Indian FTR 1200 Custom Bikes aus dem 3D-Drucker

Eine gute Basis für Customizing-Projekte

Die Indian FTR1200 ist ein ideales Motorrad für Custom-Projekte und MOTOISM ist eine Custom High-End-Bike-Werkstatt in München, die 3D-gedruckte Motorradteile wie Blinker, Scheinwerferabdeckungen und Heckteile herstellt. Nur logisch, dass dieser Kombination zwei Custom-Bikes aus dem 3D-Drucker entsprungen sind.

Die FTR 1200 ist nicht nur ein für Indian Motorcycles unübliches Motorrad, sondern generell ein recht eigener Zweiradgenosse. Die Kombination aus mächtigem amerikanischen V2, nacktem Bodywork und Flat-Tracker-Genen findet man so nicht oft. Entsprechend vielseitig wird die FTR 1200 auch genutzt. Manche cruisen mit ihr nur auf der Straße, die Wilden vollstrecken mit ihr auf der Rennstrecke und andere wiederum individualisieren das schon in Serie ansehnliche Bike. Indian Motorräder und 3D-druckende Customizer - Daraus ergaben sich lustige Möglichkeiten der Zusammenarbeit für Ben Ott (MOTOISM) und Sebastian Neumann (Indian Motorcycle Munich/Geigercars).

Wer baut die schönere Custom-FTR?

Als Sebastian die FTR zum ersten Mal sah, stellte er sich ein Heckteil im Flat-Track-Stil vor. Ben hatte anderes im Sinn. Zusammen wurden die ersten Ideen gesammelt und Design-Vorschläge skizziert, sodass MOTOISM die ersten Teile für das Motorrad entwerfen und drucken konnte. Bald hatten sie zwei individuelle, aufgeräumte Hecklösungen, eine mit integriertem Rücklicht und separaten Blinkern, und die andere mit einer noch saubereren Linie, die das Rücklicht in die Blinker integriert. Mit den brandneuen 3D-gedruckten Teilen und den beiden Indian FTR1200 hatten Ben und Sebastian jeweils ihre eigenen Ideen. In der Tat war der Plan, völlig unterschiedliche Motorräder zu bauen. Der interne Wettbewerb war eröffnet.

Eine idente Basis - Zwei komplett unterschiedliche Ansätze

Wenige Wochen später sind die beiden Indian FTR 1200 fertig und haben nicht nur ein MOTOISM Custom Tail, sondern sind so unterschiedlich wie nur möglich - Hier ist Bens MOTOISM FTR vs. Sebastians FTR.

Custom Indian FTR 1200 von Motoism
Hier ist Bens MOTOISM FTR vs. Sebastians FTR.

Bens FTR Highlights: Das MOTOISM FTR sieht aus wie ein supersauberes Monster mit dem typischen "made in the shade"-Look der Custom Bike Company. Ben hat eine dunkle und saubere Lackierung gewählt, die mit dem MOTOISM "M" und dem modernen "Indian"-Logo auf den Tankdeckeln abgerundet wird. Sein Bike steht auf Metzeler Karoo III Speichenreifen mit einem komplett schwarzen S&S 2in1 Auspuff mit seitlichem Nummernschild von Wunderkind Customs und natürlich MOTOISM Teilen. Das bereits erwähnte 3D-gedruckte Heck hat eine mittlere Rückleuchte mit kleinen, in die Originalhalterungen der FTR passenden LED-Blinkern, um den Look zu vollenden.

Custom Indian FTR 1200
Bens dunkle Custom- FTR mit MOTOISM M am Tank.

Sebastians FTR hat sich in ein vom Baja Buggy inspiriertes Dirt Bike mit wüstenbrauner Lackierung verwandelt. Auch sein Custom-Bike hat Speichenräder, allerdings mit geländegängigen Continental TKC80 Reifen aufgezogen. Der am meisten gehasste Teil des FTR-Kennzeichenhalters wurde ebenfalls gegen einen seitlichen Nummernschildhalter von Wunderkind getauscht. Vorne hat er Klemm-Blinker angebracht, die ohne Ausbau der Gabel montiert werden können und einen Steinschlagschutz für den Scheinwerfer hinzugefügt. Für das Custom-Heck hat die Indian FTR 1200 dieses Mal die 3in1-Blinker/Rücklicht-Kombination.

Custom Indian FTR 1200
Stefans Custom Offroad FTR 1200

Der inoffizielle Wettstreit von Ben uns Stefan geht ohne Sieger zu Ende, beide sind hochzufrieden mit ihren Kreationen. Falls ihr mehr von den beiden Custom-FTRs sehen wollt, dann könnt ihr sie in der Bildergalerie aus allen Winkeln betrachten. Wenn es mehr sein darf als nur optische Reize, dann findet ihr hier alle Details zu MOTOISM, ihren Custom-Bikes und zu 3D-gedruckten Zubehörteilen.

Autor

Bericht vom 18.12.2021 | 5.560 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts