Victory rockt den Pikes Peak

Victory rockt den Pikes Peak

Spektakulärer Erfolg beim legendären „Race to the Clouds“

Die Victory Empulse RR gewinnt die Electric Bike Class und wird Zweite der Gesamtwertung, die Victory „Project 156“ wird drittes aller gestarteten Motorräder

Victory macht seinem Namen in diesem Jahr alle Ehre und triumphierte beim „Pikes Peak International Hill Climb 2016“ am letzten Sonntag gleich in zwei Klassen. Der Journalist und Rennfahrer Don Canet gewann auf der Empulse RR mit großem Vorsprung die Elektro-Motorradklasse und belegte darüber hinaus den zweiten Platz in der Motorrad-Gesamtwertung. Mit einer Zeit von 10 min 17,813 sec für die 19,9 Kilometer lange Berg-strecke mit ihren 156 Kurven fehlten Canet keine fünf Sekunden zum Gesamtsieg. „Die Streckenbedingungen waren alles andere als ideal“, berichtet der Klassensieger. „Es gab eine Menge feuchte Stellen, und in einer schnellen Kurve bin ich beinahe abgeflogen. Ich bin auf den unbefestigten Straßenrand geraten und hab eine Menge Zeit liegen lassen.“

Jeremy Toye, ein Hardcore-Racer mit Erfahrung bei der Tourist Trophy, dem Macau GP und der AMA Superbike-Serie, prügelte den „Project 156“ Prototypen, den Victory gemeinsam mit dem Tuner und Customizer Roland Sands auf die Räder gestellt hat, in 10 min 19,777 sec die fast 1500 Höhenmeter hinauf. Toye erntete damit als einziger Starter der Exhibition Power Class den dritten Gesamtrang. „Dan und ich hätten gut den ersten und zweiten Platz belegen können“, bedauert der Kalifornier. „Aber die Strecke trocknete mehr und mehr ab, so dass die nach uns gestarteten Motorräder viel bessere Voraussetzungen hatten.“

Trotzdem war Victory Racing Team Manager Brian Wisman mehr als zufrieden: „Erst der zweite Platz von William Dunlop auf der Victory RR bei der Tourist Trophy und jetzt Platz zwei und drei beim ,Race to the Clouds‘ – das ist großartig! Ich denke, damit haben wir dem Victory Motto ,Modern American Muscle‘ mehr als Genüge getan.“ Victory ist der einzige Bewerber, der beim Jubiläumsrennen am Pikes Peak sowohl ein Elektro-Motorrad als auch eine Maschine mit Verbrennungsmotor an den Start gebracht hat. Das „Race to the Clouds“ ist nach den „Indianapolis 500“ der zweitälteste Motorsport-Wettbewerb in den USA. Vor genau 100 Jahren kämpften zum ersten Mal wagemutige Rennfahrer um den Ruhm und die Ehre, den 4.300 Meter hohen Gipfel des Pikes Peak in Colorado zu bezwingen.

Anzeige

Bericht vom 04.07.2016 | 3.766 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Victory Motorräder

Weitere Victory Motorräder
Weitere Neuheiten