Neue Handschuhe von Rukka

Neue Handschuhe von Rukka

Mars 2.0 und Frosto für kühlere Temperaturen

Motorradhandschuhe erfüllen nicht nur in Sachen Komfort, sondern auch in puncto Sicherheit eine wichtige Aufgabe. Gute Modelle halten die Hände warm und ermöglichen ein sehr gutes Griffgefühl, so dass der Fahrer jederzeit die volle Kontrolle über das Bike hat. Die neuesten Thermohandschuhe von Rukka, Mars 2.0 und Frosto, erfüllen diese Aufgaben mit Bravour.

Hochwertige Materialien und absolute Sicherheit

Bei Mars 2.0 setzt Rukka auf Leder, bei Frosto kombiniert der Hersteller das hochwertige Naturprodukt mit Textilstoff. Beide Modelle sind gefüttert. Die Gore-Tex Membran garantiert 100% Wind- und Wasserdichtigkeit sowie hohe Atmungsaktivität.

Motorradhandschuhe erfüllen nicht nur in Sachen Komfort, sondern auch in puncto Sicherheit eine wichtige Aufgabe. Gute Modelle halten die Hände warm und ermöglichen ein sehr gutes Griffgefühl, so dass der Fahrer jederzeit die volle Kontrolle über das Bike hat. Die neuesten Thermohandschuhe von Rukka, Mars 2.0 und Frosto, erfüllen diese Aufgaben mit Bravour.

Der Lederhandschuh Mars 2.0 ist dank Gore-Tex Membran 100% wind- und wasserdicht sowie atmungsaktiv. Er verfügt über Visierwischer am linken Zeigefinger, Polsterungen an den Knöcheln sowie Lederverstärkungen an den Handkanten. Die lange Stulpe schützt zusätzlich vor dem Eindringen von Wind und Wasser. Sie ist mit einem Klettriegel versehen, der ebenso wie die Dehnfalte am Handrücken einen bequemen und sicheren Sitz des Handschuhs in allen Situationen gewährleistet. Das Innenfutter aus Polarfleece hält auch bei kühleren Temperaturen zuverlässig warm. Der ausschließlich in Schwarz erhältliche Handschuh ist in den Größen 7 bis 14 erhältlich und kostet 149 Euro.

Anzeige

Beim Frosto ist der Name Programm

Mit seinem besonders dicken Futter nimmt er kalten Temperaturen ihren Schrecken. Rukka setzt beim Frosto auf eine Kombination aus Textil und Leder inklusive Gore-Tex Membran – auch der Frosto ist daher 100% wind- und wasserdicht sowie atmungsaktiv. Die passive Sicherheit erhöhen der Knöchelschutz aus Carbon und zusätzliche Verstärkungen, die speziell das empfindliche Kahnbein schützen. Dank des Visierwischers am linken Zeigefinger lassen sich Regentropfen auf dem Visier einfach entfernen. Die doppelte Stulpe des Frosto funktioniert als Wind- und Wasserschleuse, an der Unterseite der Außenstulpe befindet sich ein Loch für den Wasserablauf. Der Ärmelabschluss der Jacke kann dazwischen getragen werden – so dringt kein Wasser in den Ärmel. Der ebenfalls schwarze Frosto kostet 159 Euro und steht in den Größen 7 bis 14 zur Wahl.

Mars 2.0 und Frosto sind seit Anfang Dezember verfügbar.

Weitere Informationen findest Du unter www.rukka.com.

Autor

vivienwa

VIVIENWA

Weitere Berichte

Bericht vom 11.12.2018 | 2.309 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Motorräder

Alle Gebrauchten und neue Motorräder
Weitere Neuheiten