KTM SX Modelle 2009

Anzeige
Neue SX Mini Modelle, zwei neue Modelle bei den Großen, sowie massig Modellpflege!

KTM SX 2009


Neues Jahr, neue Motorräder - das Christkind winkt schon fleißig mit Geschenken, der erste Schnee fällt bereits - höchste Zeit also um die 2009 SX und SX-F Palette zu präsentieren. Neben der jährlichen Modellpflege gibt's zwei neue Modelle bei den großen SX, sowie die 50 und 65er Minis mit einem komplett neuen KTM Motor.
 

KTM Sportminicycles


Wer später mal mit den Grossen um die Podiumsplätze ringen will
, der muss schon sehr früh beginnen. KTM bietet mit den Modellen 50 SX, 65 SX und 85 SX die optimalen Voraussetzungen, um die kleinen Knirpse auf's Stockerl zu bringen. Für 2009 hat KTM sogar eigene Motoren für die Modelle 50 und 65 entwickelt.
Weniger Hubraum bedeutet nicht weniger Herzblut, von dem einige Konserven in die MINI Serie flossen. Enthusiastisch und mit jeder Menge Leidenschaft wurden die neu entwickelten Minis in Linköping / Schweden präsentiert.

Bei der Entwicklung legte man viel Wert darauf, das Handling und die Motorcharakteristik auf die kleinen Nachwuchscrosser abzustimmen. So wurde etwa bei der Motorenentwicklung darauf geachtet, den Schwerpunkt möglichst zentral und mittig zu halten, um das Handling zu verbessern. Des weiteren wurde bei der 50 SX die Automatikkupplung auf eine eigene Achse montiert (nicht auf der Kurbelwelle), was die Kupplungsgeschwindigkeit und somit den Verschleiß reduziert.

Neuerungen an 50, 65 und 85 SX:
  • Neues Design für alle Modelle
  • Optimiertes Abgasventil PCEV bei SX 65, welches auch im unteren Drehzahlbereich mehr Leistung sichert
  • Neuer, leichterer und steiferer Chrom Molybdän Rahmen für 50 und 65 SX
  • Voll einstellbares Fahrwerk von WP (hinten) und Marzocchi (vorne) für die 65 und 85 SX
  • Scheibenbremsen vorne und hinten bei allen Modellen (4 Kolbenbremse !!! am Hinterrad bei der 65 SX)
  • leichtere Felgen bei 50 und 65 SX
  • Wasserkühlung mit integrierter Kurbelwellenkühlung für 50 und 65 SX

 

50 SX 65SX
85 SX Kleinrad 85 SX Grossrad
 

KTM SX 125 - 450


Neben der jährlichen Modellpflege
bei den SX Modellen gibt`s für 2009 auch zwei neue Modelle -die 150 SX welche das Gewicht der 125 mit der Leistung einer 250 verbindet, sowie die 505 XC-F, die den Spagat zwischen Enduro und Moto Cross wagt.

Wesentliche Neuerungen der SX und SX-F Modelle im Jahr 2009:

  • verbesserter Bewegungsablauf der Abgasventile bei den 2-Takt Modellen für ein besseres Ansprechverhalten im unteren Drehzahlbereich
  • neuer Kolben mit einem geringeren Silikongehalt, für eine längere Lebensdauer (bei 125 SX und 150 SX)
  • neue, präzisere Magura Kupplung mit einem Flex Hebel, der sich bis zu 90° überdrehen lässt
  • Zwei verschiedene Zündkurven für die SX 2-Takt Modelle, um das Bike individuell auf sich einstellen zu können.
  • überarbeitete Nockenwelle und verbesserte Ventilsteuerung bei 250 SX-F
  • optimiertes Kaltstartverhalten bei allen 4-Takt Modellen
  • gewichtsoptimierter E-Starter für 450 SX-F und 505 XC-F
  • HPRS Reso System für die 450 SX-F, welches die Leistung erhöht und gleichzeitig die Lautstärke senkt
  • leichtere Excel Felgen
  • verbessertes Bremssystem, welches nicht so aggressiv anspricht wie Bremssysteme voriger Modelle
  • überarbeitete Einstellung sowohl beim Federbein als auch bei der Gabel
  • neue Graphics
125 SX
450 SX-F
Brachiale Action bei der SX Präsentation in Schweden. Auf der MX Strecke in Linköping wird nichts verschenkt, harte Redakteurenfights, astronomisch hohe Sprünge und herrlich gezogene whips.
Auf der 1,3 Kilometer langen Strecke zeigen die neuen Modelle was Sache ist.
 

Wer sich das Video auf seinen Computer downloaden möchte, klickt mit der rechten Maustaste hier und wählt "Ziel speichern unter".

Schnitt: volli
Videodreh: wabe, arlo

Musik: "End of the way" von
"The Incredible Fake"


150 SX:

Leicht wendig und trotzdem nicht schwach auf der Brust
, so zeigt sich die neue 150 SX. Gewichtsmäßig liegt sie mit 90,8 kg (ohne Sprit) exakt gleich auf mit der 125 SX, und ist um knapp 5 kg leichter als die 250 SX. Somit gibt sie sich in Sachen Handling genauso leicht und quirlig wie die 125 SX.
Der größere Hubraum bringt nicht nur mehr Leistung, sondern wirkt sich auch positiv auf die Fahrkultur aus. So ist die 150 SX deutlich einfacher und entspannter zu fahren als eine drehzahlhungrige 125er, da sie im falschen Gang nicht unverzüglich mit einem stotternden Motor bestraft.
Die 150 SX gibt sich als bestes Stück aus zwei Welten, leicht und wendig wie eine 125er mit Leistung die an eine 250er rankommt.

505 XC-F:

Auf der 1,3 KM langen MX Strecke von Linköping in Schweden wurde sie vom künftigen Werksfahrer arlo genauer begutachtet. Die 505 XC-F schafft, was nur wenige für möglich gehalten haben. Sie vereint Enduro und MX sinnvoll in einem Motorrad. Auf der Cross Strecke fühlt sich das etwas härtere Fahrwerk (Vergleich zu EXC) äußerst gut an und schlägt auch bei größeren Sprüngen nicht durch. Der Motor hat mehr als genug Kraft und reicht auch für die schnellste MX Strecke. Auf dem Endurotrack ist das Fahrwerk natürlich nicht so sanft und bequem wie das einer EXC, jedoch werden leichte bis mittelharte Schläge auf das Fahrwerk deutlich besser verarbeitet als auf einer 450 SX-F.

Der Motor kommt trotz des großen Hubraums zwar bärenstark, aber trotzdem sehr sanft und endurolike rüber. Wer mit der XC-F auch auf der Strasse fahren will hat in Österreich Pech gehabt - Die 505 wird ohne Lichtanlage und Typenschein verkauft, zum Trost gibt's aber einen unvergleichlich kernigen Sound ab Werk!
Die 505 XC-F stellt einen guten und sinnvollen Kompromiss zwischen MX und Enduro dar, ein Motorrad also für Leute, die zwar gerne beides fahren würden, jedoch nicht Zeit und Geld in zwei Motorräder investieren wollen.
 

arlo fährt mit der 505 XC-F dem Werksvertrag entgegen.
 

Modelle und Preise

  • KTM 50 SX: 2.998 Euro
  • KTM 65 SX: 3.998 Euro
  • KTM 85 SX: 4.7488 Euro
  • KTM 125 SX: 6.698 Euro
     
  • KTM 150 SX: 6.998 Euro
  • KTM 250 SX: 7.398 Euro
  • KTM 250 SX-F: 8.298 Euro
  • KTM 450 SX-F: 8.998 Euro
  • KTM 505 SX-F: 9.598 Euro

 

ACHTUNG!: Alle Preise inkl. MWSt. und Nova, lieferbar in Kürze beim KTM Händler.
 

 

 

Text: arlo
Fotos: peuker / freeman / ktm

 

Bericht vom 01.07.2008 | 83.124 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts