Neue Derbis in Ö

Anzeige
Durch den Importeurswechsel bei Derbi kommen 4 neue Modelle nach Österreich, die bisher nicht erhältlich waren.

Faber hat den Import von Derbi übernommen. Erhältlich sind nun vier Modelle, die in Österreich bisher noch nicht auf dem Markt waren und zwar GP1 50 open, Senda DRD 50 Pro, GP1 125 und GP1 250.

 

GP 1 50 open
Der 50ccm Roller GP1 50 vereint extrem sportliches Design mit High-Tech-Komponenten. Derbi achtete bei der Entwicklung dieses Fahrzeug besonders darauf, dass es nicht nur sportlich und innovativ, sondern vor allem technisch auf dem neuesten Stand ist. Neben der aufwendigen Technik steht auch die Zuverlässigkeit und Alltagstauglichkeit im Vordergrund. 

Trotz sportlichen Designs können zwei Personen bequem Platz nehmen. Für die Sicherheit ist der Roller mit Scheibenbremsen vorne und hinten sowie einem perfekt abgestimmten Fahrwerk ausgestattet. Für entsprechenden Vortrieb sorgt ein wassergekühlter Piaggio Zwei-Takt-Motor. Dieser ist mit einem Sportauspuff in Racing-Optik und Kohle-Faser Schalldämpfer bestückt. Äußerlich unterscheidet sich der GP1 Open vom Original GP1 außer in der neuen Motorpositionierung lediglich durch die neuen Blinker hinten und die modernen Grafiken in gewagten neuen Farben.

 
Senda DRD 50 Pro
Bereits 1993 kam die erste Senda in der Enduro-Version mit dem alten 4-Gang-Derbimotor auf den Markt. 1995 erhielt sie den 6-Gang Antrieb, der zehn Jahre lang als Referenz im 50ccm Bereich galt. Die Derbi Senda DRD Pro hat nun einen Aluminiumrahmen und den neuen 50ccm Derbi Antrieb. Der neue Derbimotor mit 50 ccm bietet mit seinem verbesserten Äußeren, dem geringeren Gewicht und weniger Größe mehr Leistungen und eine bessere Kühlung bei verminderter Geräuschentwicklung.
 
GP1 125 und GP1 250
Der Sportmotorroller GP1 hat größere Brüder dazu bekommen: die GP1 125 und GP1 250. Mit mehr Power können nun auch längere Etappen problemlos und flott bewältigt werden.
Optisch sind die beiden Scooter nur an kleinen Details erkennbar: der Schriftzug ist der eine, die zweite Scheibenbremse vorn das andere. Lediglich der Quasar-Motor fällt auf. Und - natürlich die sechs PS Unterschied. 

 

 

Interessante Links:

Text: Karin Munk, kot
Fotos: Derbi

Autor

Bericht vom 07.09.2006 | 15.142 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Roller Motorräder