwerk der YZF-R125 2019 wurde einer Reihe von bedeutenden Veränderungen unterzogen, die darauf ausgelegt sind, den Status dieses Modells als sportliches 125er Supersport-Motorrad zu untermauern. Die vordere und hintere Fahrwerksgeometrie wurde optimiert, um ein gleichmäßigeres und leichteres Handling zu ermöglichen, sodass sich ein aufregenderes Fahrverhalten ergibt - und zusammen mit der 41-mm-Telegabel soll dieses neue Fahrwerk selbst bei hohen Geschwindigkeiten für mehr Komfort sorgen.

Das überarbeitete Fahrwerk ist jetzt mit einer neu entwickelten leichten Aluminiumschwinge ausgestattet, die die veränderten Abmessungen des neuen Rahmens ergänzt. Die kürzere Schwinge wurde mit dem fortschrittlichen Gussverfahren von Yamaha hergestellt

Anti-Hopping-Kupplung serienmäßig verbaut

Um jedem YZF-R125-Fahrer ein Höchstmaß an Kontrolle beim Bremsen und Beschleunigen zu ermöglichen, ist das neue Modell mit einer überarbeiteten Anti-Hopping-Kupplung ausgestattet. Die neuen Kupplungsfedern sorgen für eine leichtere und präzise Hebelbetätigung. Das Design sorgt für gute Fahreigenschaften beim Beschleunigen und verhindert, dass das Hinterrad beim Bremsen blockiert.

Yamaha YZF-R125 Design inspiriert von der R1

Die neuen Voll-LED-Doppelscheinwerfer und die YZR-M1-Frontverkleidung unterstreichen die Tatsache, dass dieses Motorrad ein integraler Bestandteil der R-Serie ist - das wird auch an der scheinbar hochwertigen Verarbeitung an Komponenten wie Gabelbrücke und lackierter Vorderradabdeckung sichtbar. Selbst die Heckpartie erhält die volle YZF-R1- Behandlung, und das komplett neue Heck ist mit Rennsport-Luftkanälen und einem 12-LED-Rücklicht ausgestattet.

Das schlanke und Design der neuen YZF-R125 wird durch einen neuen 11-Liter-Kraftstofftank ergänzt, der einfach ausgebaut werden kann, wenn dies bei routinemäßigen Wartungsarbeiten zwecks besserer Zugänglichkeit erforderlich sein sollte. Der neue Tank ist mit sehr eng anliegenden Außenverkleidungsteilen ausgestattet.

Hinterreifen wird breiter, Bremse kräftiger

Passend zum neuen Motor und dem überarbeiteten Fahrwerk, ist die YZF-R125 mit einem 140-mm-Hinterreifen ausgestattet. Dieser neue 140/70-17- Hinterreifen bietet laut Yamaha eine gute Kombination aus Grip und Langlebigkeit und soll für eine höhere Stabilität bei verbessertem Handling sorgen. Die 292-mm-Vorder- und die 230-mm-Hinterradbremsscheibe sollte gute Leistung erbringen, und für die Modellreihe 2019 wurde dieses System durch eine überarbeitete Bremsschlauchanordnung und einen neuen Hinterradbremssattel mit Belägen mit anderen Spezifikationen weiter verfeinert.

Yamaha YZF-R125 Hauptmerkmale

  • Neuer 125-ccm-Motor mit variablem Ventilsteuerungssystem
  • Erhöhte Verbrennungseffizienz
  • Überarbeiteter Deltabox-Rahmen
  • Neue Aluminiumschwinge
  • Anti-Hopping-Kupplung
  • Neue Karosserie, LED-Doppelscheinwerfer
  • Neu entwickelter Kraftstofftank mit einem Volumen von 11 Litern
  • Komplett neues Cockpit
  • LCD-Instrumente
  • Verbesserte Ergonomie
  • Breiterer Hinterreifen
  • Bessere Bremse

Alle 125er Neuheiten 2019

Bericht vom 28.09.2018 | 6.797 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Yamaha YZF-R125 Motorräder

Weitere Yamaha YZF-R125 Motorräder
Weitere Neuheiten