Valentino Rossi AGV Pista GP R Soleluna 2018

Valentino Rossi AGV Pista GP R Soleluna 2018

Der Doktor mit dem Original 70er-Jahre Design

Noch knapper vor dem ersten MotoGP-Rennen als die Yamaha-Vertragsverlängerung bis 2020 präsentierte Valentino Rossi gestern die revolutionäre Edition seines AGV-Helms, den er zum Saisonstart in Qatar tragen wird. „Soleluna“ nennt sich das Design, das den neunfachen Weltmeister schon seit Beginn seiner Karriere begleitet. Der Pista GP R – Aushängeschild der AGV-Rennserie – zeigt sich 2018 im coolen 70er Jahre-Look.

Valentino Rossi und Aldo Drudi haben erneut ihre Kräfte gebündelt, um das Image des neunfachen Weltmeisters aufzupolieren. Wieder einmal schwimmen sie gegen den Strom und verblüffen alle mit einem Design, das sich deutlich von jenen abhebt, die Valentino bisher ausgesucht hat. Das Dreamteam Rossi/Drudi (mit technischer Unterstützung von AGV) ist seit jeher Vorreiter für Trends - so auch dieses Mal. Herausgekommen ist ein Design, inspiriert von den Helmen der 70er Jahre, als lineare Formen und große Farbflächen auf den Helmschalen prangten, oft begleitet vom Namen des Piloten.

Valentino Rossi reist zurück in die Zukunft

Aldo Drudi hat zu Papier gebracht, wie der Helm von Valentino ausgesehen hätte, wenn dieser in den 70ern Rennen gefahren wäre. Eine Idee die der Champion aus Tavullia schon länger vor Augen hatte. Im Vergleich zum farbenfrohen mexikanischen Design von AGV und Rossi für die Wintertests 2018 ist ein deutlicher Stilwechsel zu erkennen. Eine echte Besonderheit des Fahrers aus Tavullia, der traditionellerweise mit vielen bedeutungsvollen Details aufwartet und oft von anderen Fahrern imitiert wird.

Anzeige

Die Grundfläche ist bewusst schlicht und einfach gehalten

Dekorative Elemente lassen mehr Raum für die Zeichnung der Sonne und des Mondes, die perfekt erkennbar sind. Neu sind auch die verwendeten Farben, mit raffinierten matten Veredelung bei den dunkelblauen Bereichen. Als perfekte Synthese aus Schutz, Leistung und Komfort ist das Modell Pista GP R das Ergebnis der AGV Extreme Standards, der innovativen und umfassenden Konstruktionsprotokolle, dank derer die Helmplanung revolutioniert wurde. Auf diese Weise ist es nun möglich, die Leistung des Helms in puncto Schutzwirkung bei Stößen, Sichtfeld, Design, Gewicht, Aerodynamik, Belüftung und Ergonomie nachhaltig zu verbessern. Das innovative Verfahren AGV Extreme Standards steigert das Niveau der Technologie in der Forschung und Entwicklung von Helmen und ist ein Meilenstein bei Schutzsystemen für den Kopf.

Autor

Bericht vom 16.03.2018 | 9.777 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Supersport Motorräder

Weitere Supersport Motorräder
Weitere Neuheiten