Hornig BMW R 1100 GS Scrambler-Umbau 2015

Die BMW-Spezialisten machen sich selbst ein Geburtstagsgeschenk!

Wer sich selbst beschenkt, kann im Normalfall nicht enttäuscht werden - mit ein Grund, warum sich der Tuning- und Zubehör-Spezialist Hornig zum ersten Geburtstag des Scrambler-Umbaus einer R 1100 R einen weiteren Umbau schenkt - die spektakuläre R 1100 GS Scrambler.

Nach Überlegungen in verschiedene Richtungen entschied sich die Mannschaft von Hornig dazu, als Grundlage für den radikalen Umbau eine BMW R 1100 GS zu verwenden. Nachdem eine für den Umbau geeignete Maschine (Baujahr 1997, 78.000 Kilometer, Kaufpreis knapp 2000 Euro) erworben war, ging es auch schon an das Auseinanderbauen, bis nur noch die wichtigsten Komponenten übrig waren. Dies gestaltete sich allerdings schwieriger als zuerst gedacht, denn die R 1100 GS war schon davor sehr stark umgebaut worden. Beispielsweise wurde ein Rennheck montiert und auch weitere Teile entsprachen nicht mehr dem Originalzustand. Somit musste Hornig die R 1100 GS zuerst wieder etwas zurückbauen, um eine vernünftige Basis für den Umbau zu schaffen.

Radikale Umbaumaßnahmen - trotzdem TÜV-fähig

Zuallererst wurde die gesamte Heckpartie samt Sitzbank entfernt, der Rahmen wurde ab der Fahrersitzbank abgetrennt und ein Bügel ans Ende des Rahmens geschweißt, an dem später der Hornig Aluminium-Kotflügel (89,60 Euro) befestigt wurde. Dort wurden auch der Rückstrahler sowie die Hornig Rücklichteinheit (26,95 Euro) eingebaut. Das Projekt stand dieses Mal nicht mehr nur unter dem Motto "alles weglassen was unnötig ist", sondern sollte auch dazu beitragen, dass der Scrambler die TÜV-Plakette bekommt. Also mussten diverse Anbauteile wie etwa Blinker, Kontrollleuchten und ein spezialangefertigter Kennzeichenhalter an dem Scrambler Umbau angebracht werden. Durch das Entfernen der gesamten Frontverkleidung mussten nun auch ein neuer Scheinwerfer und der dazu passende Halter (125 und 400 Euro) installiert werden. Ebenfalls wurde von Hornig ein neuer Tacho verbaut (100 Euro). Auch der Ölkühler, der sich sonst in der Frontverkleidung befindet, wurde von den akribischen Mechanikern unauffällig am Motorrad untergebracht. Dazu wurde eine passende Stahlflexleitung angefertigt, die Kosten dafür betrugen rund 100 Euro.

Anzeige

Spezialanfertigungen für ein formschönes Gesamtkonzept

Als nächstes wurde der Tank in den BMW-Motorsportfarben lackiert bzw. foliert. Die Kosten hierfür beliefen sich auf circa 400 Euro. Auch der Auspuff wurde durch einen Remus-Endtopf optisch und akustisch verbessert. Der serienmäßige Sammler wurde durch eine Spezialanfertigung der Firma Penzel Bikes ersetzt (200 Euro). Des Weiteren musste die originale BMW Sitzbank soweit abgeändert werden, dass sie sich formschön in das gesamte Konzept einfügt - gut investierte 200 Euro für den Sitzbank-Umbau. Da die GS bereits ursprünglich mit Speichenfelgen ausgerüstet war, konnte sich Hornig diesmal den Aufwand für die Suche und Abänderung sparen und musste nur die Reifen wechseln. Als Bereifung wählte die Hornig-Mannschaft Mefo Sport Reifen, die aufgrund ihres groben Profils und der ansprechenden Dimensionen 110/80-19 vorne (129,95 Euro) und 150/70-17 hinten (175,52 Euro) sehr gut zu dem Scrambler passen.

Ein weiteres Unikat in der herrlichen Hornig-Ahnengalerie

Um das Gesamtkonzept abzurunden, verbaute Hornig noch diverse Aluminium-Produkte aus dem hauseigenen Sortiment im Gesamtwert von etwa 200 Euro. Damit ist der BMW R 1100 GS Scrambler-Umbau ein weiteres Unikat, ebenso wie auch ein Großteil der Teile, die verbaut wurden. Hierbei wurden auch einige Teile neu- bzw. weiterentwickelt, um den gewünschten Anforderungen zu entsprechen. Der Umbau soll daher als Vorlage bzw. Inspiration dienen und über einen Nachbau, eine Weiterentwicklung oder Ähnliches würde sich Hornig natürlich freuen. Der Gesamtumbau belief sich auf etwa 5500 Euro und wurde in ca. 50 Arbeitsstunden realisiert. Hierbei wurden allerdings die Recherche- und Organisationsarbeiten sowie die Beschaffung der Teile nicht mit eingerechnet.

Autor

Bericht vom 17.03.2015 | 34.280 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue BMW Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts