THA Heist Bobber

Anzeige
Erste Probefahrt mit dem THA Heist Bobber 250. Mit Bildern, Video und Preisen.
heist bobber
 

THA Heist Bobber by CCW

'Gesundschrumpfen' und 'Downsizing' sind nicht nur bei Wirtschaftsexperten schwer angesagt. Auch Biker sollten darüber nachdenken.
   

'There's no replacement for cubic displacement' oder 'Hubraum ist durch nichts zu ersetzen', wie wir Deutschsprachigen sagen. Seit Erfindung des Ottomotors galt dieser Spruch als einzementierte Wahrheit aller Motorheads - bis heute. Denn heute wissen wir, dass Hubraum nicht nur durch noch mehr Hubraum zu ersetzen ist, sondern auch durch einen Magneten und eine Spule oder durch weniger Hubraum. Letzteres hat die Firma CCW erkannt und zum obersten Prinzip erklärt.

Die Cleveland Cycle Works, kurz CCW, ist eine amerikanische Design- und Entwicklungsfirma mit Büros in Cleveland/USA und Ningbo/China. Es ist keine Überraschung, dass die Motorräder in den USA gezeichnet und in China produziert werden. Doch CCW verfügt über eine strenge Qualitätskontrolle und bei der ersten Tuchfühlung können wir feststellen, die Qualität ist nicht herausragend, aber O.K. Der Schwerpunkt liegt eindeutig beim Design des ungewöhnlichen Zwergenchoppers. Ein 128 Kilo leichtes Hardtail mit abgemagertem 130er Hinterreifen und einem Springfeder-Sitz als einziger Filter zwischen Asphalt und Wirbelsäule.

   

Die Fußrasten sind im Verhältnis zum Rest des schlanken Gestells geradezu massiv. Auch die beiden Scheibenbremsen sind für so ein leichtes Motorrad eigentlich ausreichend dimensioniert, man muss aber schon ordentlich zudrücken und draufsteigen, um zufriedenstellend zu verzögern. Bei Choppern allerdings eine nicht unbekannte Schwäche.

Schräg unter dem offenen Luftfilterpilz befindet sich das Zündschloß, in das sogleich der Zündschlüssel eingeführt und der Einzylinder-Motor aktiviert wird. Der von uns gefahrene 229 Kubik Motor klingt gar nicht schlecht und sorgt mit 16 PS und einem 5-Gang Getriebe auch für einen akzeptablen Vortrieb. Das Feeling ist jedenfalls ein cooles, schnell hat man die Protesthaltung eingenommen und gibt seiner ungeliebten Umwelt deutlich zu verstehen "Ich bin anders und das ist gut so!" Die fast vollkommene Abwesenheit von Hubraum bedeutet keineswegs, dass auch der Spaß in weite Ferne gerückt ist, ganz im Gegenteil; etwas wie der Heist Bobber ist uns noch nicht unter die Backen gekommen. Bei HK-Technik sind die Dinger ab sofort zu haben und der Meister selbst ist bereits dabei, sich an den Choppern kreativ auszutoben. Gekürzte Fender, Rücklicht/Blinkereinheit, Nummernschildhalterung, Spiegel, Auspuff...stay tuned.

heist bobber



Bildergalerie Heist Bobber

heist bobber heist bobber
  THA heist Bobber 125 THA Heist Bobber 250

Bauart:

ausbalancierter luftgekühlter
1-Zylinder 4-Takt-Motor
mit Überkopfnocken

ausbalancierter luftgekühlter
1-Zylinder 4-Takt-Motor
mit Überkopfnocken

Hubraum:

124 ccm

229 ccm

Bohrung x Hub in mm:

56,5*49,5

67*65

Verdichtung:

9,2:1

9,2:1

Gemischaufbereitung:

Vergaser

Vergaser

Max. Leistung:

7,1 kW / 10 PS bei 9000 U/min.

12 kW / 16 PS bei 7000 U/min.

Max. Drehmoment:

8,5 Nm bei 7500 U/min.

15,8 Nm bei 5500 U/min.

Zündungssystem:

C.D.I. (Kontaktlose elektronische Zündung)

C.D.I. (Kontaktlose elektronische Zündung)

Starter:

elektrisch

elektrisch

Leerlauf:

1500 U/min.

1500 U/min.

Max. Hubvolumen:

226 kg

226 kg

Schadstoff-Emission:

EURO 3

EURO 3

 Fahrleistungen

Max. Geschwindigkeit:

110 km/h

120 km/h

 Kraftübertragung

Kupplung:

manuelle Lamellenkupplung

manuelle Lamellenkupplung

Getriebe:

5-Gang-Schaltung

5-Gang-Schaltung

Gangübersetzungen:

2,909 / 1,882 / 1,450 / 1,130 / 0,960

2,909 / 1,867 / 1,316 / 1,000 / 0,833

 Fahrwerk

Federung Vorne:

Hydraulikdruck und Feder Anlage

Hydraulikdruck und Feder Anlage

Rahmen:

starrer DOM Rohr Rahmen

starrer DOM Rohr Rahmen

Lenker:

Chrom 7/8“

Chrom 7/8“

Bremsen (Vorne/Hinten):

hydraulische Scheibenbremsen (Hand/Pedal)

hydraulische Scheibenbremsen (Hand/Pedal)

Räder Vorne:

21“ M-90/90-21 60H

21“ M-90/90-21 60H

Räder Hinten:

18“ M-130/80-18 72H

18“ M-130/80-18 72H

 Abmessungen

Länge in mm:

2200

2200

Breite in mm:

740

740

Höhe in mm:

1045

1045

Radstand in mm:

1525

1525

Sitzhöhe in mm:

647

647

Bodenfreiheit in mm:

184

184

 Gewichte

Leergewicht:

128 kg

128 kg

Zul. Gesamtgewicht:

280 kg

280 kg

 Sonstige Daten

Rahmen:

starrer DOM Rohr Rahmen

starrer DOM Rohr Rahmen

Schalldämpfer:

topfförmiger Impedanz Filter

topfförmiger Impedanz Filter

Lenkwinkel:

36°

36°

Batterie:

12 V / 9 Ah

12 V / 9 Ah

Tankinhalt in Liter:

8,41 8,41

Sitzplätze:

1 1

Preise Österreich:

EUR 3.945,00 EUR 3.990,00

heist bobber


Interessante Links:

Text: kot
Fotos:
kot

Bericht vom 23.10.2012 | 50.777 Aufrufe

Gebrauchte und neue Motorräder

Weitere Motorräder
Weitere Neuheiten